leider


Verwandte Suchanfragen zu leider: Lieder

lei·der

Adv. lei·der
leider
1. bedauerlich glücklicherweise, zum Glück verwendet, um auszudrücken, dass jmd. etwas bedauert Da kann ich leider nicht helfen., Ich habe leider auch kein Geld bei mir.
2. verwendet als Antwort, mit der man zeigt, dass man etwas bedauert Hast du die Prüfung bestanden? – Leider nicht., Hast du morgen Zeit? – Leider nein., Bist du auch so erkältet? – Ja, leider.

lei•der

Adv
1. verwendet, um auszudrücken, dass man etwas bedauert, etwas schade findet ↔ bedauerlicherweise ↔ glücklicherweise, zum Glück: Leider müssen wir unseren Ausflug verschieben, da unser Sohn krank ist; Ich habe leider vergessen, den Brief einzuwerfen
2. leider (ja/nein) verwendet als Antwort auf eine Frage, wenn man etwas bedauert: „Hast du diesen tollen Job bekommen?“ - „Leider nein“
3. leider Gottes gespr ≈ leider (1)

leider

(ˈlaidɐ)
adverb
drückt aus, dass man etw. bedauert Ich kann heute leider nicht kommen. Er hat die Prüfung leider nicht bestanden. „Hast du die Schlüssel wieder gefunden?‟ – „Leider nein.‟
Übersetzungen

Leider

maalesef, yazık ki, ne yazık ki

Leider

malauradament, per desgràcia

Leider

desværre, uheldigvis

Leider

kahjuks

Leider

valitettavasti

Leider

tyvärr

Leider

bohužel

Leider

nažalost

Leider

運悪く

Leider

유감스럽게도

Leider

อย่างเคราะห์ร้าย

Leider

đáng tiếc

Leider

За съжаление

lei|der

advunfortunately; leider (Gottes) ja!, ja leider!(yes,) more’s the pity (inf), → I’m afraid so, yes, unfortunately; leider (Gottes) nein/nicht!unfortunately not, I’m afraid not, no, worse luck (inf); ich kann leider nicht kommenunfortunately I can’t come, I’m afraid I can’t come
Wir können das Geld dafür leider nicht aus dem Ärmel schütteln.Unfortunately, we can't produce the money for it just like that.
Mein Englisch ist leider ein wenig eingerostet.I'm afraid my English is a bit rusty.
Nein, leider nicht.No and more's the pity. [Br.] [coll.]