rot

(weiter geleitet durch kirschrot)

Rot

 das <Rots, >
1. die Farbe des Blutes bei Rot über die Ampel fahren, Die Ampel steht auf/zeigt Rot., das leuchtende Rot der Mohnblumen, ein kräftiges/leuchtendes/sattes/tiefes Rot
2. eine Farbe beim Kartenspiel Rot ausspielen

rot

Adj. rot <röter, am rötesten>
1. von der Farbe Rot rot werden, Fehler rot anstreichen, ein rot kariertes/rotkariertes Hemd
blut-, fuchs-, kupfer-, wein-
2. (umg.) politisch den Sozialdemokraten oder Kommunisten zugeordnet das rote China, Er hat ziemlich rote Ansichten., eine Koalition zwischen Roten/Rot und Grünen/Grün
rot werden im Gesicht eine rote Farbe bekommen vor Scham rot werden
die Roten (umg. abwert.) die Kommunisten
die Rote Armee gesch.: die Armee der ehemaligen UdSSR
das Rote Kreuz eine große Hilfsorganisation für humanitäre und medizinische Hilfe
der rote Faden (umg.) der gedankliche Zusammenhang den roten Faden verlieren
der rote Hahn (umg.) Feuer; Brand
der Rote Planet der Mars Großschreibung→R 3.17 das Rote Kreuz, die Rote Armee, das Rote Meer, Rote Be(e)te Getrennt- oder Zusammenschreibung→R 4.16 die rot glühende/rotglühende Sonne, rot geweinte/rotgeweinte Augen haben, rot gestreifter/rotgestreifter Stoff siehe aber rotglühend

rot

, röter/roter, rötest-/rotest-; Adj
1. von der Farbe des Blutes und reifer Tomaten <rot gestreift, glühend>: ein roter Himmel bei Sonnenuntergang; die Fehler in einem Text mit roter Tinte anstreichen; sich die Lippen rot anmalen
|| K-: rotbärtig, rotbraun; rotgestreift, rotglühend; Rotfärbung
|| -K: blutrot, feuerrot, fuchsrot, glutrot, kirschrot, korallenrot, kupferrot, rostrot
2. von der ziemlich dunklen Farbe, die ein Körperteil hat, wenn viel Blut darin fließt ↔ blass <Backen; vor Anstrengung, Scham, Wut einen roten Kopf bekommen; vom Weinen rote Augen bekommen/haben; rot geweinte Augen>
|| K-: rotgeweint
3. <Haare> von dunkelgelber und leicht rötlicher Farbe
4. gespr; mit kommunistischen od. sozialistischen Prinzipien und Ideen ≈ link- ↔ schwarz (5), recht- <die Fahne, eine Partei, ein Politiker; die Roten wählen>
|| K-: Rotchina
5. rot sein/werden ein rotes (2) Gesicht bekommen, weil man sich schämt od. verlegen ist
|| zu
2. rot•äu•gig Adj; rot•ba•ckig Adj; rot•wan•gig Adj; zu
3. rot•haa•rig Adj

Rot

das; -s, -/gespr -s
1. eine rote (1,2,3) Farbe: das leuchtende Rot der Mohnblume
2. das rote Licht einer Ampel ↔ Grün, Gelb: Er fuhr bei Rot über die Kreuzung; Die Ampel steht auf Rot
ROTRealitäts Orientierungs Training

rot

(roːt)
adjektiv
1. von der Farbe frischen Blutes Fehler rot anstreichen den roten Teppich für hohe Besucher ausrollen sich die Augen rot weinen Sie wurde ganz rot vor Scham. Karte, Liste, Zahl usw.
2. Politik rot / die Roten wählen Der Bürgermeister ist ein Roter.

Rot


substantiv sächlich nur Singular
Rots , Rot(s)
bei Rot über die Straße gehen ein leuchtendes Rot
Übersetzungen

rot

kırmızı, kızıl, al, kıyıl, al-, kızıl derili

rot

أحمر, أَحْمَر

rot

roig, vermell

rot

červený, rudý, zrzavý

rot

rød

rot

ruĝa

rot

rojo

rot

punainen

rot

crvena, crven

rot

piros

rot

merah

rot

rauður

rot

赤, 赤い

rot

ruber

rot

sarkans

rot

červená

rot

rdeča

rot

crvena, црвена

rot

röd

rot

紅, 紅色, , 红色, 红的

rot

빨간

rot

rød

rot

แดง

rot

màu đỏ

rot

Червен

rot

adj comp <röter>, superl <röteste(r, s)> → red (auch Pol); Rote Bete or Rübenbeetroot (Brit), → beets pl (US); Rote Karte (Ftbl) → red card; das Rote Kreuzthe Red Cross; der Rote Halbmondthe Red Crescent; der Rote Löwethe Red Lion; der Rote PlatzRed Square; das Rote Meerthe Red Sea; die Rote Armeethe Red Army; die Roten (pej)the reds; rote Zahlen schreiben, in den roten Zahlen steckento be in the red; Gewalt zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichteviolence runs like a thread through history; rot werdento blush, to go red (inf); bis über beide Ohren rot werdento blush furiously, to turn crimson; rot wie ein Krebsred as a lobster; rote Ohren bekommen (hum) einen roten Kopf bekommen or kriegen (inf)to blush, to go red (inf); rot sein (Pol inf) → to be a socialist ? Grütze, rotsehen, Tuch
adv comp <röter>, superl <am rötesten>
(= mit roter Farbe) anmalenred; schreiben, unterstreichen, anstreichenin red; die Lippen rot schminkento use a red lipstick; sich (dat) etw rot (im Kalender) anstreichen (inf)to make sth a red-letter day; den Tag werde ich mir rot im Kalender anstreichenthat will be a red-letter day
(= in roter Farbe) glühen, leuchtena bright red; rot anlaufento turn red; seine Ohren glühten rothis ears glowed red; rot gerändertred-rimmed; rot glühend (Metall)red-hot; der rot glühende Abendhimmelthe red glow of the evening sky; rot verheulte Augeneyes red from crying
(Pol inf) rot angehaucht seinto have left-wing leanings

Rot

nt <-s, -s or -> → red; (= Wangenrot)rouge; bei or auf Rotat red; bei Rot anhalten!stop (when the lights are) at red; die Ampel stand auf Rotthe lights were (at) red; bei Rot über die Ampel fahren/gehento jump (Brit) → or go through the lights/cross at a red light
vor etw. rot anlaufento turn / go red with / from sth. [embarrassment, shame]
Diesen Tag werde ich mir im Kalender rot anstreichen. [ugs.]That's a turn-up for the books. [Br.] [coll.]
Die Frau in KirschrotSilence in Hanover Close [Anne Perry]