halten

(weiter geleitet durch hieltest)

hạl·ten

 <hältst, hielt, hat gehalten>
I(mit OBJ)
1jmd. hält etwas mit der Hand gefasst haben; nicht loslassen eine Schaufel in der Hand halten, Kannst du mal den Schirm halten?
2jmd. hält etwas irgendwo irgendwohin nehmen und dortlassen die Hand vor den Mund halten, ein Schild in die Höhe halten, den Kopf gesenkt halten
3jmd./etwas hält jmdn. vor dem Fallen bewahren Halt mich!, Ein Seil hält den Kletterer., Die Hose wird von einem Gürtel gehalten., Ihre Haare werden von einer Spange gehalten.
4jmd./etwas hält jmdn .(irgendwo) zurückhalten Wenn du gehen willst, kann ich dich nicht halten., Was hält uns noch in dieser Stadt?
5jmd. hält etwas behalten; innehaben Er hielt den Rekord im Brustschwimmen., Der Konzern hält die Aktienmehrheit.
6jmd. hält jmdn./etwas für jmdn./etwas erachten für Ich halte ihn nicht für einen Betrüger., Er hält ihn/sich für einen großen Schauspieler., Ich halte sie für klug.
7jmd. hält etwas durchführen; abhalten Audienz/Ausschau/Mittagsschlaf/Wache halten
8jmd. hält es mit jmdm./etwas sein Verhältnis zu jmdm. oder etwas irgendwie gestalten Wie willst du es mit deinen Eltern halten?, Das Zimmer war in einem dunklen Rot gehalten., Wie hältst du es mit dem Alkohol?
9jmd. hält etwas einhalten ein Versprechen halten
10jmd. hält etwas nicht verändern das Tempo/den Ton halten
11jmd. hält ein Tier ein Tier im eigenen Haushalt leben lassen (sich) einen Hamster/einen Hund/eine Katze/ einen Kanarienvogel/einen Wellensittich halten
II(mit OBJ/ohne OBJ)
1jmd. hält (einen Ball) sport: als Tormann einen Ball nicht ins Tor lassen einen Ball/einen Schuss auf das Tor halten, Der Torwart hat gehalten/hält gut.
2jmd./etwas hält etwas (etwas) nicht entweichen lassen Das Fass hält das Wasser., Er kann den Urin/das Wasser nicht mehr halten., Mal sehen, ob die Dichtung/das Fass jetzt hält., Der Reifen/das Ventil hat nicht gehalten.
III(ohne OBJ) etwas hält
1. Bestand haben; nicht kaputtgehen Mal sehen, ob der Knoten/das Papier/die Tüte hält., Die Frisur hält., Das schöne Wetter hat nicht gehalten.
2. (≈ stoppen) anhalten Der Bus hält an der Haltestelle., Plötzlich hielt der Zug auf freier Strecke.
IV(mit SICH)
1etwas hält sich nicht verderben Die Nahrungsmittel/die Blumen halten sich noch einige Zeit.
2jmd. hält sich sich behaupten Sie wird sich als Vorsitzende nicht halten können., Er hält sich gut!
3jmd. hält sich an etwas Dat. irgendwo festen Halt haben Kannst du dich noch auf der Leiter halten?, Er konnte sich nicht mehr halten und fiel in die Tiefe.
4jmd. hält sich irgendwo sich aufhalten sich abseits/im Hintergrund halten
5jmd. hält sich irgendwie eine bestimmte Haltung einnehmen sich gerade halten
sich an jemanden halten (umg.) sich an jmdn. wenden Sie können sich an den Abteilungsleiter halten.
sich an etwas halten etwas befolgen Halten Sie sich an die Anweisungen!
an sich halten müssen sich beherrschen müssen
auf etwas halten Wert auf etwas legen
auf sich halten auf sein Aussehen bzw. seinen Ruf achten
gehalten sein, etwas zu tun etwas tun müssen Wir sind gehalten, alle zu informieren.

