machen

(weiter geleitet durch machtest)

mạ·chen

 <machst, machte, hat gemacht> machen
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd. macht etwas (an)fertigen, produzieren Wer hat diesen Tisch gemacht?, Kannst du ein Foto von uns machen?
2. jmd./etwas macht etwas verursachen Müsst ihr so einen Lärm machen?, Er hat ihr eine Freude gemacht., Dieser Computer macht nur Schwierigkeiten.
3. jmd. macht etwas ausführen, erledigen Wann machst du die Hausaufgaben/die Prüfung?
4. jmd. macht jmdn./etwas irgendwie in einen bestimmten Zustand bringen Weshalb hatte sie sich so hübsch gemacht?, Er hat die Arbeit fertig gemacht., Das macht mich froh/neugierig/traurig.
5. jmd./etwas macht jmdn./etwas irgendwie/zu jmdm./etwas jmd./etwas macht jmdn./etwas zu jmdm./etwas zu etwas werden lassen Die Sorgen hatten ihn ganz krank gemacht., Er machte den Freund zu seinem Geschäftspartner.
6. jmd. macht etwas Akk. sich ereignen lassen und davon profitieren Ich habe dabei ein gutes Geschäft gemacht., hohe Gewinne machen
7. jmd. macht etwas etwas tun Was habt ihr im Urlaub gemacht?, Was machst du am Wochenende?
8. etwas macht etwas umg. betragen, ergeben Das macht 27 Euro., Zwei mal zwei macht vier.
9. etwas macht nichts umg. etwas hat keine negativen Konsequenzen und ist nicht weiter schlimm
II. VERB (mit SICH)
1. jmd. macht sich (an etwas Akk.) anfangen Ich mache mich dann ans Tapezieren.
2. jmd. macht sich umg. sich (gut) entwickeln Er macht sich in der Schule.
3. jmd./etwas macht sich (irgendwie) eine bestimmte Rolle in der genannten Weise ausfüllen Das Sofa macht sich gut in dieser Ecke., Sie macht sich nicht schlecht als Versicherungsvertreterin.
4. jmd. macht auf etwas Akk. umg. abwert. jmd. versucht in gekünstelter Weise eine bestimmte Rolle zu spielen Seit er bei dieser Firma ist, macht er ganz auf Manager.
5. jmd. macht in etwas Akk. umg. verhüll. seine Notdurft verrichten Der Hund hat hinter den Busch gemacht.
6. jmd. macht es umg. verhüll. Geschlechtsverkehr haben Sie sagte, sie hätten es noch am gleichen Abend gemacht. jemand macht es nicht mehr lange umg. jmd. lebt nicht mehr lange bei einer Sache ist nichts (mehr) zu machen man kann nichts mehr tun, um etwas zu bewirken oder zu retten Mach dir nichts draus! umg. verwendet, um auszudrücken, dass sich jmd. über etwas nicht ärgern oder sorgen soll Was macht ...? umg. verwendet, um zwanglos nach dem Befinden von jmdm. oder dem Stand der Dinge in einer Angelegenheit zu fragen Was macht die Arbeit/dein Projekt/die Gesundheit?

