mündig

(weiter geleitet durch mündiges)

mụ̈n·dig

Adj. mụ̈n·dig
mündig
1. minderjährig volljährig
entmündigen
2. reif; zu eigenem Urteil fähig der mündige Bürger, Als mündiger Mensch wird er das wohl allein entscheiden können.
entmündigen

mụ̈n•dig

Adj
1. meist präd, nicht adv; <ein junger Mann, eine junge Frau> so alt, dass sie vor dem Gesetz als Erwachsene gelten ≈ volljährig, großjährig ↔ minderjährig: In der Bundesrepublik Deutschland wird man mit achtzehn Jahren mündig
2. fähig, selbstständig vernünftige Entscheidungen zu treffen ≈ reif ↔ unmündig <ein Bürger>: Als mündiger Mensch lässt man sich nicht manipulieren
|| hierzu Mụ̈n•dig•keit die; nur Sg
|| ► entmündigen

mündig

(ˈmʏndɪç)
adjektiv
1. Recht nach dem Gesetz erwachsen In Deutschland wird man mit 18 mündig.
2. Bürger fähig, unabhängige, verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen
Übersetzungen

mündig

ergin, reşit

mụ̈n|dig

adjof age; (fig)mature, responsible; mündig werdento come of age, to reach or attain one’s majority; jdn (für) mündig erklärento declare sb of age; der mündige Bürgerthe politically mature citizen
mündig werdento reach the age of discretion
mündig sprechento declare (sb.) of age
mündig werdento come of age