Königshof

(weiter geleitet durch königshofe)

Kö·nigs·hof

 <Königshofs, Königshöfe> der Königshof SUBST
1. Gebäudekomplex der Residenz eines Königs Der Königshof der ehemaligen Württembergischen Könige ist nach dem 2. Weltkrieg in Stuttgart wieder aufgebaut worden.
2. alle Mitglieder eines Königshauses Der englische Königshof hat immer wieder Skandale zu verkraften.

Hof

der; -(e)s; Hö•fe
1. eine Fläche hinter einem Haus od. zwischen Häusern, die von Mauern o. Ä. umgeben ist (u. die von den Hausbewohnern zu verschiedenen Zwecken benutzt wird) ↔ Garten <ein gepflasterter, geteerter Hof; auf dem/im Hof spielen; Fahrräder im Hof abstellen, Wäsche im Hof aufhängen>: Das Fenster geht auf den/zum Hof hinaus
|| K-: Hoftor
|| -K: Hinterhof; Schulhof
2. das Haus eines Bauern mit den Ställen, dem Garten, den (angrenzenden) Feldern usw ≈ Gehöft <einen Hof erben, pachten, verpachten; in einen Hof einheiraten>: Nur noch wenige Höfe im Dorf werden bewirtschaftet
|| K-: Hoferbe; Hofhund
|| -K: Bauernhof, Gutshof
3. der Ort und die Häuser, in denen ein König, Fürst o. Ä. lebt und von wo aus er ein Gebiet regiert <der königliche, kaiserliche Hof; bei Hofe/am Hof eingeführt werden; am Hof leben>: der Hof Ludwigs XIV. in Versailles
|| K-: Hofadel, Hofdame, Hofgesellschaft, Hofgarten, Hofkirche, Hoflieferant, Hofnarr, Hofpoet
|| -K: Fürstenhof, Kaiserhof, Königshof
4. nur Sg, Kollekt; die Personen, die am Hof (3) eines Herrschers leben ≈ Hofstaat: Die Schauspieltruppe führte ihr Stück vor dem Hof des Königs auf
5. nur Sg; ein heller Bereich besonders um den Mond, der wie Nebel aussieht
6. nur Sg; verwendet als Teil von Namen von Gasthöfen und Hotels: im Bamberger Hof absteigen
7. <ein Fürst, ein König> hält (irgendwo) Hof hist; ein Fürst, ein König o. Ä. ist mit seinem Hofstaat irgendwo und regiert: Karl der Große hielt in Aachen Hof
|| ID jemandem den Hof machen veraltend; als Mann charmant um eine Frau werben
|| zu
7. Hof•hal•tung die; nur Sg

Kö•nig

der; -s, -e
1. der männliche Herrscher eines Landes mit einer Monarchie: Juan Carlos, der König von Spanien/spanische König
|| K-: Königshof, Königskind, Königskrone, Königspalast, Königsschloss, Königssohn, Königsthron, Königstochter; königstreu
|| NB: auch als Titel verwendet: König Ludwig II. (gesprochen: der Zweite) ließ Schloss Neuschwanstein erbauen
2. der König (+ Gen) eine Person od. Sache, die besonders wichtig, gut o. Ä. ist <der ungekrönte König>: Elvis Presley, der König des Rock 'n' Roll; Dieser Wein ist der König der Weine; Hier ist der Kunde König
|| -K: Schützenkönig
3. die wichtigste Figur im Schachspiel <Schach dem König!; der König steht im Schach; den König schachmatt setzen>
|| ↑ Abb. unter Schachfiguren
4. eine Spielkarte, auf der ein König (1) abgebildet ist: Ass, König, Dame, Bube
|| ↑ Abb. unter Spielkarten
5. der König der Tiere der Löwe
Übersetzungen

Königshof

corte reale