loskriegen

los•krie•gen

(hat) [Vt] gespr
1. etwas (von etwas) loskriegen etwas von etwas trennen können: Die Schraube ist verrostet, ich krieg' sie nicht los
2. etwas loskriegen etwas verkaufen können: Er kriegt sein altes Auto nicht los
3. jemanden loskriegen jemanden loswerden

loskriegen


Partizip Perfekt: losgekriegt
Gerundium: loskriegend

Indikativ Präsens
ich kriege los
du kriegst los
er/sie/es kriegt los
wir kriegen los
ihr kriegt los
sie/Sie kriegen los
Präteritum
ich kriegte los
du kriegtest los
er/sie/es kriegte los
wir kriegten los
ihr kriegtet los
sie/Sie kriegten los
Futur
ich werde loskriegen
du wirst loskriegen
er/sie/es wird loskriegen
wir werden loskriegen
ihr werdet loskriegen
sie/Sie werden loskriegen
Würde-Form
ich würde loskriegen
du würdest loskriegen
er/sie/es würde loskriegen
wir würden loskriegen
ihr würdet loskriegen
sie/Sie würden loskriegen
Konjunktiv I
ich kriege los
du kriegest los
er/sie/es kriege los
wir kriegen los
ihr krieget los
sie/Sie kriegen los
Konjunktiv II
ich kriegte los
du kriegtest los
er/sie/es kriegte los
wir kriegten los
ihr kriegtet los
sie/Sie kriegten los
Imperativ
krieg los (du)
kriege los (du)
kriegt los (ihr)
kriegen Sie los
Futur Perfekt
ich werde losgekriegt haben
du wirst losgekriegt haben
er/sie/es wird losgekriegt haben
wir werden losgekriegt haben
ihr werdet losgekriegt haben
sie/Sie werden losgekriegt haben
Präsensperfekt
ich habe losgekriegt
du hast losgekriegt
er/sie/es hat losgekriegt
wir haben losgekriegt
ihr habt losgekriegt
sie/Sie haben losgekriegt
Plusquamperfekt
ich hatte losgekriegt
du hattest losgekriegt
er/sie/es hatte losgekriegt
wir hatten losgekriegt
ihr hattet losgekriegt
sie/Sie hatten losgekriegt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe losgekriegt
du habest losgekriegt
er/sie/es habe losgekriegt
wir haben losgekriegt
ihr habet losgekriegt
sie/Sie haben losgekriegt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte losgekriegt
du hättest losgekriegt
er/sie/es hätte losgekriegt
wir hätten losgekriegt
ihr hättet losgekriegt
sie/Sie hätten losgekriegt