Kuchenteig

(weiter geleitet durch kuchenteige)

Ku·chen·teig

 der <Kuchenteigs (Kuchenteiges), Kuchenteige> die Masse aus Mehl, Eiern, Fett und Zucker, die man in eine Form gibt und im Backofen backt, um so einen Kuchen herzustellen Vergiss nicht, das Backpulver in den Kuchenteig zu geben!

Ku•chen

der; -s, -
1. ein relativ großes, süßes Gebäck <einen Kuchen backen, machen, anschneiden; ein Stück Kuchen abschneiden, essen; jemanden zu Kaffee und Kuchen einladen>: Zum Geburtstag gibt es einen verzierten Kuchen mit Kerzen
|| K-: Kuchenblech, Kuchenform, Kuchengabel, Kuchenkrümel, Kuchenteig, Kuchenteller
|| -K: Apfelkuchen, Erdbeerkuchen, Mohnkuchen, Nusskuchen, Obstkuchen, Rhabarberkuchen, Rosinenkuchen, Schokoladenkuchen usw; Napfkuchen; Biskuitkuchen, Hefekuchen, Mürbeteigkuchen, Rührkuchen
2. Kuchen backen (als Kind) im Sandkasten Sand in (Plastik)Formen pressen und diese umstürzen, sodass der Sand eine bestimmte Form annimmt

Teig

der; -(e)s, -e; eine weiche Masse hauptsächlich aus Mehl, Fett und Wasser od. Milch, aus der z. B. Brot od. Kuchen gebacken wird <den Teig kneten, rühren, gehen lassen, formen, backen>
|| K-: Teigschüssel
|| -K: Brotteig, Kuchenteig, Plätzchenteig
Übersetzungen

Ku|chen|teig

mcake mixture; (= Hefeteig)dough