mạ•chen

; machte, hat gemacht; [Vt]
1. etwas machen durch Arbeit und aus verschiedenen Materialien etwas entstehen lassen ≈ herstellen, anfertigen <Tee, Kaffee, das Essen machen>: aus Brettern eine Kiste machen; aus Orangensaft, Gin und Rum einen Cocktail machen; Er ließ sich von dem Foto einen Abzug machen; „Was machst du da?“ - „Ich male ein Bild für Mutter“; Soll ich euch was zu trinken machen?
|| NB: machen steht oft anstelle eines Verbs, das die Tätigkeit genauer bezeichnen würde: eine Kiste machen ≈ eine Kiste bauen; eine Hose machen ≈ eine Hose schneidern
2. etwas machen bewirken, dass etwas entsteht <Feuer, Lärm, Musik machen; Dummheiten, Blödsinn, Späße, Witze, ein Experiment machen>: In seinem Diktat machte er zehn Fehler
3. etwas machen irgendeine Tätigkeit, Handlung ausüben ≈ tun1 (2) <seine Arbeit, die Hausaufgaben, einen Versuch machen>: Er macht nur (das), was ihm gefällt; Was machst du morgen Nachmittag?; Ich bin ratlos, jetzt weiß ich nicht mehr, was ich machen soll!
4. etwas machen in eine Prüfung gehen, um eine bestimmte Qualifikation zu bekommen ≈ ablegen (2) <eine Prüfung machen; das Abitur, die mittlere Reife, das Examen machen>
5. jemandem etwas machen (durch eine Handlung) bewirken, dass jemand die genannte Sache hat ≈ verursachen, bereiten <jemandem (kaum, wenig, viel) Arbeit, Freude, Kummer, Mühe, Mut, Sorgen machen>: Die Kinder machen ihr viel Freude
6. etwas irgendwie machen in der genannten Art und Weise handeln <etwas gut, schlecht, richtig, falsch, sorgfältig, schlampig, verkehrt machen>: Bravo, das hast du prima gemacht!
7. jemanden/etwas + Adj + machen bewirken, dass jemand/etwas in den genannten Zustand kommt: jemanden nass machen; ein Brett kürzer machen; Dieser Lärm macht mich ganz krank; Diese große Hitze macht mich durstig; Es macht mich ganz unruhig, wenn ich an die Prüfung denke; Macht es dich nicht traurig, allein zu sein?
|| NB zu
7. : oft auch Zusammenschreibung möglich: jemanden krankmachen, nassmachen; etwas ganzmachen, kaputtmachen
8. jemandem etwas irgendwie machen; jemandem etwas zu etwas machen bewirken, dass etwas für jemanden in den genannten Zustand kommt: jemandem das Leben schwer, angenehm machen; jemandem das Leben zur Qual, zur Hölle machen
9. jemanden/etwas zu jemandem/etwas machen bewirken, dass jemand/etwas sich irgendwie verändert: Der Kummer machte ihn zu einem kranken Mann; den Garten zum Spielplatz machen
10. jemanden zu etwas machen jemandem eine bestimmte Funktion geben ≈ jemanden zu etwas ernennen, befördern <jemanden zum Direktor, Vorsitzenden, Leiter machen>
11. etwas macht etwas gespr; etwas ist eine bestimmte Zahl od. Summe ≈ etwas ergibt etwas: Die Reparatur macht 60 Euro; Fünf mal sieben macht fünfunddreißig (5•7 = 35)
|| NB: kein Passiv!
12. jemandem/sich die Haare machen jemandes od. seinen eigenen Haaren die gewünschte Form geben (u. sie schneiden) ≈ jemanden/sich frisieren
