Lattenzaun

(weiter geleitet durch lattenzäunen)

Lạt·ten·zaun

 der <Lattenzauns (Lattenzaunes), Lattenzäune> ein Zaun aus Latten1

Lạt•te

die; -, -n
1. ein schmales und relativ langes Stück Holz mit vier Kanten: Die Dachplatten werden an Latten befestigt; die Latten eines Holzzaunes
|| K-: Lattengestell, Lattenrost, Lattenzaun
|| -K: Dachlatte, Holzlatte, Zaunlatte
2. Sport; eine Stange aus Holz od. Metall, über die man beim Hoch- od. Stabhochsprung springt <die Latte reißen, überqueren>
|| -K: Hochsprunglatte
3. Kurzw ↑ Querlatte
4. eine (ganze, lange) Latte von etwas gespr; sehr viele einzelne Dinge ≈ eine Reihe von etwas <eine (ganze, lange) Latte von Zeugnissen, Qualifikationen, Vorstrafen haben>
5. eine lange Latte gespr; ein sehr großer, schlanker Mensch (besonders ein Mann)

Zaun

der; -(e)s, Zäu•ne
1. eine Art Gitter aus Draht od. aus vielen Metall- od. Holzstäben, das man um ein Stück Land herum aufstellt <ein hoher, niedriger, elektrischer Zaun; ein Zaun aus Maschendraht, Latten; einen Zaun (um etwas) ziehen (= aufstellen), errichten>
|| K-: Zaunlatte, Zaunpfahl
|| -K: Bretterzaun, Drahtzaun, Holzzaun, Lattenzaun; Gartenzaun
2. ein lebender Zaun eine Hecke
|| ID meist einen Streit vom Zaun brechen plötzlich zu streiten beginnen
Übersetzungen

Lattenzaun

stockade