makro-

mak·ro-

, Mak·ro- (↔ mikro-, Mikro-) (in Zusammensetzungen) verwendet, um auszudrücken, ...
1. dass sich etwas auf ein sehr großes Gebiet bezieht Makrokosmos
2. dass etwas sehr viel größer als normal ist Makromolekül

mak•ro-/Mak•ro-

im Adj und Subst, wenig produktiv
1. auf ein großes Gebiet, einen großen Raum bezogen ↔ mikro-/Mikro-; das Makroklima, der Makrokosmos, makrokosmisch, die Makroökonomie, die Makrostruktur
2. sehr groß od. größer als normal ≈ groß-/Groß- ↔ mikro-/Mikro-; die Makroaufnahme, die Makrofotografie, das Makromolekül
Übersetzungen

Makro-

Makro

Makro-

แมโคร

Makro-

Makro

Makro-

Makro

Makro-

Macro

Makro-

macro

Makro-

Macro

Makro-

Makro-

매크로

Makro-

מאקרו

Makro-

マクロ

Makro-

Macro

Makro-

macro

Makro-

Makro

Makro-

الماكرو

Makro-

Mạk|ro-

, mạk|ro- in cpdsmacro-;
Ma#k|ro|be|fehl
m (Comput) → macro command
ma#k|ro|bi|o|tisch
adjmacrobiotic
adv sich Makro- ernährento be on a macrobiotic diet
Ma#k|ro|kli|ma
Ma#k|ro|kos|mos
mmacrocosm

Mak|ro-

:
Mak|ro|öko|no|mie
fmacroeconomics sing
Mak|ro|pha|ge
f <-, -n> (Med: = Fresszelle) → macrophage
mak|ro|ze|phal
adjmegacephalic