hạl•ten

; hält, hielt, hat gehalten; [Vt]
1. jemanden/etwas halten bewirken, dass eine Person od. Sache irgendwo ist/bleibt, indem man sie meist mit der Hand fasst und nicht loslässt ≈ festhalten <etwas in der Hand, in seinen Händen, mit beiden Händen, in/mit den Zähnen, mit einer Zange halten; jemanden an/bei der Hand, am Arm, im Arm, in seinen Armen halten>: (jemandem) die Leiter halten; Haltet den Dieb!; Hältst du bitte mal den Koffer? Ich muss nach dem Schlüssel suchen
2. etwas irgendwohin halten etwas in eine bestimmte Position, an eine bestimmte Stelle bringen: die Hand an/vor den Mund halten; einen Schirm über den Kopf halten
3. etwas hält etwas (irgendwo) etwas bewirkt, dass etwas irgendwo (befestigt) bleibt: Der Nagel hält das Bild an der Wand
4. jemand/etwas hält jemanden (irgendwo) jemand/etwas bewegt od. veranlasst jemanden dazu, irgendwo zu bleiben: Was hält dich noch in dieser Firma, wenn dir die Arbeit gar nicht gefällt?
5. etwas halten etwas nicht ändern ≈ beibehalten <den Kurs, das Tempo, den Ton halten; eine Theorie, eine These nicht halten können>
6. etwas halten etwas nicht beenden, stören od. unterbrechen ≈ wahren <Diät, Disziplin, Frieden, Ordnung, Ruhe halten>
7. etwas hält etwas etwas bewirkt, dass etwas bestehen bleibt: Der Ofen hält die Hitze lange
8. meist jemand kann etwas (nicht) halten jemand kann einen Betrieb o. Ä. vor dem Bankrott (nicht) retten: Er konnte den Betrieb nicht mehr halten
9. jemanden/etwas irgendwie halten bewirken, dass jemand/etwas in einem bestimmten Zustand bleibt: das Essen warm halten; jemanden bei Laune, am Leben halten; etwas in Gang, in Ordnung halten
10. etwas halten Sport; als Torwart verhindern, dass der Ball ins Tor gelangt <den Ball, einen Elfmeter, einen Freiwurf halten>
11. etwas halten Mil; etwas erfolgreich verteidigen <eine Festung, eine Stadt, eine Stellung halten>
12. etwas halten Sport; etwas nicht an andere abgeben müssen <die Führung, einen Rekord halten>
13. etwas halten das tun, was man versprochen hat < meist ein Versprechen, (sein) Wort halten>
14. etwas halten etwas (das man vorbereitet hat) vor einem Publikum sagen <eine Predigt, eine Rede, ein Referat, eine Unterrichtsstunde, einen Vortrag halten>
15. meist das Wasser nicht mehr halten können nicht mehr verhindern können, dass Urin aus der Blase (3) fließt
16. (sich (Dat)) ein Tier halten ein Tier besitzen od. haben: (sich) eine Katze, Kühe, Schweine halten; ein Pferd im Sommer auf der Koppel und im Winter im Stall halten
17. sich (Dat) jemanden halten oft pej;
a) jemanden (in seinem Haushalt) beschäftigen: sich einen Butler, ein Hausmädchen halten;
b) neben dem Ehepartner einen anderen Sexualpartner haben (u. diesen finanziell unterstützen): Er hält sich eine Freundin/Geliebte
18. etwas irgendwie halten etwas in einer bestimmten Weise gestalten: ein Zimmer ganz in Grün halten; Das Referat war zu allgemein gehalten
|| NB: meist im Zustandspassiv!
19. jemanden/sich/etwas für etwas halten eine bestimmte Ansicht über jemanden/sich/etwas haben, die falsch od. noch nicht bestätigt ist: Falschgeld für echt(es Geld) halten; jemanden für mutig, sich für einen Helden halten
20. jemanden/etwas für jemanden/etwas halten zwei Dinge od. Personen miteinander verwechseln: Wegen ihrer kurzen Haare und ihrer Kleidung hielt ich sie zuerst für einen Mann
21. (et)was/viel/nichts von jemandem/etwas halten eine bestimmte/eine gute/eine schlechte Meinung von jemandem/etwas haben: Was hältst du von der Idee?; Der Chef hielt nicht viel von seinem Stellvertreter
