Leuchtfeuer

(weiter geleitet durch leuchtfeuern)

Leucht·feu·er

 <Leuchtfeuers, Leuchtfeuer> das Leuchtfeuer SUBST seew.: luftf.: sich in regelmäßigen Abständen wiederholendes Lichtsignal zur Orientierung für Schiffe oder Flugzeuge

leuch•ten

; leuchtete, hat geleuchtet; [Vi]
1. etwas leuchtet etwas verbreitet Licht ≈ etwas strahlt, scheint <eine Lampe, eine Leuchte, eine Laterne; ein Stern, der Mond; eine Farbe>: Phosphor leuchtet bei Dunkelheit; In der Ferne sah er ein Licht leuchten
|| K-: Leuchtbuchstabe, Leuchtfarbe, Leuchtfeuer, Leuchtkraft, Leuchtrakete, Leuchtschrift
2. meist jemandes Augen leuchten jemandes Augen drücken Freude aus ≈ jemandes Augen glänzen (1): Ihre Augen leuchteten vor Glück
3. irgendwohin leuchten den Lichtstrahl einer Lampe irgendwohin richten: jemandem mit einer Lampe ins Gesicht leuchten
Thesaurus

Leuchtfeuer:

Leuchtsignal
Übersetzungen

Leuchtfeuer

beacon