inoperabel

ịn·ope·ra·bel

Adj. ịn·ope·ra·bel, in·ope·ra·bel
med.: so, dass ein Tumor in einem Bereich des Körpers ist, wo er nicht durch eine Operation entfernt werden kann ein inoperabler Hirntumor

ịn•ope•ra•bel

, in•ope•ra•bel Adj; Med; so, dass eine Operation nicht möglich ist (ohne den Patienten zu gefährden)
|| NB: inoperabel → ein inoperabler Tumor
Übersetzungen

inoperabel

inoperable

ịn|ope|ra|bel

adj (Med) → inoperable