Irrglaube

(weiter geleitet durch irrglaubens)

Ịrr·glau·be

 der <Irrglauben> (kein Plur.) falsche Auffassung bzw. Annahme

ịr•ren

1; irrte, hat geirrt; [Vr]
1. sich (mit/in etwas (Dat)) irren etwas Falsches für echt, wahr od. richtig halten ≈ sich täuschen (3): sich in der Richtung irren; sich mit einer Vermutung irren; Du hast dich geirrt - er hat im Juni Geburtstag, nicht erst im Juli; Er irrt sich sehr, wenn er glaubt, dass wir ihm helfen
|| K-: Irrglaube, Irrlehre
2. sich in jemandem irren einen falschen Eindruck von jemandem haben ≈ sich in jemandem täuschen (4); [Vi]
3. geschr ≈ sich irren1 (1)
|| ID Irren ist menschlich alle Menschen machen Fehler
Übersetzungen

Irrglaube

misbelief

Irrglaube

croyance erronée, folie, hérésie