13. etwas machen verwendet zusammen mit einem Subst., um ein Verb zu umschreiben; eine Bemerkung machen ≈ etwas bemerken; Besorgungen machen ≈ etwas besorgen; einen Besuch (bei jemandem) machen ≈ jemanden besuchen; Einkäufe machen ≈ einkaufen; eine Fahrt irgendwohin machen ≈ irgendwohin fahren; ein Foto (von jemandem/etwas) machen ≈ (jemanden/etwas) fotografieren; jemandem ein Geschenk machen ≈ jemandem etwas schenken; jemandem ein Geständnis machen ≈ jemandem etwas gestehen; ein Interview (mit jemandem) machen ≈ jemanden interviewen; eine Reise machen ≈ verreisen; einen Spaziergang machen ≈ spazieren gehen; ein Spiel machen ≈ spielen; den Versuch machen + zu + Infinitiv ≈ etwas zu tun versuchen; (jemandem) einen Vorschlag machen ≈ (jemandem) etwas vorschlagen
14. das Bett/die Betten machen die Kissen und die Bettdecken schütteln und das Bett/die Betten wieder in einen ordentlichen Zustand bringen
15. (eine) Pause machen die Arbeit für kurze Zeit unterbrechen (um sich zu erholen): Wann machen wir endlich Pause?
16. (jemandem) Platz machen jemand anderen an die Stelle lassen, an der man gerade ist, jemanden vorbeilassen
17. (nur) Spaß machen etwas tun od. sagen, das man nicht ernst meint: Das brauchst du nicht ernst zu nehmen, er macht doch nur Spaß
18. etwas macht (jemandem) Spaß etwas gibt jemandem Freude und Vergnügen: Rad fahren macht (ihm) großen Spaß
|| NB: kein Passiv!
19. sich (Dat) Sorgen machen voll Angst und Sorge sein
20. sich (Dat) (nicht mal) die Mühe machen (+ zu + Infinitiv) etwas tun/nicht tun, das einem Mühe od. Arbeit macht (5): Sie machte sich die Mühe, alle Papiere persönlich zu überprüfen
21. jemand/etwas macht jemandem zu schaffen jemand/etwas bereitet jemandem Schwierigkeiten und Probleme: Das schwüle Wetter macht mir sehr zu schaffen
22. es (mit jemandem) machen gespr; Sex mit jemandem haben ≈ es (mit jemandem) treiben, tun
23. es jemandem machen gespr! jemanden sexuell befriedigen ≈ es jemandem besorgen; [Vi]
24. <in die Hose, ins Bett o. Ä.> machen gespr; Darm und Blase entleeren (u. Kot od. Urin in die Hose o. Ä. kommen lassen); [Vr]
25. sich an etwas (Akk) machen mit einer Tätigkeit (besonders mit einer Arbeit) anfangen ≈ etwas anpacken, angehen: Jetzt muss ich mich endlich an meine Hausaufgaben machen; sich daran machen, ein Problem zu lösen
26. etwas macht sich irgendwie etwas hat eine bestimmte Wirkung od. ein bestimmtes Aussehen <etwas macht sich gut>: Wie macht sich das Bild über dem Sofa?
27. jemand/etwas macht sich gespr; jemand/etwas entwickelt sich positiv: Ich glaube, das Wetter macht sich heute noch; Früher war er nicht sehr fleißig, aber jetzt macht er sich
28. sich auf die Reise/den Weg machen ≈ abreisen, losgehen od. losfahren
|| ID Was macht <die Arbeit, die Gesundheit, das Leben>? gespr; verwendet, um höflich zu fragen, wie es jemandem geht; meist (Das) macht nichts! das ist nicht schlimm!; sich (Dat) nichts/nicht viel aus jemandem/etwas machen sich nicht (sehr) für jemanden/etwas interessieren: Sie macht sich nichts aus eleganten Kleidern; 'Mach dir nichts draus! gespr; ärgere dich nicht darüber!; meist Nun 'mach schon! gespr; beeile dich!; Machs 'gut! gespr; verwendet, um sich von jemandem zu verabschieden (u. um ihm Glück zu wünschen) ≈ tschüs

