Kanalisationsnetz

(weiter geleitet durch kanalisationsnetzen)

Ka·na·li·sa·ti·ons·netz

 <Kanalisationsnetzes, Kanalisationsnetze> das Kanalisationsnetz SUBST das netzartige System von Kanälen 2

Ka•na•li•sa•ti•on

[-'t ̮sjoːn] die; -, -en; ein System von (unterirdischen) Kanälen (2), durch die das gebrauchte schmutzige Wasser (Abwasser) (ab)geleitet wird
|| K-: Kanalisationsnetz
|| -K: Abwasserkanalisation

Nẹtz

2 das; -es, -e
1. ein System (besonders von Straßen, Schienen, Kanälen o. Ä.), durch das Menschen und Waren (einfach und schnell) in viele Richtungen und an viele Orte kommen können: Deutschland hat ein gut ausgebautes Netz von Autobahnen
|| -K: Autobahnnetz, Bahnnetz, Eisenbahnnetz, Flugnetz, Kanalnetz, Kanalisationsnetz, Omnibusnetz, Schienennetz, Straßennetz, Straßenbahnnetz, Transportnetz, Verkehrsnetz
2. ein System (von Apparaten und Leitungen), mit dem man Gas, elektrischen Strom, Nachrichten o. Ä. verteilt und transportiert <ein Haus, ein Gerät an das (öffentliche) Netz anschließen; das Netz überlasten, stark belasten>
|| -K: Computernetz, Fernmeldenetz, Fernschreibnetz, Fernsehnetz, Fernsprechnetz, Kabelnetz, Nachrichtennetz, Rundfunknetz, Stromnetz, Telefonnetz, Telegrafennetz
3. eine Gruppe von Personen od. Institutionen, die an verschiedenen Orten arbeiten, aber miteinander durch die Organisation verbunden sind
|| -K: Handelsnetz, Spionagenetz, Tankstellennetz, Verkaufsnetz
4. das soziale Netz ein System von sozialen Hilfen, das der Bevölkerung einen bestimmten Lebensstandard garantieren soll
5. ein Netz von <Lügen, Intrigen o. Ä.> viele Lügen, Intrigen o. Ä., die miteinander verbunden sind: sich in einem Netz/in ein Netz von Widersprüchen verstricken
|| ► vernetzen
Übersetzungen

Kanalisationsnetz

sewerage, sewerage system