Lernstoff

(weiter geleitet durch lernstoffe)
Verwandte Suchanfragen zu lernstoffe: Lehrstoff

Lẹrn·stoff

 <Lernstoffes, Lernstoffe> der Lernstoff SUBST schule: der Teil eines Wissensgebietes, der gelernt werden muss Einige Schüler konnten den Lernstoff in Mathematik nicht bewältigen.

lẹr•nen

; lernte, hat gelernt; [Vt]
1. (von jemandem) etwas lernen durch Erfahrung sein Verhalten ändern <Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Anstand, Sauberkeit lernen>: Er hat nie gelernt, pünktlich zu sein; Sie hat sehr schnell gelernt, wie man sich im Beruf verhalten muss
|| K-: Lernfähigkeit, Lernprozess; lernfähig
2. einen Beruf lernen eine Ausbildung für einen Beruf machen ≈ in die Lehre gehen, eine Lehre machen <Bäcker, Schreiner, Maurer, Bankkaufmann lernen>: „Ich glaube, Paul hat Maler gelernt“; [Vt/i]
3. (etwas) lernen ein besonderes Wissen erwerben, so dass man etwas beherrscht ↔ verlernen, vergessen <eine Fremdsprache, Vokabeln lernen; Auto fahren, Rad fahren, Ski fahren, schwimmen, tauchen, kochen lernen>: Sie lernt Spanisch an der Volkshochschule; Er sitzt ständig in seinem Zimmer und lernt; Sie lernt gerade, wie man einen Computer bedient
|| K-: Lernbegierde, Lerneifer, Lernstoff; lernbegierig, lerneifrig
4. (etwas) auswendig lernen etwas so lernen, dass man es aus dem Gedächtnis wiederholen kann <ein Gedicht, ein Zitat auswendig lernen>: Wir müssen das Gedicht bis morgen auswendig lernen
5. (etwas) aus etwas lernen aufgrund bestimmter Erfahrungen sein Verhalten ändern ≈ eine Lehre aus etwas ziehen <aus der Erfahrung, aus Fehlern, aus der Geschichte lernen>: Ich habe aus dieser Geschichte gelernt, dass ich mich nicht auf mein Glück verlassen sollte
|| zu
1. und
3. lẹrn•bar Adj; meist präd, nicht adv
|| zu
3. Lẹr•ner der; -s, -
|| NB: In der gesprochenen Sprache kommt oft die Form jemandem etwas lernen vor. Es müsste jedoch heißen jemanden etwas lehren od. jemandem etwas beibringen; lehren (1)
Übersetzungen