mein

mein

Pron. mein
mein dein; Possesivpronomen
1. verwendet, um auszudrücken, dass etwas der persönliche Besitz des Sprechers ist Der Wagen ist mein Auto., Es ist immerhin meine Wohnung (und nicht die Wohnung einer anderen Person).
2. verwendet, um auszudrücken, dass jmd. in einer bestimmten persönlichen Beziehung zu jmdm. steht meine Frau/Schwester/Tante (≈ die Frau, die als Ehefrau, Schwester, Tante zu mir gehört)
3. verwendet, um auszudrücken, dass etwas von jmdm. kommt, gesagt worden oder gemacht worden ist Hat dir mein Geschenk (≈ das Geschenk, das ich dir gegeben habe) gefallen?, Meine Frikadellen (≈ die Frikadellen, die ich zubereite) schmecken köstlich., Hast du meinen Aufsatz (≈ den Aufsatz, den ich geschrieben habe) gelesen?
4. verwendet, um auszudrücken, dass zwischen etwas und jmdm. eine bestimmte Relation besteht mein Zug (≈ der Zug, mit dem ich fahre oder fahren werde), mein Hotel (≈ das Hotel, in dem ich wohne oder gewohnt habe) Meine (sehr verehrten) Damen und Herren, ... Sie, die ich gerade anspreche
5. verwendet, um auszudrücken, dass etwas in einer bestimmten Weise jmds. Bedarf an etwas ist Ich trinke meine zwei Flaschen Mineralwasser am Tag., Früher habe ich täglich meine Schachtel Zigaretten geraucht. Kleinschreibung→R 3.8 Ist das deine Schere oder meine? Der gelbe Stift ist meiner. Diese Tasche ist die meine. Wessen Jacke ist das, ist das meine? Großschreibung→R 3.4 Es kam zu einem Streit über Mein und Dein. Groß- oder Kleinschreibung→R 3.15 Ich habe auch die Meinen/die meinen von dir gegrüßt. Ich hatte das Meine/das meine getan.

mein

Possessivpronomen der 1. Person Sg (ich)
1. wie ein Adj. verwendet, um auszudrücken, dass dem Sprecher etwas gehört od. dass er ein besonderes Verhältnis zu jemandem/etwas hat ≈ von mir: mein Bruder und meine Schwester; Ich finde meinen Schlüssel nicht mehr; Auf meiner letzten Reise lernte ich viele nette Leute kennen; Mein Bus fährt um 7 Uhr vor dem Bahnhof ab
2. meine Damen und Herren! verwendet als Anrede für mehrere Personen (z. B. bei einer Rede)

mein

(main)
pronomen possessiv 1. Person Singular
1. adjektivisch zum Sprecher gehörig mein Vater und meine Mutter Hast du meinen Schlüssel gesehen?
2. substantivisch bezeichnet eine Person / Sache, die zum Sprecher gehört Sind die Schuhe hier meine oder deine? ich
Übersetzungen

mein

mon, ma, -ni, mien (le)

mein

mio

mein

mijn, m'n

mein

meu, minha

mein

benim

mein

můj

mein

mia

mein

mi, mío

mein

나의, 내 것

mein

mój

mein

min

mein

minun

mein

moj

mein

私の, 私のもの

mein

min

mein

min

mein

ของฉัน

mein

của tôi

mein

我的

mein

poss pron
(adjektivisch) → my; mein verdammtes Auto (inf)this damn car of mine (inf); ich trinke so meine fünf Flaschen Bier pro TagI drink my five bottles of beer a day
(old: substantivisch) → mine; Mein und Dein verwechseln (euph)to take what doesn’t belong to one
pers pron gen von ich (old, poet)of me