Kunstszene

(weiter geleitet durch kunstszenen)

Kụnst·sze·ne

 die Kunstszene SUBST kein Plur. der Lebensbereich, in dem sich Künstler und Kunstliebhaber bewegen und kommunizieren Die Malerin ist in der Kunstszene durchaus bekannt.

Sze•ne

['st ̮seːnə] die; -, -n
1. einer der kurzen Abschnitte (eines Aktes) in einem Film od. Theaterstück <eine Szene aufnehmen, drehen, proben, spielen>: Die letzte Szene des dritten Aktes spielt im Schlosspark
|| K-: Szenenfolge, Szenenwechsel
|| -K: Massenszene, Schlussszene; Abschiedsszene, Kampfszene, Liebesszene, Sterbeszene, Verwandlungsszene; Filmszene, Opernszene
2. der Ort, an dem die Handlung einer Szene (1) stattfindet ≈ Schauplatz: Die Szene stellt eine Bauernstube dar
|| K-: Szenenbild
3. ≈ Ereignis, Vorfall <eine ergreifende, erschütternde, komische, lustige Szene; eine Szene spielt sich ab>
4. meist Sg; heftige Vorwürfe od. Streit <eine hässliche, heftige, turbulente Szene>
|| -K: Familienszene
5. die (+ Adj) Szene nur Sg; ein Bereich mit bestimmten (oft künstlerischen) Aktivitäten (u. einem bestimmten Lebensstil) <die literarische, politische Szene (einer Stadt); sich in der Szene auskennen; in der Szene bekannt sein; Verbindungen zur Szene haben>
|| -K: Jazzszene, Kunstszene, Musikszene, Popszene, Theaterszene, Untergrundszene; Drogenszene, Rauschgiftszene
|| ID sich in Szene setzen sich so verhalten, dass man von allen anderen beachtet wird; etwas in Szene setzen etwas veranstalten od. arrangieren; jemandem eine Szene machen jemandem (in der Öffentlichkeit) laut Vorwürfe machen