Kniegelenk

(weiter geleitet durch kniegelenkes)

Knie·ge·lenk

 das <Kniegelenks (Kniegelenkes), Kniegelenke> (≈ Knie1)

Ge•lẹnk

das; -(e)s, -e
1. eine bewegliche Verbindung zwischen Knochen <ein entzündetes, gebrochenes, geschwollenes, schmerzendes, steifes Gelenk>
|| K-: Gelenkentzündung, Gelenkschmerzen, Gelenkversteifung
|| -K: Handgelenk, Hüftgelenk, Kniegelenk
2. eine bewegliche Verbindung zwischen Maschinenteilen o. Ä.

Knie

das; -s, - ['kniː(ə)]
1. das Gelenk in der Mitte des Beines, mit dem man das Bein abbiegt <ein eckiges, spitzes Knie; die Knie anziehen, beugen, durchdrücken; sich vor jemandem auf die Knie werfen; jemandem schlottern, zittern die Knie>: Ihr Rock reicht gerade bis zum Knie; sich bei einem Sturz die Knie aufschlagen
|| ↑ Abb. unter Mensch
|| K-: Kniegelenk
2. die Stelle einer Hose, die das Knie (1) bedeckt <ausgebeulte, durchgescheuerte, geflickte Knie>
3. die Stelle, an der ein Fluss od. ein Rohr eine starke Krümmung macht od. einen rechten Winkel bildet
|| ID in die Knie gehen
a) aus dem Stand die Knie (1) beugen, bis sie den Boden berühren;
b) seinen Widerstand aufgeben, weil man keine Kraft mehr hat; weiche Knie haben gespr; (aus Angst o. Ä.) sich (körperlich) schwach fühlen; jemanden übers Knie legen gespr; jemanden verhauen; jemanden in die Knie zwingen jemanden besiegen od. so auf ihn wirken, dass sein Widerstand bricht; etwas übers Knie brechen gespr; etwas (aus Ungeduld) zu schnell entscheiden od. machen (ohne es richtig zu überlegen und zu planen)
|| NB: die Knie; aber: auf (den) Knien
|| ► knien
Übersetzungen

Kniegelenk

knee joint