hinhauen

(weiter geleitet durch hinhauend)

hịn·hau·en

 <haust hin, haute hin, hat hingehauen> (umg.)
I(mit OBJ)
1jmd. haut etwas hin achtlos irgendwo hinwerfen Nach der Schule hat er nur seine Sachen hingehauen und ist zu seiner Freundin gegangen.
2. ohne Sorgfalt machen Sie hat den Aufsatz/das Bild nur schnell hingehauen, das merkt man.
II(ohne OBJ)
1etwas haut hin in Ordnung sein/funktionieren Mach dir keine Sorgen, das haut schon hin.
2jmd. haut hin irgendwohin schlagen mit dem Hammer hinhauen, Wo er hinhaut, wächst kein Gras mehr.
III(mit SICH) jmd. haut sich hin (umg.) sich schlafen legen Ich bin so müde, ich hau(e) mich erst einmal hin.

hịn•hau•en

(hat) gespr; [Vt]
1. etwas hinhauen ≈ hinwerfen (1): seine Klamotten einfach hinhauen
2. etwas hinhauen etwas schnell und ohne Sorgfalt machen <eine Arbeit, einen Aufsatz hinhauen>
3. etwas hinhauen ≈ hinwerfen (2) <seine Arbeit, seinen Job hinhauen>; [Vi]
4. etwas haut hin etwas ist richtig, funktioniert ≈ etwas klappt: Mach dir keine Sorgen, das wird schon hinhauen
5. auf eine bestimmte Stelle schlagen ≈ zuschlagen: mit dem Hammer hinhauen; [Vr]
6. sich hinhauen sich hinlegen (um zu schlafen)

hinhauen

(ˈhɪnhauən)
verb
haute hinhingehauen
umgangssprachlich
1. sich so entwickeln oder funktionieren wie geplant Wenn das nicht hinhaut, müssen wir uns was anderes überlegen. So haut das nie hin!
2. sich hinlegen und schlafen Ich hau mich jetzt mal eine halbe Stunde hin.
3. irgendwohin schlagen Wo der hinhaut, wächst kein Gras mehr.
4. Arbeit schnell, unordentlich und oberflächlich machen Er haut seine Hausaufgaben in zehn Minuten hin.

hinhauen


Partizip Perfekt: hingehauen
Gerundium: hinhauend

Indikativ Präsens
ich haue hin
du haust hin
er/sie/es haut hin
wir hauen hin
ihr haut hin
sie/Sie hauen hin
Präteritum
ich haute hin
ich hieb hin
du hautest hin
du hiebst hin
er/sie/es haute hin
er/sie/es hieb hin
wir hauten hin
wir hieben hin
ihr hautet hin
ihr hiebet hin
sie/Sie hauten hin
sie/Sie hieben hin
Futur
ich werde hinhauen
du wirst hinhauen
er/sie/es wird hinhauen
wir werden hinhauen
ihr werdet hinhauen
sie/Sie werden hinhauen
Würde-Form
ich würde hinhauen
du würdest hinhauen
er/sie/es würde hinhauen
wir würden hinhauen
ihr würdet hinhauen
sie/Sie würden hinhauen
Konjunktiv I
ich haue hin
du hauest hin
er/sie/es haue hin
wir hauen hin
ihr hauet hin
sie/Sie hauen hin
Konjunktiv II
ich hiebe hin
du hiebest hin
er/sie/es hiebe hin
wir hieben hin
ihr hiebet hin
sie/Sie hieben hin
Imperativ
hau hin (du)
haue hin (du)
haut hin (ihr)
hauen Sie hin
Futur Perfekt
ich werde hingehauen haben
du wirst hingehauen haben
er/sie/es wird hingehauen haben
wir werden hingehauen haben
ihr werdet hingehauen haben
sie/Sie werden hingehauen haben
Präsensperfekt
ich habe hingehauen
du hast hingehauen
er/sie/es hat hingehauen
wir haben hingehauen
ihr habt hingehauen
sie/Sie haben hingehauen
Plusquamperfekt
ich hatte hingehauen
du hattest hingehauen
er/sie/es hatte hingehauen
wir hatten hingehauen
ihr hattet hingehauen
sie/Sie hatten hingehauen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe hingehauen
du habest hingehauen
er/sie/es habe hingehauen
wir haben hingehauen
ihr habet hingehauen
sie/Sie haben hingehauen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte hingehauen
du hättest hingehauen
er/sie/es hätte hingehauen
wir hätten hingehauen
ihr hättet hingehauen
sie/Sie hätten hingehauen
Übersetzungen

hinhauen

dash off
sich hinhauen [ugs.: schlafen gehen]to hit the sack [coll.]
sich hinhauen [ugs.: schlafen gehen]to hit the hay [coll.]