machen

(ˈmaxən)
verb
1. eine Aktion, Handlung ausführen Was machen wir jetzt? mit jdm ein Spiel machen Einkäufe machen Dabei kann man eigentlich nichts falsch machen. Da kann ich leider nichts machen. Gut gemacht!
umgangssprachlich als Abschiedsgruß verwendet
2. etw. Neues aus verschiedenen Materialien entstehen lassen Die Firma macht Möbel. Essen machen
3. Lärm, Licht, Musik entstehen lassen Mach jetzt bloß keinen Fehler! Ein Garten macht viel Arbeit. Das macht keinen Unterschied. Das macht mir Angst / Sorgen.
Das ist nicht schlimm!
4. Abwasch, Arbeit, Versuch ausführen, durchführen etw. rückgängig machen seine Hausaufgaben machen
5. Abitur, Führerschein, Prüfung an einer Prüfung teilnehmen, um etw. zu bekommen
6. verwendet, um das Ergebnis einer Rechnung zu nennen Zwei mal zwei macht vier. Das macht dann alles zusammen 540 Euro.
7. in einen bestimmten Zustand bringen die Haare nass machen jdn auf etw. aufmerksam machen jdn neugierig machen sich zum Narren machen
8. in Ordnung bringen das Bett machen jdm die Haare machen
9. mit einer Tätigkeit beginnen sich an die Arbeit / den Abwasch machen
losfahren, losgehen
10. sich irgendwie entwickeln, irgendeinen Eindruck machen Mein Sohn macht sich ganz gut in der Schule. Wie macht sich das Bild über dem Sofa?
11. kein / viel / ... Interesse an jdm / etw. haben Ich mache mir wenig aus Süßigkeiten. Machst du dir überhaupt noch was aus mir? Ich mach mir wenig aus Süßigkeiten.
umgangssprachlich Ärgere dich nicht darüber!
12. umgangssprachlich irgendwo Kot oder Urin hinterlassen
umgangssprachlich den Darm / die Blase entleeren

machen


Partizip Perfekt: gemacht
Gerundium: machend

Indikativ Präsens
ich mache
du machst
er/sie/es macht
wir machen
ihr macht
sie/Sie machen
Präteritum
ich machte
du machtest
er/sie/es machte
wir machten
ihr machtet
sie/Sie machten
Futur
ich werde machen
du wirst machen
er/sie/es wird machen
wir werden machen
ihr werdet machen
sie/Sie werden machen
Würde-Form
ich würde machen
du würdest machen
er/sie/es würde machen
wir würden machen
ihr würdet machen
sie/Sie würden machen
Konjunktiv I
ich mache
du machest
er/sie/es mache
wir machen
ihr machet
sie/Sie machen
Konjunktiv II
ich machte
du machtest
er/sie/es machte
wir machten
ihr machtet
sie/Sie machten
Imperativ
mach (du)
mache (du)
macht (ihr)
machen Sie
Futur Perfekt
ich werde gemacht haben
du wirst gemacht haben
er/sie/es wird gemacht haben
wir werden gemacht haben
ihr werdet gemacht haben
sie/Sie werden gemacht haben
Präsensperfekt
ich habe gemacht
du hast gemacht
er/sie/es hat gemacht
wir haben gemacht
ihr habt gemacht
sie/Sie haben gemacht
Plusquamperfekt
ich hatte gemacht
du hattest gemacht
er/sie/es hatte gemacht
wir hatten gemacht
ihr hattet gemacht
sie/Sie hatten gemacht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gemacht
du habest gemacht
er/sie/es habe gemacht
wir haben gemacht
ihr habet gemacht
sie/Sie haben gemacht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gemacht
du hättest gemacht
er/sie/es hätte gemacht
wir hätten gemacht
ihr hättet gemacht
sie/Sie hätten gemacht
Thesaurus

machen:

zeugen
Übersetzungen

machen

make, do, go, makes, to make made, have, render, send, take, put

machen

yapmak, etmek, imal etmek, neden olmak Zararı yok!

machen

fer, fer tornar

machen

udělat, dělat, vyrobit

machen

tehdä, valmistaa

machen

elvégez, megcsinál, megtesz

machen

facere

machen

gjøre, lage

machen

face

machen

göra, framställa, handla, maka, producera, tillverka

machen

, , 发表

machen

lave

machen

stvarati, učiniti

machen

・・・を作る, 作る

machen

만들다, (…을) 하다

machen

ทำ, ทำ สร้าง

machen

chế tạo, tạo ra

mạ|chen


TRANSITIVES VERB
Wenn machen sich auf eine nicht näher gekennzeichnete Aktivität bezieht oder stellvertretend für ein anderes Verb steht, wird es in den meisten Fällen mit to do übersetzt.

