klemmen

(weiter geleitet durch klemmet)

klẹm·men

 <klemmst, klemmte, hat geklemmt>
I(mit OBJ) jmd. klemmt (sich) etwas irgendwohin
1. etwas zwischen, unter, an etwas drücken, so dass es festsitzt oder festgehalten wird Er klemmte sich die Zeitung unter den Arm und ging., Er klemmte den Türstopper unter die Tür, so dass sie nicht mehr zufallen konnte.
2jmd. klemmt sich etwas (≈ quetschen) mit einem Körperteil zwischen zwei aufeinanderschlagende Gegenstände geraten und sich quetschen Ich habe mir den Finger in der Tür geklemmt.
II(ohne OBJ) etwas klemmt sich nicht öffnen oder schließen lassen Die Tür klemmt.
sich hinter etwas klemmen (umg.) ein Ziel energisch zu erreichen versuchen

klẹm•men

; klemmte, hat geklemmt; [Vt]
1. etwas irgendwohin klemmen etwas so zwischen zwei Dinge schieben od. drücken, dass es dortbleibt: die Bücher unter den Arm klemmen und zur Schule gehen
2. sich (Dat) etwas (in etwas (Dat)) klemmen mit dem Finger o. Ä. so zwischen zwei Dinge geraten, dass man sich dabei verletzt <sich den Finger in der Tür, in der Schublade klemmen>; [Vi]
3. etwas klemmt etwas lässt sich nicht mehr (od. nur sehr schwer) bewegen <eine Tür, ein Fenster, eine Schublade, ein Schloss>
|| ID sich hinter etwas (Akk) klemmen gespr; ein Ziel mit Ernst und viel Energie verfolgen

klemmen

(ˈklɛmən)
verb
1. Schublade, Tür sich nur schwer öffnen lassen
2. etw. fest zwischen etw. stecken Sie klemmte sich das Paket unter den Arm. Die Politesse klemmt den Strafzettel hinter den Scheibenwischer.
3. sich etw. durch Klemmen verletzen Ich habe mir den Finger in der Tür geklemmt.
4. umgangssprachlich ein Ziel energisch verfolgen Klemm dich hinter die Bücher und lern für die Prüfung!

klemmen


Partizip Perfekt: geklemmt
Gerundium: klemmend

Indikativ Präsens
ich klemme
du klemmst
er/sie/es klemmt
wir klemmen
ihr klemmt
sie/Sie klemmen
Präteritum
ich klemmte
du klemmtest
er/sie/es klemmte
wir klemmten
ihr klemmtet
sie/Sie klemmten
Futur
ich werde klemmen
du wirst klemmen
er/sie/es wird klemmen
wir werden klemmen
ihr werdet klemmen
sie/Sie werden klemmen
Würde-Form
ich würde klemmen
du würdest klemmen
er/sie/es würde klemmen
wir würden klemmen
ihr würdet klemmen
sie/Sie würden klemmen
Konjunktiv I
ich klemme
du klemmest
er/sie/es klemme
wir klemmen
ihr klemmet
sie/Sie klemmen
Konjunktiv II
ich klemmte
du klemmtest
er/sie/es klemmte
wir klemmten
ihr klemmtet
sie/Sie klemmten
Imperativ
klemm (du)
klemme (du)
klemmt (ihr)
klemmen Sie
Futur Perfekt
ich werde geklemmt haben
du wirst geklemmt haben
er/sie/es wird geklemmt haben
wir werden geklemmt haben
ihr werdet geklemmt haben
sie/Sie werden geklemmt haben
Präsensperfekt
ich habe geklemmt
du hast geklemmt
er/sie/es hat geklemmt
wir haben geklemmt
ihr habt geklemmt
sie/Sie haben geklemmt
Plusquamperfekt
ich hatte geklemmt
du hattest geklemmt
er/sie/es hatte geklemmt
wir hatten geklemmt
ihr hattet geklemmt
sie/Sie hatten geklemmt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geklemmt
du habest geklemmt
er/sie/es habe geklemmt
wir haben geklemmt
ihr habet geklemmt
sie/Sie haben geklemmt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geklemmt
du hättest geklemmt
er/sie/es hätte geklemmt
wir hätten geklemmt
ihr hättet geklemmt
sie/Sie hätten geklemmt
Übersetzungen

klemmen

to clamp

klemmen

darlık, kıskaç, sıkıntı, sıkışmak, sıkıştırmak, sıkmak

klemmen

码头

klemmen

Terminály

klemmen

Terminaler

klemmen

터미널

klemmen

Терминалы

klemmen

Терминали

klemmen

terminali

klemmen

Τερματικά

klemmen

Päätteiden

klemmen

碼頭

klemmen

terminaux

klẹm|men

vt Draht etcto clamp, to clip; (in Spalt) → to stick, to wedge, to jam; sich (dat) den Finger in etw (dat) klemmento catch or trap one’s finger in sth; sich (dat) etw unter den Arm klemmento stick or tuck sth under one’s arm; sich (dat) eine Zigarette zwischen die Lippen klemmen (inf)to stick a cigarette in one’s mouth
vrto catch oneself (→ in +datin); sich hinter etw (acc) klemmen (inf)to get stuck into sth (inf); sich hinter jdn klemmen (inf)to get on to sb
vi (Tür, Schloss etc)to stick, to jam
sich ans Telefon klemmen [ugs.]to get on the phone [coll.]
klemmte einjammed