Mietwucher

(weiter geleitet durch mietwuchers)

Miet·wu·cher

 der <Mietwuchers> (kein Plur.) (abwert.) das Fordern von überhöhten Mieten

Mie•te

die; -, -n
1. das Geld, das man jeden Monat (an den Eigentümer) zahlt, um in einer Wohnung od. in einem Haus wohnen zu können <die Miete (be)zahlen, überweisen, erhöhen, kassieren; in/zur Miete wohnen>: Er bezahlt monatlich 650 Euro Miete für seine Wohnung
|| K-: Mieteinnahme, Mietpreis, Mietvertrag, Mietwucher, Mietzins
|| -K: Hausmiete, Jahresmiete, Monatsmiete, Wohnungsmiete
2. das Geld, das man zahlt, wenn man sich ein Auto, Boot o. Ä. für eine bestimmte Zeit leiht ≈ Leihgebühr
|| K-: Mietauto, Mietgebühr, Mietwagen
|| -K: Platzmiete, Saalmiete
|| ID meist Das ist schon die halbe Miete gespr; das ist der wichtigste Teil auf dem Weg zum Erfolg
|| NB: für eine Fläche Land zahlt man Pacht

Wu•cher

der; -s; nur Sg; die Forderung eines sehr hohen (ungesetzlichen) Preises, Mietpreises od. Zinses (den der andere zahlen muss, weil er keine Wahl hat) <Wucher treiben>: Wenn es nicht genug Wohnungen gibt, wird mit der Miete oft Wucher getrieben
|| K-: Wucherpreis, Wucherzins
|| -K: Mietwucher, Preiswucher, Zinswucher
|| hierzu wu•che•risch Adj