= tunto do; was machst du heute Abend?what are you doing this evening?; was machen wir mit dem restlichen Brot?what shall we do with the rest of the bread?; die Hausarbeit/den Garten machento do the housework/the garden; er machte sich (dat) Zucker in den Kaffee (inf)he put sugar in his coffee; ich muss noch so viel machenI still have so much to do; ich mache dir das schonI’ll do that for you; ich mache das schon (= bringe das in Ordnung)I’ll see to that; (= erledige das)I’ll do that; gut, wird gemachtright, will do (inf); gut, mache ichright, will do (inf)or I’ll do that; wie mans macht, ists verkehrtwhatever you do is wrong; was habe ich nur falsch gemacht?what have I done wrong?; er macht, was er willhe does what he likes; soll ich ihn nach seinem Gehalt fragen? — so etwas macht man nicht!shall I ask how much he earns? — you don’t ask that (question)!; wie machen Sie das nur?how do you do it?; das lässt sich machen/nicht machenthat can/can’t be done; das ist zu/nicht zu machenthat can/can’t be done; (da ist) nichts zu machen (= geht nicht)(there’s) nothing to be done; (= kommt nicht infrage)nothing doing; ich kann da auch nichts machenI can’t do anything about it either; ich mache es wohl am besten so, dass ich etwas früher kommeI would do best to come a bit earlier; es ist schon gut gemacht, wie sie die Rolle der Ophelia mit echtem Leben erfülltit’s wonderful how she brings the role of Ophelia to life; damit/mit ihr kann man etwas machenyou could do something with it/her; das lässt er nicht mit sich machenhe won’t stand for that ? auch gemacht
? was macht jd/etw? was machst du da?what are you doing (there)?; was hast du denn nun wieder gemacht?what have you done now?; was machst du denn hier?what (on earth) are you doing here?; was macht denn das Fahrrad hier im Hausflur?what’s this bicycle doing in the hall?; was macht die Arbeit?how’s the work going?; was macht dein Bruder (beruflich)?what does your brother do (for a living)?; was macht dein Bruder? (= wie geht es ihm?)how’s your brother doing?
? es machen machs kurz!make it short!; machs gut!all the best!; er wirds nicht mehr lange machen (inf)he won’t last long; es mit jdm machen (inf: = Sex haben) → to make or do it with sb (inf); es jdm machen (sl: = befriedigen) → to bring sb off (sl); es sich (dat) selber machen (sl)to bring oneself off (inf); mit mir kann mans ja machen! (inf)the things I put up with! (inf)
= anfertigen, zubereitento make; Bier wird aus Gerste gemachtbeer is made from barley; aus Holz gemachtmade of wood; sich/jdm etw machen lassento have sth made for oneself/sb; er ist für den Beruf wie gemachthe’s made for the job; das Essen machento make the meal; jdm einen Drink machen (Cocktail) → to make or mix sb a drink
= verursachen, bewirken Schwierigkeiten, Arbeitto make (jdm for sb); Mühe, Schmerzento cause (jdm for sb); jdm Angst/Sorgen/Freude machento make sb afraid/worried/happy; jdm Hoffnung/Mut/Kopfschmerzen machento give sb hope/courage/a headache; das macht Appetitthat gives you an appetite; das macht Hungerthat makes you hungry; das macht die Kälteit’s the cold that does that; jdn lachen/weinen/etw vergessen machento make sb laugh/cry/forget sth; machen, dass etw geschiehtto make sth happen; mach, dass er gesund wird!make him better!; das machen die vielen Zigaretten, dass du hustestit’s all those cigarettes that make you cough; (viel) von sich reden machento be much talked about ? schaffen2
= hervorbringen Laut, Geräuschto make; mäh/miau machento baa/miaow; brumm machento go “brumm”; wie macht das Kindchen?say please!; wie macht das feine Hündchen?be a clever dog!
= bilden Kreuzzeichen, Kreisto make; die Straße macht einen Knickthe road bends
machen + Substantiv
Siehe auch unter dem Eintrag für das jeweilige Substantiv.

