Kupplungspedal

(weiter geleitet durch kupplungspedale)

Kụpp·lungs·pe·dal

 <Kupplungspedals, Kupplungspedale> das Kupplungspedal SUBST kfz: Kupplung 4

Kụpp•lung

die; -, -en
1. eine technische Vorrichtung in einem Auto o. Ä., mit der die Verbindung zwischen Motor und Getriebe (besonders zum Schalten) unterbrochen werden kann
|| K-: Kupplungshebel, Kupplungspedal
2. ein Pedal, mit dem man die Kupplung (1) eines Autos (beim Anlassen, Schalten o. Ä.) betätigt <die Kupplung treten, loslassen, langsam kommen lassen (= loslassen)>
3. eine Art Hebel, mit dem man zwei Fahrzeuge aneinanderhängt, wenn das eine das andere ziehen soll <eine Kupplung einhängen, abhängen>: Die Waggons eines Zuges sind durch Kupplungen miteinander verbunden
|| -K: Anhängerkupplung, Wohnwagenkupplung

Pe•dal

das; -s, -e
1. ein Teil bei Geräten od. Maschinen, auf den man mit dem Fuß drückt, um einen Mechanismus zu betätigen <die Pedale eines Fahrrads, eines Autos, einer Orgel; aufs Pedal drücken, steigen, treten; den Fuß vom Pedal nehmen>
|| ↑ Abb. unter Fahrrad
|| -K: Bremspedal, Gaspedal, Kupplungspedal; Fahrradpedal
2. (kräftig) in die Pedale treten versuchen, mit dem Fahrrad ziemlich schnell zu fahren
Übersetzungen

Kupplungspedal

clutch pedal, clutch