hinauszögern

(weiter geleitet durch hinauszögere)

hi·n·aus·zö·gern

 <zögerst hinaus, zögerte hinaus, hat hinausgezögert>
I(mit OBJ) jmd. zögert etwas hinaus auf einen späteren Zeitpunkt verschieben den Abschluss eines Vertrages hinauszögern
II(mit SICH) etwas zögert sich hinaus länger dauern als geplant Der Abschluss der Bauarbeiten zögert sich noch hinaus.

hi•naus•zö•gern

(hat) [Vt]
1. etwas hinauszögern etwas auf einen späteren Zeitpunkt verschieben ≈ etwas hinausschieben (2) <den Abschied, eine Entscheidung hinauszögern>; [Vr]
2. etwas zögert sich hinaus etwas findet später statt als erwartet od. geplant: Der Beginn des Konzerts zögert sich noch etwas hinaus. Haben Sie bitte Geduld!

hinauszögern

(hɪˈnausʦøːgɐn)
verb trennbar
1. Arbeit, Termin auf einen späteren Zeitpunkt verschieben Es ist nicht sinnvoll, die Schließung des Betriebs hinauszuzögern.
2. zu einem späteren Zeitpunkt als erwartet oder geplant stattfinden Durch das schlechte Wetter hat sich der Baubeginn hinausgezögert.