22. Subst + halten verwendet, um ein Verb zu umschreiben; nach jemandem/etwas Ausschau halten ≈ nach jemandem/etwas ausschauen; einen Mittagsschlaf halten ≈ mittags schlafen; Unterricht halten ≈ unterrichten; Wache halten ≈ wachen; [Vi]
23. mit einer Fortbewegung aufhören ≈ anhalten, stehen bleiben: Der Zug hält (in fünf Minuten am Bahnhof)
24. etwas hält etwas wird durch Belastungen nicht zerstört <eine Ehe, eine Freundschaft>
25. etwas hält etwas geht nicht auseinander <ein Knoten, eine Naht>
26. etwas hält etwas bleibt in einem guten Zustand <Blumen, eine Frisur, Lebensmittel>: Das Wetter wird nicht halten - Es sieht nach Regen aus
27. zu jemandem halten jemanden in einer Auseinandersetzung, einer unangenehmen Situation unterstützen ≈ jemandem beistehen: Ihr Mann hält zu ihr, was auch geschieht
28. es mit jemandem halten nach jemandes Vorbild handeln: Sie hält es mit ihrem Vater, der immer sagte: „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“
29. es irgendwie (mit etwas) halten eine bestimmte Einstellung zu etwas (Problematischem) haben (u. sich danach richten): Wie haltet ihr es mit der neuen Regelung?
30. gehalten sein + zu + Infinitiv geschr; den Befehl bekommen haben, etwas zu tun ≈ zu etwas angehalten sein: Die Schüler sind gehalten, mit Füllhalter zu schreiben
31. nicht zu halten sein von etwas nicht abgehalten werden können ≈ nicht zu bremsen sein: Wenn er hört, dass jemand eine Party gibt, ist er nicht (mehr) zu halten
32. auf etwas (Akk) halten Wert auf etwas legen ≈ auf etwas (Akk) bedacht sein: Er hält viel auf Höflichkeit
33. auf sich (Akk) halten darauf achten, dass man gut gekleidet ist, einen guten Ruf hat: Wer auf sich hält, verkehrt nicht in zwielichtigen Lokalen
34. irgendwie halten; auf jemanden/etwas halten (mit einer Waffe) auf jemanden/etwas zielen <zu hoch, zu niedrig halten; auf jemandes Herz halten>
35. irgendwohin halten Naut; in eine bestimmte Richtung fahren: landwärts, ostwärts, nach Süden, auf die Küste halten
36. 'an sich (Akk) halten (müssen) ≈ sich beherrschen, sich zusammenreißen (müssen): Ich musste an mich halten, um nicht laut loszulachen/zu schreien; [Vr]
37. jemand/etwas hält sich jemand/etwas bleibt in einem (guten) Zustand <Blumen, Lebensmittel, das Wetter>: Er hat sich gut gehalten. - Man sieht ihm sein Alter nicht an
38. sich (irgendwo) halten (können) das Gleichgewicht bewahren (können): sich auf einem bockenden Pferd halten (können)
39. sich halten können seine Position behalten können: sich als Parteivorsitzender halten können; Die Armee konnte sich nicht mehr halten
40. sich irgendwo halten eine Position einnehmen, an einer Stelle bleiben <sich neben jemandem, in sicherer Entfernung, in der Mitte, dicht hinter jemandem halten>
41. sich irgendwo(hin) halten eine bestimmte Richtung einschlagen <sich rechts, links, nach Norden, nördlich halten>
42. sich irgendwie halten eine bestimmte Körperhaltung haben <sich aufrecht, gerade, gut, krumm, schief halten>
43. sich irgendwie halten ≈ bei etwas gut, schlecht usw sein: sich in einem Kampf, beim Wettkampf wacker, in einer Diskussion gut, in einer Prüfung schlecht halten
44. sich an etwas (Akk) halten sich nach etwas richten, nicht von etwas abweichen <sich an eine Abmachung, ein Gesetz, die Regeln, die Tatsachen, einen Vertrag, eine Vorlage, die Wahrheit halten>: Der Film hält sich eng an den gleichnamigen Roman
45. sich an jemanden halten
a) in einer Angelegenheit mit jemandem sprechen, der zuständig ist ≈ sich an jemanden wenden: Bei Beschwerden halten Sie sich bitte an den Geschäftsführer;
b) mit jemandem Kontakt pflegen, bei ihm Rat suchen, weil man ihm vertraut: Halte dich nur an mich, wenn es Probleme gibt!

