inhaltsleer

(weiter geleitet durch inhaltsleeren)

ịn·halts·leer

Adj. ịn·halts·leer
(↔ inhaltsvoll) ohne Inhalt2 inhaltsleeres Geschwätz

leer

[leːɐ] Adj
1. ohne Inhalt ↔ voll <Behälter, Gefäße: ein Schrank, ein Tank, eine Kiste, eine Schachtel, eine Flasche, ein Glas, ein Fass; der Magen; etwas leer machen, räumen>: Sobald sein Glas leer war, bestellte er sich ein neues; Mit großem Hunger kam er nach Hause, aber der Kühlschrank war leer; ein Glas in einem Zug leer trinken; seinen Teller leer essen
|| ↑ Abb. unter Eigenschaften
|| K-: Leergewicht, Leergut
2. ohne Menschen darin ≈ unbewohnt ↔ bewohnt <eine Wohnung, ein Haus, ein Zimmer>: Die Wohnung steht schon seit Monaten leer; ein leer stehendes Haus
|| K-: leerstehend
3. (fast) ohne od. nur mit sehr wenigen Menschen (darin) ↔ voll <ein Bus, ein Zugabteil, eine Konzerthalle, ein Saal, ein Kino; Straßen, eine Stadt>: Trotz des guten Wetters blieb das Stadion fast leer; Während der Sommermonate ist die Stadt fast leer
|| -K: menschenleer
4. so, dass darauf nichts geschrieben od. gedruckt ist ≈ unbeschrieben, unbedruckt < meist ein Blatt (Papier)>
5. nur attr, nicht adv; wertlos und ohne Inhalt ≈ nichtig, wertlos <Gerede, Sprüche>
|| -K: ausdrucksleer, inhaltsleer
6. nur attr, nicht adv; <Versprechungen, Verheißungen; Drohungen> so, dass man ihnen keinen Glauben schenken darf od. muss
7. nur attr, nicht adv; ohne Ausdruck od. Gefühl ≈ ausdruckslos < meist jemanden mit leeren Augen anstarren>
8. leer gefegt gespr; <Straßen> ohne Menschen
9. leer gefegt gespr; <Regale, ein Kühlschrank> ohne Inhalt, weil alles verkauft, verbraucht o. Ä. ist
|| ID leer ausgehen gespr; nichts bekommen
|| NB: leerlaufen

Ịn•halt

der; -(e)s, -e; meist Sg
1. der Inhalt (+ Gen) das, was in einem Behälter o. Ä. ist: Zeigen Sie mir bitte den Inhalt ihres Koffers
2. das, was in einem Behälter/Raum Platz hat ≈ Volumen
|| -K: Rauminhalt
3. Math; die Größe einer Fläche
|| -K: Flächeninhalt
4. das, was in einem Text, Film, Theaterstück o. Ä. erzählt, mitgeteilt wird ↔ Form <der gedankliche, ideologische, sprachliche Inhalt einer Geschichte, eines Romans; etwas hat etwas zum Inhalt; den Inhalt erfassen, wiedergeben, zusammenfassen>
|| K-: Inhaltsübersicht
|| -K: Gesprächsinhalt
5. jemand/etwas ist der Inhalt jemandes Lebens jemand/etwas ist das, was jemandes Leben einen Sinn gibt, was für jemanden sehr wichtig ist
|| -K: Lebensinhalt
|| zu
4. und 5: ịn•halts•arm Adj; ịn•halt•be•zo•gen (ịn•halts•be•zo•gen) Adj; ịn•halts•leer Adj; ịn•halts•los Adj; ịn•halts•reich Adj
|| ► beinhalten