kleben

(weiter geleitet durch klebend)

kle·ben

 <klebst, klebte, hat geklebt>
I(mit OBJ)
1jmd. klebt etwas etwas Zerbrochenes oder Zerrissenes mit Klebstoff wieder zusammenfügen Kann man die zerbrochene Vase/den Riss im Schlauchboot noch kleben?
2. jmd. klebt etwas irgendwohin mit Klebstoff an einer Stelle befestigen Ich muss noch die Urlaubsbilder ins Album kleben.
II(ohne OBJ)
1jmd./etwas klebt (an etwas Dat.) fest an etwas hängen, auf etwas haften An der Schuhsohle klebt ein Kaugummi.
2etwas klebt (an etwas Dat.) (durch Klebstoff) die Eigenschaft haben, irgendwo fest haften zu bleiben Das Pflaster klebt nicht mehr.
3etwas klebt klebrig sein Die Finger des Kindes/Die Bonbons kleben.
4jmd. klebt an etwas Dat. (umg. übertr.) mit Macht an etwas festhalten Manche kleben immer noch an diesen alten Vorstellungen., Er klebt an seinem Posten.
jemandem eine kleben (umg.) jmdm. eine Ohrfeige geben

kle•ben

; klebte, hat geklebt; [Vt]
1. etwas kleben etwas, das zerbrochen od. gerissen ist, mit Klebstoff verbinden (u. so reparieren): eine zerbrochene Vase kleben; einen Riss im Reifen kleben
2. etwas (irgendwohin) kleben etwas (mit Klebstoff) irgendwo befestigen: Plakate an die Wand kleben; Fotos in ein Album kleben; [Vi]
3. etwas klebt etwas ist klebrig
4. etwas klebt irgendwo etwas ist fest (durch Klebstoff o. Ä.) mit etwas verbunden: An der Tischplatte klebt ein Kaugummi
5. etwas klebt (irgendwie) etwas hat die Eigenschaft, (durch die Wirkung von Klebstoff) an einer Fläche fest (haften) zu bleiben: Die Briefmarke klebt nicht mehr; Dieser Leim klebt hervorragend (= ist ein sehr guter Klebstoff)
6. an jemandem/etwas kleben gespr; immer bei jemandem sein, etwas nicht aufgeben wollen: Die kleine Maria klebt immer an ihrer Mutter; Der Minister klebt an seinem Amt
7. <ein Insekt o. Ä.> /etwas bleibt irgendwo kleben ein Insekt/etwas kann sich nicht mehr von einer (klebrigen) Stelle od. Fläche lösen: Die Fliege ist am Fliegenfänger kleben geblieben
8. jemand bleibt kleben gespr; ein Schüler muss eine Klasse wegen schlechter Leistungen wiederholen jemand bleibt sitzen
|| ID jemandem eine kleben gespr; jemandem eine Ohrfeige geben

kleben

(ˈkleːbən)
verb
1. etw. mit Klebstoff irgendwo befestigen eine Briefmarke auf den Umschlag kleben
2. etw. mit Klebstoff reparieren Kann man die Vase wieder kleben? Kann man das Buch / die Vase wieder kleben?
3.
a. etw. haftet durch Klebstoff irgendwo / irgendwie Unter der Bank klebt ein Kaugummi. Der Aufkleber klebt schlecht / nicht mehr.
b. umgangssprachlich etw. ist klebrig Der Fußboden klebt, weil ich Limonade verschüttet habe.

a. An der Windschutzscheibe sind viele Insekten kleben geblieben.
b. umgangssprachlich nicht in die nächste Klasse versetzt werden
4. umgangssprachlich figurativ sich nicht von jdm / etw. trennen können Das Kind klebt an seiner Mutter. den ganzen Tag am Fernseher kleben
5. umgangssprachlich jdm eine Ohrfeige geben

kleben


Partizip Perfekt: geklebt
Gerundium: klebend

Indikativ Präsens
ich klebe
du klebst
er/sie/es klebt
wir kleben
ihr klebt
sie/Sie kleben
Präteritum
ich klebte
du klebtest
er/sie/es klebte
wir klebten
ihr klebtet
sie/Sie klebten
Futur
ich werde kleben
du wirst kleben
er/sie/es wird kleben
wir werden kleben
ihr werdet kleben
sie/Sie werden kleben
Würde-Form
ich würde kleben
du würdest kleben
er/sie/es würde kleben
wir würden kleben
ihr würdet kleben
sie/Sie würden kleben
Konjunktiv I
ich klebe
du klebest
er/sie/es klebe
wir kleben
ihr klebet
sie/Sie kleben
Konjunktiv II
ich klebte
du klebtest
er/sie/es klebte
wir klebten
ihr klebtet
sie/Sie klebten
Imperativ
kleb (du)
klebe (du)
klebt (ihr)
kleben Sie
Futur Perfekt
ich werde geklebt haben
du wirst geklebt haben
er/sie/es wird geklebt haben
wir werden geklebt haben
ihr werdet geklebt haben
sie/Sie werden geklebt haben
Präsensperfekt
ich habe geklebt
du hast geklebt
er/sie/es hat geklebt
wir haben geklebt
ihr habt geklebt
sie/Sie haben geklebt
Plusquamperfekt
ich hatte geklebt
du hattest geklebt
er/sie/es hatte geklebt
wir hatten geklebt
ihr hattet geklebt
sie/Sie hatten geklebt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geklebt
du habest geklebt
er/sie/es habe geklebt
wir haben geklebt
ihr habet geklebt
sie/Sie haben geklebt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geklebt
du hättest geklebt
er/sie/es hätte geklebt
wir hätten geklebt
ihr hättet geklebt
sie/Sie hätten geklebt
Übersetzungen

kleben

stick, adhere, glue, cleft, cloven, cleave, paste, to cleave cleft, to cleave clove, to paste, to splice, gum, bond, cling

kleben

coller

kleben

encastar, enganxar

kleben

klistra, limma, sticka

kleben

lepit, přilepit, slepit

kleben

klistre, lime, stikke

kleben

pegar

kleben

liimata, työntyä

kleben

zabosti, zalijepiti

kleben

・・・をのりではる, 接着剤でつける, 突き刺さる

kleben

붙이다, 찔리다, 풀로 붙이다

kleben

ใช้กาวติด, ติดกาว, ติดด้วยกาว

kleben

dán, dán lại

kle|ben

vi
(= festkleben)to stick; an etw (dat) kleben (lit)to stick to sth; am Vordermann kleben (Aut inf) → to tailgate the person in front; an den Traditionen klebento cling or stick to tradition; an seinen Händen klebt Blut (fig)he has blood on his hands; sein schlechter Ruf klebte an ihmhis bad reputation stuck; klebt nicht so am Textdon’t stick so much or so close to the text
(inf: für Sozialversicherung) → to pay stamps
vtto stick; (mit Klebstoff auch) → to glue; (mit Leim auch) → to paste; Film, Tonbandto splice; Marken kleben (Insur inf) → to pay stamps; jdm eine kleben (inf)to belt sb (one) (inf)
Er klebte am Fernseher. [ugs.]His eyes were glued to the television. [coll.]
Er klebte vor dem Fernseher. [ugs.]His eyes were glued to the television. [coll.]
Tüten kleben [fig.: im Gefängnis sitzen] [ugs.]to pick oakum [fig.: be in prison] [coll.]