halten

(ˈhaltən)
hälthieltgehalten
1. mit der Hand o. Ä. fassen und nicht loslassen Sie hielt ein Glas in der Hand / das Baby auf dem Arm. Der Artist hielt das Seil mit den Zähnen. Er hielt sich den Kopf vor Schmerzen. Sie konnte die Tasche nicht mehr halten und ließ sie fallen.
2. in eine Position bringen und in dieser Position lassen die Arme gestreckt halten den Kopf schräg / gesenkt halten die Hände übers Feuer halten, um sich zu wärmen
in einer Position bleiben Er konnte sich auf dem Ast nicht mehr halten und fiel hinunter. Nach dem Skandal wird er sich nicht mehr lange im Amt halten können. Sie hielt sich diskret im Hintergrund.
3. Befestigung, Stütze, Behälter bewirken, dass etw. an einer Stelle bleibt Das Schild wird von zwei Schrauben gehalten. Der Reifen hält die Luft nicht mehr.
4. Grund, Motiv bewirken, dass jd irgendwo bleibt Was hält dich eigentlich noch bei ihm / in dieser Firma? Als sie das hörte, war sie nicht mehr zu halten.
5. dafür sorgen, dass jd / etw. in einem Zustand bleibt das Essen für jdn warm halten Sie hielt mich / sich über alle Vorgänge informiert. sich / etw. im Gleichgewicht halten Wir müssen die Situation unter Kontrolle halten. Sie hielt mich über alle Vorgänge informiert.
6. Kurs, Richtung, Takt, Tempo beibehalten, nicht davon abweichen Der Sänger konnte den Ton nicht lange genug halten.
7. Disziplin, Frieden, Ruhe einen erwünschten Zustand herstellen und nicht stören Kannst du nicht ein bisschen mehr Ordnung halten?
8. Rekord, Vorsprung, Geschäft nicht verlieren Ich fürchte, wir können die Firma nicht mehr lange halten.
9. in gutem Zustand bleiben Das Radio hat nicht lange gehalten. Im Kühlschrank hält (sich) die Milch länger. Morgen fahren wir fort, wenn (sich) das Wetter hält.
10. Hitze, Schnee bleiben, nicht verschwinden Hoffentlich hält sich der Schnee noch eine Weile.
11. Beziehung, Ehe Belastungen aushalten
12. Knoten, Schleife sich nicht lösen
13. Sport Ball, Elfmeter nicht ins Tor lassen Der Torwart hat gut gehalten.
14. Haustier besitzen und irgendwo sein lassen Wir dürfen in unserer Wohnung keinen Hund halten. Viele Bauern halten ihre Kühe das ganze Jahr im Stall und nicht mehr auf der Weide.
15. Predigt, Rede, Vortrag etw. vorbereiten und dann vor anderen Person sprechen Die nächste Stunde will unser Lehrer über Zugvögel halten.
16. eine Fahrt unterbrechen an einer roten Ampel halten Hält der Bus am Rathaus?
17. etw. befolgen, einer Sache entsprechend handeln sich an jds Rat / die Gesetze / einen Vertrag halten
18. sich mit einer Bitte, Forderung o. Ä. an jdn wenden Wenn du Fragen hast, halt dich ruhig an mich.
19. sich beherrschen können / müssen Ich musste an mich halten, um nicht zu schreien.
20. eine gute / schlechte Meinung über jdn / etw. haben Ich halte große Stücke auf ihn.
21. darauf achten, dass man seinem Ruf nicht schadet Wenn du auch nur ein bisschen auf dich hältst, lässt du dir das nicht gefallen.
22. der Meinung sein, dass jd / etw. etw. ist eine Fälschung für echt halten Er hielt das Maultier für einen Esel. Du hältst dich wohl für was Besseres? Ich halte ihn nicht für einen Verbrecher.
23. eine bestimmte Meinung über jdn / etw. haben Was hältst du von meinem Vorschlag? Ich halte viel von ihr. Ich halte nichts von übereilten Entscheidungen.
24. jdn auch in schwierigen Situationen unterstützen, sein Freund bleiben o. Ä. Was auch kommt, ich halte zu dir!