einen Ausflug machento go on an outing; Bilder machento take photos; ein Defizit machento make a loss; ein Diplom machento do a diploma; einen Doktor machento do a doctorate; ein Fest machento have a party; Fotos machento take photos; das Geschirr machento do the dishes; einen Gewinn machento make a profit; Grimassen machento make a face; Halt machen = haltmachen; einen Handstand machento do a handstand; auf jdn/etw Jagd machento hunt sb/sth; einen Kopfsprung machento take a header (Brit), → to dive (headfirst); einen Kurs machen (= teilnehmen)to do a course; Nachtdienst machento do night duty; eine Party machento have a party; Pause machento have a break; mach mir mal einen (guten) Preis!make me an offer!; eine Prüfung machento do (esp Brit) → or take an exam; Punkte machento get points; jdm die Rechnung machento make up sb’s bill; Schicht machento work shifts; einen Spaziergang machento go for a walk; ein Spiel machento play a game
machen + Adjektiv
Siehe auch unter dem Eintrag für das jeweilige Adjektiv.

to make; jdn nervös/unglücklich machento make sb nervous/unhappy; etw größer/kleiner machento make sth bigger/smaller; etw sauber/schmutzig machento get sth clean/dirty; etw leer machento empty sth; etw kürzer machento shorten sth; einen Stuhl frei machento vacate a chair; jdn alt/jung machen (= aussehen lassen)to make sb look old/young; jdn wieder sehend machento make sb see again; machs dir doch bequem/gemütlichmake yourself comfortable/at home; mach es ihm nicht noch schwererdon’t make it harder for him; er macht es sich (dat) nicht leichthe doesn’t make it easy for himself
= ergeben infto make; Summe, Preisto be; das macht (zusammen) 23that makes 23 altogether; drei und fünf macht or machen achtthree and five makes or is eight; fünf mal vier macht or machen zwanzigfive fours are twenty, five times four is twenty; was macht die Rechnung?how much is the bill?, what does the bill come to?; was or wie viel macht sechs geteilt durch zwei?what is six divided by two?; 100 cm machen einen Meter100 cm make a metre (Brit) → or meter (US); was or wie viel macht das (alles zusammen)?how much is that altogether?
= spielen inf, Theat → to play; Dolmetscher, Schiedsrichter etcto be; den Weihnachtsmann machento play Santa Claus; den Ghostwriter für jdn machento be sb’s ghostwriter
= Notdurft verrichten inf einen Haufen or sein Geschäft machen (euph:) (Hund)to do its business (euph) ? Aa, Pipietc
= ordnen, reparieren, säubernto do; die Küche muss mal wieder gemacht werden (= gereinigt, gestrichen)the kitchen needs doing again; das Auto machen lassento have the car seen to or done; er macht mir die Haare (inf)he does my hair; das Bett machento make the bed; ich muss noch die Betten machenI’ve still got the beds to make; mach den Fleck aus der Bluse, ehe du sie wäschstget the stain out of the blouse before you wash it
andere Wendungen
? machen + aus etw aus jdm/etw machen (= verwandeln in)to turn sb/sth into sth; (= darstellen, interpretieren als)to make sth of sb/sth; aus dem Haus könnte man schon etwas machenyou could really make something of that house; eine große Sache aus etw machento make a big thing of sth; etwas aus sich (dat) machento make something of oneself; was soll ich aus dieser Sache machen? (= verstehen, interpretieren)what am I to make of this?
? machen + zu jdn/etw zu etw machen (= verwandeln in)to turn sb/sth into sth; jdn zum Star/Helden machento turn sb into a star/hero; jdn zum Wortführer/Sklaven/zu seiner Frau machento make sb spokesman/a slave/one’s wife; jdm etw zur Hölle/Qual machento make sth hell/a misery for sb
