Kunstsammler

(weiter geleitet durch kunstsammlern)

Kụnst·samm·ler

, Kụnst·samm·le·rin der <Kunstsammlers, Kunstsammler> ein Kunstliebhaber, der gern auf dem Kunstmarkt Werke der bildenden Kunst kauft und so eine Sammlung erwirbt

Kụnst

die; -, Küns•te
1. (eine der) Tätigkeiten des Menschen, durch die er Werke schafft od. Dinge tut, die einen bestimmten ästhetischen Wert haben, und für die er eine besondere Begabung braucht (z. B. Malerei, Musik und Literatur) <Kunst und Kultur; die Kunst fördern; die bildende Kunst>
|| K-: Kunstgegenstand, Kunsthandwerk, Kunstlied, Kunstmaler, Kunstpreis, Kunstrichtung, Kunstverstand, Kunstverständnis, Kunstwerk
|| -K: Baukunst, Dichtkunst, Malkunst, Redekunst, Schauspielkunst, Tonkunst
2. die (Tätigkeiten und) Produkte der Architektur, Bildhauerei, Malerei, Grafik und des Kunsthandwerks als Objekt der Betrachtung, der Kritik o. Ä. <Kunst studieren; Werke der Kunst ausstellen>
|| K-: Kunstakademie, Kunstausstellung, Kunstgeschichte, Kunsthandel, Kunsthändler, Kunsthandlung, Kunsthistoriker, Kunsthochschule, Kunstkalender, Kunstkritik, Kunstsammler, Kunststudium, Kunstwissenschaft
3. ohne Artikel, nur Sg ≈ Kunstwerk: Ist das Kunst oder Kitsch?
4. die Fähigkeit, etwas besonders gut od. etwas Schwieriges tun zu können ≈ Geschicklichkeit: die Kunst des Überzeugens; die Kunst, mit wenig Worten viel zu sagen
5. ohne Artikel, nur Sg; etwas, das nicht von selbst (natürlich) entstanden ist, sondern vom Menschen (nach)gemacht wurde ↔ Natur
|| K-: Kunstblume, Kunstdarm, Kunstdünger, Kunstfaser, Kunstharz, Kunsthonig, Kunstleder, Kunstsprache, Kunstwort
6. Kurzw ↑ Kunsterziehung
|| K-: Kunstlehrer, Kunstnote, Kunststunde, Kunstunterricht
7. bildende Kunst ≈ Kunst (2)
8. darstellende Kunst Schauspiel und Tanz
9. entartete Kunst hist pej; Kunstwerke, die die Nationalsozialisten für unnatürlich hielten und verboten haben
10. die schönen Künste ≈ Kunst (1)
|| ID etwas ist eine/keine Kunst gespr; etwas ist schwierig/einfach (zu machen); mit seiner Kunst am Ende sein gespr; nicht mehr weiterwissen; eine brotlose Kunst gespr; eine Tätigkeit, mit der man nur wenig od. gar kein Geld verdienen kann
|| zu
1. kụnst•los Adj; zu
1. und
4. kụnst•reich Adj; kụnst•voll Adj
|| ► künstlerisch, künstlich

Sạmm•ler

der; -s, -; jemand, der (als Hobby) Dinge sammelt (1) <ein eifriger, leidenschaftlicher, passionierter Sammler>: ein Sammler von alten Münzen
|| -K: Briefmarkensammler, Kunstsammler, Münzsammler
|| hierzu Sạmm•le•rin die; -, -nen