kannst

kọ̈n·nen

 <kannst, konnte, hat gekonnt>1
I(mit OBJ) jmd. kann etwas (umg.) fähig sein, etwas zu tun; etwas beherrschen Können Sie Russisch?, Er kann hervorragend turnen., Keiner kann alles., Sie kann, will aber nicht.
II(ohne OBJ)
1jmd. kann (irgendwohin) (umg.) dürfen Kann ich ins Freibad?
2jmd. kann nicht mehr (umg.) nicht weiterhin die Kraft oder Energie zu etwas haben Der Spieler wurde ausgewechselt, weil er nicht mehr konnte.
für etwas nichts können/nichts dafür können (umg.) nicht schuld an etwas sein
Du kannst mich mal! (umg.) Ausdruck starker persönlicher Ablehnung
Wie konntest du nur! (umg.) Ausdruck des Vorwurfs Wie konntest du nur so etwas sagen/tun?
mit jemandem gut können (umg.) sich mit jmdm. gut verstehen
Können wir? (umg.) (in Situationen des Aufbruchs mit der Bedeutung) "Seid Ihr fertig, können wir los?"

kọ̈n·nen

 <kannst, konnte, hat können>2 jmd./etwas kann etwas plus Inf. (Hilfsverb)
1. willens sein, etwas zu tun Kannst du mir bitte den Pfeffer herüberreichen?
2. die Möglichkeit haben, etwas zu tun Eine Ursache kann verschiedene Wirkungen haben., Der Vulkan kann jederzeit wieder ausbrechen.
3. die Erlaubnis haben, etwas zu tun, dürfen Wer mit der Prüfung fertig ist, kann gehen.
4. müssen Der Computer ist abgestürzt. – Jetzt kann ich die ganze Seite noch einmal schreiben.
5. einen Grund, eine Berechtigung haben, etwas zu tun Wir können uns freuen, dass ..., Sie kann einem wirklich leidtun.
6. verwendet, um auszudrücken, dass man etwas vermutet oder eine Möglichkeit in Betracht zieht Sie kann den Termin auch vergessen haben., Es kann durchaus sein, dass ..., Unser Besuch kann jeden Moment kommen.
7. eine logisch notwendige Folge ausdrückend Wenn er jetzt noch nicht da ist, kann er nur aufgehalten worden sein.
8. sich etwas verbitten Du kannst mir doch keine Befehle geben!
9. eine allgemeine Regel ausdrückend Vorsicht kann nie schaden.
Übersetzungen

kannst

puoi