? nichts/etwas machen (= ausmachen, schaden) macht nichts!it doesn’t matter!; macht das was?does that matter?; das macht durchaus etwasit does indeed matter; das macht mir doch nichts!that doesn’t matter to me!; der Regen/die Kälte macht mir nichtsI don’t mind the rain/cold; die Kälte macht dem Motor nichtsthe cold doesn’t hurt the engine; es macht mir nichts, durch den Regen zu gehenI don’t mind walking in the rain
? sich etw machen sich (dat) viel aus jdm/etw machento like sb/sth; sich (dat) wenig aus jdm/etw machennot to be very keen on (esp Brit) → or thrilled with (esp US) → sb/sth; sich (dat) nichts aus etw machen (= keinen Wert legen auf)not to be very keen on (esp Brit) → or thrilled with (esp US) → sth; (= sich nicht ärgern)not to let sth bother one; mach dir nichts draus!don’t let it bother you!; sich (dat) einen schönen Abend/ein paar gemütliche Stunden machento have a nice evening/a few pleasant hours; ein Vergnügen aus etw machento take delight in sth; sich (dat) Umstände/Mühe machento go to a lot of bother/trouble; machen Sie sich keine Umständedon’t go to any trouble; sich (dat) Sorgen machento worry; sich (dat) (auf etw acc) Hoffnungen machento have hopes (of sth); sich (dat) jdn zum Freund/Feind machento make sb one’s friend/enemy; sich (dat) etw zur Aufgabe/zum Grundsatz/Motto machento make sth one’s job/a principle/one’s watchword
INTRANSITIVES VERB
= tun lass ihn nur machen (= hindre ihn nicht)just let him do it; (= verlass dich auf ihn)just leave it to him; lass mich mal machenlet me do it; (= ich bringe das in Ordnung)let me see to that
machen + Adjektiv das macht müde/gesund/schlankthat makes you tired/healthy/slim; das Kleid macht alt/schlankthat dress makes you look old/slim
= sich beeilen infto get a move on (inf), → to hurry up; mach schon!, mach schnell or schneller!get a move on! (inf), → hurry up!; ich mach ja schon!I’m being as quick as I can!; sie machten, dass sie nach Hause kamenthey hurried home; mach, dass du hier wegkommst or verschwindest!(you just) get out of here!
= Notdurft verrichten infto go to the toilet (esp Brit) → or bathroom (esp US) → or restroom (US); (Hund etc)to do its business (euph); (sich dat) in die Hosen machen (lit, fig)to wet oneself; ins Bett machento wet the bed; groß/klein machen (baby-talk)to do a poo/wee (baby-talk)
= reisen dialto go; nach Amerika machento go to America; über die (grüne) Grenze machento go over the border
Redewendungen
? machen auf etw (acc) (inf) jetzt macht sie auf große Dameshe’s playing the grand lady now; er macht auf Staatsmannhe’s playing the statesman; sie macht auf verständnisvoll/gebildetshe’s doing her understanding/cultured bit (inf); jetzt macht sie auf beleidigtnow she’s acting the injured innocent (Brit), → now she’s acting insulted (esp US); er macht auf Schauhe’s out for effect (inf)
? machen in etw (dat) (inf, beruflich) → to be in sth; er macht in Politikhe’s in politics; er macht in Nächstenliebe/Großzügigkeithe puts on a show of compassion/generosity
REFLEXIVES VERB
? sich machen
= sich entwickelnto come on; wie macht sich der Garten?how is the garden coming on?
= aussehento look; der Schal macht sich sehr hübsch zu dem Kleidthe scarf looks very pretty with that dress
andere Wendungen sich an etw (acc) machento get down to sth; sich auf den Weg machento get going; sich über das Essen machen (inf)to get stuck in (inf); sich zum Fürsprecher/Anwalt machento make oneself spokesman/advocate; sich verständlich machento make oneself understood; sich bei jdm beliebt/verhasst machen (inf)to make oneself popular with/hated by sb ? wichtigmachen
Er fasste Mut und machte sich auf den Weg.He plucked up courage and went on his way.
Er machte ihn zur Schnecke.He knocked the stuffing out of him.
Er machte sich einen Kopf, was er anziehen sollte.He was fretting about what to wear.