unterliegen

(weiter geleitet durch ist unterlegen)
Verwandte Suchanfragen zu ist unterlegen: unterlägen

un·ter·lie·gen

 <unterliegst, unterlag, hat unterlegen, ist unterlegen> unterliegen VERB (ohne OBJ)
1. sein jmd. unterliegt (jmdm.) in einem Kampf oder Spiel verlieren Er ist seinem Gegner im Kampf unterlegen., Die Mannschaft ist im Spiel dem Gegner unterlegen.
2. haben etwas unterliegt etwas Dat. im Geltungs- oder Einflussbereich von etwas sein Luxusartikel unterliegen einer hohen Steuer., Die Vegetation unterliegt hier extremen Temperaturschwankungen., Die Medikamente unterliegen einer strengen Kontrolle.

un•ter•lie•gen

; unterlag, ist unterlegen; [Vi]
1. (jemandem) unterliegen in einem (Wett)Kampf (von jemandem) besiegt werden ≈ (gegen jemanden) verlieren: dem Feind unterliegen
2. jemand/etwas unterliegt etwas (Dat) jemand/etwas wird von etwas bestimmt: Das Wetter im April unterliegt starken Schwankungen; Sie unterliegt starken Gemütsschwankungen
3. etwas (Dat) unterliegen ≈ etwas erliegen <einem Irrtum, einer Täuschung, einer Versuchung unterliegen>

unterliegen

(ʊntɐˈliːgən)
verb intransitiv untrennbar, unreg., kein -ge-, Perfekt mit sein
1. verlieren In der Stichwahl unterlag er (dem Gegenkandidaten) um fünf Stimmen. Die im Halbfinale unterlegenen Mannschaften spielen dann um den dritten Platz.
2.
a. Beschränkungen, Kontrollen, Regeln von einer Regelung bestimmt werden, betroffen sein Das unterliegt strengster Geheimhaltung.
b. der Einkommensteuer usw. mit einer Zahlungspflicht verbunden sein Bücher unterliegen dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz.
c. Schwankungen, Zweifeln, einem Wandel von einer Wirkung betroffen sein Du unterliegst da einem Irrtum!
unterlegen

unterliegen


Partizip Perfekt: unterlegen
Gerundium: unterliegend

Indikativ Präsens
ich unterliege
du unterliegst
er/sie/es unterliegt
wir unterliegen
ihr unterliegt
sie/Sie unterliegen
Präteritum
ich unterliegte
du unterliegtest
er/sie/es unterliegte
wir unterliegten
ihr unterliegtet
sie/Sie unterliegten
Futur
ich werde unterliegen
du wirst unterliegen
er/sie/es wird unterliegen
wir werden unterliegen
ihr werdet unterliegen
sie/Sie werden unterliegen
Würde-Form
ich würde unterliegen
du würdest unterliegen
er/sie/es würde unterliegen
wir würden unterliegen
ihr würdet unterliegen
sie/Sie würden unterliegen
Konjunktiv I
ich unterliege
du unterliegest
er/sie/es unterliege
wir unterliegen
ihr unterlieget
sie/Sie unterliegen
Konjunktiv II
ich unterliegte
du unterliegtest
er/sie/es unterliegte
wir unterliegten
ihr unterliegtet
sie/Sie unterliegten
Imperativ
unterlieg (du)
unterliege (du)
unterliegt (ihr)
unterliegen Sie
Futur Perfekt
ich werde unterlegen sein
du wirst unterlegen sein
er/sie/es wird unterlegen sein
wir werden unterlegen sein
ihr werdet unterlegen sein
sie/Sie werden unterlegen sein
Präsensperfekt
ich bin unterlegen
du bist unterlegen
er/sie/es ist unterlegen
wir sind unterlegen
ihr seid unterlegen
sie/Sie sind unterlegen
Plusquamperfekt
ich war unterlegen
du warst unterlegen
er/sie/es war unterlegen
wir waren unterlegen
ihr wart unterlegen
sie/Sie waren unterlegen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei unterlegen
du seiest unterlegen
er/sie/es sei unterlegen
wir seien unterlegen
ihr seiet unterlegen
sie/Sie seien unterlegen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre unterlegen
du wärest unterlegen
er/sie/es wäre unterlegen
wir wären unterlegen
ihr wäret unterlegen
sie/Sie wären unterlegen
Übersetzungen

unterliegen

to be subject to, to underlie, succumb

unterliegen

bağlı olmak, yenilmek

un|ter|lie|gen

ptp <unterlegen>
vi insep irreg aux sein
(= besiegt werden)to be defeated (+datby), → to lose (+datto); (fig) einer Versuchung etcto succumb (+datto), → to give away (+datto)
+dat (= unterworfen sein)to be subject to; einer Gebühr, Steuerto be liable to; es unterliegt keinem Zweifel, dass …it is not open to any doubt that … ? auch unterlegen3
dem Irrtum unterliegen, dass ...to labour under the misapprehension that ... [Br.]
einer Wettbewerbseinschränkung unterliegento be subject to restraint of competition
nicht der Besteuerung unterliegennot to be subject to taxation