interkulturell

(weiter geleitet durch interkulturellen)
Verwandte Suchanfragen zu interkulturellen: transkulturell

in·ter·kul·tu·rẹll

Adj. in·ter·kul·tu·rẹll
interkulturell nicht steig. so, dass es die Beziehung zwischen den Kulturen betrifft interkultureller Dialog
Interkulturalität Mit Interkulturalität wird die Gegebenheit von Begegnungen bzw. Kontakten zwischen verschiedenen "Kulturen" erfasst, wie es sie im Rahmen des Fremd- und Zweitsprachenunterrichts immer gibt. Dazu wurden seit den 70er Jahren und verstärkt in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts verschiedene Konzepte insbesondere des interkulturellen Lernens und der Ausbildung einer interkulturellen Kompetenz entwickelt, welche die zuvor als kommunikativ bezeichneten Konzepte weitgehend abgelöst haben. Kulturelle Lernprozesse können grundsätzlich durchaus als ungeplante und spontane Lernerfahrungen in Gang gesetzt werden. Im engeren Sinne sind derartige Konzepte allerdings auf Prozesse im Rahmen von Deutsch als Fremdsprache (vgl. das Stichwort) sowie des Fremdsprachenunterrichts generell, einschließlich entsprechender Austauschprogramme, gerichtet: Dazu gehört ein Lehr- und Lernkontext mit Lehrwerken und Unterrichtstechniken, sowie die Bestimmung eines Lehr- und Lernziels, das als "interkulturelle Kompetenz" erfasst wird. Einzelheiten dazu werden in entsprechenden Curricula (vgl. das Stichwort) geregelt. Im Zweit- und Fremdsprachenunterricht gelangen die Lernenden in Kontakt mit einer für sie neuen Sprache, wodurch eine Beziehung zwischen den beteiligten Kulturen hergestellt wird, nämlich zwischen der "Herkunftskultur" und der "Zielkultur". Beispiele dafür sind neben Begrüßungsformeln und Manieren viele einstellungsbedingte Verhaltensweisen. Wesentlich ist, dass alle Konzepte vorsehen, über rein sprachliche Aspekte hinauszugehen: Hier spielt insbesondere die interkulturelle Landeskunde eine wichtige Rolle, welche die traditionelle Vermittlung landeskundlicher Daten und Fakten ablöst. Darüber hinaus gibt es das Konzept des "interkulturellen Trainings", mit dem Beteiligte im Bereich der Wirtschaft auf interkulturelle Kontakte vorbereitet werden, und das zunehmend auch für den Zweit- und Fremdsprachenunterricht an Gewicht gewinnt. Die Zielgröße der Befähigung zur interkulturellen Kompetenz beinhaltet neben sprachlichen Aspekten vor allem auch affektive und emotionale Aspekte, so das als Empathie bezeichnete Einfühlungsvermögen in Eigenarten des Gegenübers mit anderem kulturellen Hintergrund. Verbunden sind mit all diesen Konzepten verschiedene Erwartungen, so der Abbau möglicher Vorurteile, ohne dass dies eine unkritische Übernahme problematischer gesellschaftlicher Auffassungen beinhalten muss. Eine Ausrichtung an Interkulturalität haben zahlreiche, unterschiedlich gefasste, Abteilungen und Studiengänge an Universitäten erhalten, so "interkulturelle Kommunikation", "Medien und interkulturelle Kommunikation", sowie "interkulturelle Germanistik".
Übersetzungen

interkulturell

intercultural

interkulturell

interculturale