landesüblich

lạn·des·üb·lich

Adj. lạn·des·üb·lich
landesüblich nicht steig. so, dass etwas in einem Land normal ist