Landsitz

(weiter geleitet durch landsitzen)

Sịtz

der; -es, -e
1. etwas, auf dem man (z. B. im Auto od. im Theater) sitzen kann <bequeme, gepolsterte, weiche, lederne Sitze>
|| K-: Sitzbank, Sitzplatz
|| -K: Ledersitz, Plastiksitz; Autositz; Fahrersitz; Fenstersitz, Rücksitz, Vordersitz; Notsitz, Schleudersitz
2. eine Stelle in einer (öffentlichen) Institution od. einem Gremium (mit dem Recht, bei Abstimmungen mitzumachen) <ein Sitz im Parlament, im Gemeinderat, im Aufsichtsrat, im Parteivorstand usw>: Die Partei hat/gewann/verlor 20 Sitze im Parlament
|| K-: Sitzverteilung
|| -K: Abgeordnetensitz, Parlamentssitz
3. das Gebäude, in dem eine Institution, ein Betrieb o. Ä. arbeitet: Die Firma hat ihren Sitz in Frankfurt/hat ihren Sitz nach Berlin verlegt; Der Bundespräsident hat seinen Sitz in der Villa Hammerschmidt
|| -K: Amtssitz, Regierungssitz; Hauptsitz; Landsitz; Wohnsitz; Bischofssitz
|| ID auf 'einen Sitz gespr; auf einmal, ohne zu unterbrechen <etwas auf einen Sitz (auf)essen, austrinken>
Übersetzungen

Landsitz

statek

Landsitz

ejendom

Landsitz

κτήμα

Landsitz

estate

Landsitz

estado, finca

Landsitz

kartano

Landsitz

propriété

Landsitz

imanje

Landsitz

proprietà

Landsitz

地所

Landsitz

부동산

Landsitz

landgoed

Landsitz

eiendom

Landsitz

estado, propriedade, Manor

Landsitz

gods

Landsitz

ทรัพย์สินที่ดิน

Landsitz

malikane

Landsitz

bất động sản

Landsitz

庄园

Landsitz

莊園

Landsitz

מנור

Lạnd|sitz