kam

kọm·men

 <kommst, kam, ist gekommen> kommen
I. VERB (ohne OBJ)
1. jmd./etwas kommt eintreffen Der nächste Bus kommt in zehn Minuten., Sie kommt in der Regel pünktlich.
2. jmd./etwas kommt irgendwohin sich auf ein Ziel hin bewegen und dorthin gelangen Wir kamen erst spät nach Hause., Wie kommt man von hier zum Bahnhof?
3. jmd./etwas kommt irgendwoher irgendwoher eintreffen Sie kommt gerade aus New York.
4. jmd. kommt durch etwas Akk. durch etwas fahren oder gehen Wir kamen durch ein wundervolles Tal.
5. jmd. kommt zu etwas Dat. an etwas teilnehmen Kommst du zu der Besprechung/auf die Party?
6. jmd. kommt zu jmdm. besuchen Nächste Woche wird ein Vertreter zu Ihnen kommen.
7. etwas kommt gebracht werden Ist Post gekommen?
8. jmd. lässt jmdn./etwas kommen veranlassen, dass jmd. kommt 1 oder etwas gebracht wird Ich ließ einen Arzt/eine Pizza kommen.
9. etwas kommt jmdm. irgendwie sich als Geschehen irgendwie darstellen Dein Besuch kommt mir momentan nicht gelegen.
10. etwas kommt in Erscheinung treten Die ersten Blüten kommen schon.
11. jmd. kommt in etwas Akk./zu etwas Dat. irgendwo aufgenommen oder eingestellt werden Wann kommst du in die Schule/in die Lehre?, Er kommt zur Bundeswehr.
12. etwas kommt in etwas Akk. ordnungsgemäß aufgeräumt werden Die CD kommt ins Regal.
13. jmd./etwas kommt in etwas Akk. in einen Zustand oder in eine Lage geraten Wir kamen in eine brenzlige Situation.
14. jmd. kommt in etwas Akk. in eine Stimmung geraten Daraufhin kam sie erst recht in Rage/Wut.
15. etwas kommt über jmdn. von einem (negativen) Gefühl ergriffen werden Ein Gefühl der Enttäuschung/Hilflosigkeit kam über sie.
16. jmd. kommt zu etwas Akk. Zeit, Gelegenheit für etwas finden Eigentlich wollte ich meine Werkstatt aufräumen, aber momentan komme ich zu nichts.
17. etwas kommt irgendwie sich ereignen Das Hochwasser kam unaufhaltsam.
18. jmd. kommt zu etwas Akk. (wieder)erlangen Sie kam zu Geld/zu Ruhm., Sie kamen an die Macht.
19. jmd. kommt um etwas Akk. verlieren, einbüßen Er kam damals um sein gesamtes Vermögen.
20. jmd. kommt hinter etwas Akk. etwas erfahren Sie kam hinter sein Geheimnis.
21. etwas kommt irgendwann an der Reihe sein, folgen Wenn Sie den Rundgang im Museum machen, kommen erst die Gemälde und dann die Skulpturen.
22. jmd. kommt irgendwoher stammen Sie kommt aus Berlin.
23. etwas kommt von etwas Dat. seinen Ursprung, Grund in etwas haben Woher kommt das viele Geld?, Dass ich so müde bin, kommt daher, dass ...
24. jmd. kommt zu etwas Dat. zu etwas gelangen Ich bin zu dem Entschluss/zu der Erkenntnis gekommen, dass ..., Wir kamen ihr zu Hilfe., Dieses Thema kam nicht zur Sprache.
25. eine Verteilung bezeichnend jmd./etwas kommt auf jmdn./etwas Auf 30 Schüler kommt ein Lehrer.
26. jmd. kommt auf etwas Akk. einen Einfall haben Wie bist du denn darauf gekommen?, Wie sind sie gerade auf Ihren Vater gekommen?
27. umg. jmd. kommt zum Orgasmus kommen
28. etwas kommt irgendwie/auf etwas Akk. kosten Die Renovierung kommt mich teuer., Der Unfall kam ziemlich teuer., Zwei Fahrradschläuche wechseln – Das kommt auf zwanzig Euro!
29. eine Idee/ein Einfall ... kommt jmdm. jmd. hat eine Idee, einen Einfall ... Da kommt mir die Idee, wir könnten doch ...
30. jmd. kommt jmdm. irgendwie umg. jmd. legt jmdm. gegenüber ein bestimmtes (negatives) Verhalten an den Tag Erst hat er durch seinen Fehler die Sache vermurkst, dann ist er mir auch noch blöd/dumm/frech/pampig/unverschämt gekommen.
II. VERB (mit ES) es kommt zu etwas Akk. eintreten, geschehen Nach dem Spiel kam es zu Ausschreitungen., Wie konnte es dazu kommen? auf jemanden nichts kommen lassen umg. nicht dulden, dass Schlechtes über jmdn. gesagt wird im Kommen sein umg. (wieder) modern werden wieder zu sich kommen umg. (nach einer Ohnmacht) wieder das Bewusstsein erlangen komm schon! beeile dich, mach' schnell! So weit kommt's noch! umg. so weit darf es auf keinen Fall kommen Das kommt davon! da sieht man das negative Ergebnis oder die negative Folge Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Sprichwort wer zuerst (an)kommt, kommt zuerst an die Reihe oder kann sich das Beste auswählen

kam

Imperfekt, 1. und 3. Person Sg; kommen
Übersetzungen

kam

vino

kam

kwam

kam

veio

kam

جاء

kam

przyszedł

kam

ήρθε

kam

дойде

kam

přišel

kam

KOM

kam

tuli

kam

בא

kam

付属

kam

KOM

kam

pret von kommen
Christus kam nur bis EboliChrist stopped at Eboli [original Italian title: Cristo si è fermato a Eboli] [book: Carlo Levi, film: Francesco Rosi]
Hektor Protektor und als ich über den Ozean kamHector Protector and as I Went over the Water: Two Nursery Rhymes [Maurcie Sendak]
Seine Rede kam einem Schuldeingeständnis gleich.His speech was tantamount to an admission of guilt.