erliegen

(weiter geleitet durch ist erlegen)
Verwandte Suchanfragen zu ist erlegen: erliegen

er·lie·gen

 <erliegst, erlag, ist erlegen> (ohne OBJ) jmd. erliegt jmdm./etwas (geh.) nicht mehr widerstehen können, besiegt werden Er erlag schließlich ihrem Charme., Sie erlagen der feindlichen Übermacht und ergaben sich.
einem Irrtum/einer Täuschung erliegen sich irren oder täuschen (lassen)
einer Krankheit erliegen (verhüll.) sterben

Er·lie·gen

 zum Erliegen kommen zum Stillstand kommen Der Berufsverkehr kam völlig zum Erliegen.

er•lie•gen

; erlag, ist erlegen; [Vi]
1. etwas (Dat) erliegen (meist nach anfänglichem Zögern) etwas schließlich nicht widerstehen können <jemandes Charme, einer Verlockung, einer Versuchung o. Ä. erliegen>
2. etwas (Dat) erliegen an etwas sterben: Er erlag gestern seiner Krankheit/seinen schweren Verletzungen
3. einem Irrtum/einer Täuschung erliegen sich irren/sich täuschen
4. jemandem/etwas erliegen von jemandem im Kampf besiegt werden: Er erlag der feindlichen Übermacht und musste sich ergeben
5. etwas bringt etwas zum Erliegen etwas setzt etwas (eine Zeit lang) außer Betrieb od. bringt es zum Stillstand < meist etwas bringt die Arbeiten, den Betrieb, die Produktion, den Verkehr zum Erliegen>: Das Gewitter brachte den Funkverkehr zum Erliegen
6. etwas kommt zum Erliegen etwas wird durch jemanden/etwas zum Stillstand gebracht

erliegen

(ɛɐˈliːgən)
verb intransitiv untrennbar, unreg., kein -ge-, Perfekt mit sein
1. von jdm / etw. besiegt werden Sie erlag ihrer Gegnerin im Kampf.
2. einem Gefühl o. Ä. nicht widerstehen können Er erlag ihrem Charme / der Versuchung.
3. sich irren / täuschen Da sind Sie wohl einem Irrtum erlegen.
4. an einer Krankheit sterben Er erlag einem Krebsleiden.
5. völlig stillstehen Der Verkehr in der Innenstadt kam zum Erliegen.
zum Stillstand bringen Der Streik brachte die gesamte Produktion zum Erliegen.

erliegen


Partizip Perfekt: erlegen
Gerundium: erliegend

Indikativ Präsens
ich erliege
du erliegst
er/sie/es erliegt
wir erliegen
ihr erliegt
sie/Sie erliegen
Präteritum
ich erlag
du erlagst
er/sie/es erlag
wir erlagen
ihr erlagt
sie/Sie erlagen
Futur
ich werde erliegen
du wirst erliegen
er/sie/es wird erliegen
wir werden erliegen
ihr werdet erliegen
sie/Sie werden erliegen
Würde-Form
ich würde erliegen
du würdest erliegen
er/sie/es würde erliegen
wir würden erliegen
ihr würdet erliegen
sie/Sie würden erliegen
Konjunktiv I
ich erliege
du erliegest
er/sie/es erliege
wir erliegen
ihr erlieget
sie/Sie erliegen
Konjunktiv II
ich erläge
du erlägest
er/sie/es erläge
wir erlägen
ihr erläget
sie/Sie erlägen
Imperativ
erlieg (du)
erliege (du)
erliegt (ihr)
erliegen Sie
Futur Perfekt
ich werde erlegen sein
du wirst erlegen sein
er/sie/es wird erlegen sein
wir werden erlegen sein
ihr werdet erlegen sein
sie/Sie werden erlegen sein
Präsensperfekt
ich bin erlegen
du bist erlegen
er/sie/es ist erlegen
wir sind erlegen
ihr seid erlegen
sie/Sie sind erlegen
Plusquamperfekt
ich war erlegen
du warst erlegen
er/sie/es war erlegen
wir waren erlegen
ihr wart erlegen
sie/Sie waren erlegen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei erlegen
du seiest erlegen
er/sie/es sei erlegen
wir seien erlegen
ihr seiet erlegen
sie/Sie seien erlegen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre erlegen
du wärest erlegen
er/sie/es wäre erlegen
wir wären erlegen
ihr wäret erlegen
sie/Sie wären erlegen
Übersetzungen

erliegen

succumb

erliegen

ölmek

erliegen

soccombere

erliegen

bezwijken

erliegen

υποκύψει

erliegen

屈服

erliegen

屈服

erliegen

sucumbir

erliegen

succomber

erliegen

sucumbir

er|lie|gen

ptp <erlegen>
vi irreg aux sein +dat (lit, fig)to succumb to; einem Irrtumto be the victim of; zum Erliegen kommen/bringento come/bring to a standstill
der Versuchung erliegento give in to the temptation
seinen Verletzungen erliegento succumb to one's injuries
seinen Verletzungen erliegento die of one's injuries