halten


Partizip Perfekt: gehalten
Gerundium: haltend

Indikativ Präsens
ich halte
du hältst
er/sie/es hält
wir halten
ihr haltet
sie/Sie halten
Präteritum
ich hielt
du hieltest
du hieltst
er/sie/es hielt
wir hielten
ihr hieltet
sie/Sie hielten
Futur
ich werde halten
du wirst halten
er/sie/es wird halten
wir werden halten
ihr werdet halten
sie/Sie werden halten
Würde-Form
ich würde halten
du würdest halten
er/sie/es würde halten
wir würden halten
ihr würdet halten
sie/Sie würden halten
Konjunktiv I
ich halte
du haltest
er/sie/es halte
wir halten
ihr haltet
sie/Sie halten
Konjunktiv II
ich hielte
du hieltest
er/sie/es hielte
wir hielten
ihr hieltet
sie/Sie hielten
Imperativ
halt (du)
halte (du)
haltet (ihr)
halten Sie
Futur Perfekt
ich werde gehalten haben
du wirst gehalten haben
er/sie/es wird gehalten haben
wir werden gehalten haben
ihr werdet gehalten haben
sie/Sie werden gehalten haben
Präsensperfekt
ich habe gehalten
du hast gehalten
er/sie/es hat gehalten
wir haben gehalten
ihr habt gehalten
sie/Sie haben gehalten
Plusquamperfekt
ich hatte gehalten
du hattest gehalten
er/sie/es hatte gehalten
wir hatten gehalten
ihr hattet gehalten
sie/Sie hatten gehalten
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gehalten
du habest gehalten
er/sie/es habe gehalten
wir haben gehalten
ihr habet gehalten
sie/Sie haben gehalten
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gehalten
du hättest gehalten
er/sie/es hätte gehalten
wir hätten gehalten
ihr hättet gehalten
sie/Sie hätten gehalten
Thesaurus

(sich) halten (an):

festhalten anbleiben bei,
Übersetzungen

halten

hold, keep, borne}, kept}, to bear {bore, to clamp, to halt, to hold held, to keep {kept, to retain, to uphold, be as good as one's word, deliver, draw up, halt, take, wear, deem, born

halten

držet, myslet si, vydržet

halten

tener, sujetar

halten

pitää, pidellä

halten

tenere

halten

holde, stoppe

halten

holde

halten

držati

halten

手に持つ

halten

...을 잡고 있다

halten

hålla

halten

ถือ

halten

cầm

halten

持有

hạl|ten

pret <hielt>, ptp <gehạlten>
TRANSITIVES VERB
= festhaltento hold; jdm etw haltento hold sth for sb; jdm den Mantel haltento hold sb’s coat (for him/her); kannst du mir bitte die Leiter halten?could you please hold the ladder for me?; sich (dat) den Kopf/Bauch haltento hold one’s head/stomach
= in eine bestimmte Position bringen etw gegen das Licht haltento hold sth up to the light; den Arm in die Höhe haltento hold one’s arm up; einen Fuß/einen Zeh ins Wasser haltento put a foot/a toe in the water
= tragen die drei Pfeiler halten die Brückethe three piers support the bridge; meinst du, der kleine Nagel hält das schwere Ölbild?do you think this small nail will take the weight of the heavy oil painting?; nur zwei morsche Bretter hielten den Balkon nochthere were only two rotten boards holding the balcony up; zwei Schlaufen halten den Vorhang an der Seitetwo loops hold back the curtain
= zurückhalten, aufhaltento hold; (Sport) → to save; die Wärme/Feuchtigkeit haltento retain heat/moisture; er kann den Urin or das Wasser nicht haltenhe’s incontinent; einen Elfmeter or Strafstoß haltento save a penalty; das ist ein toller Torwart, der hält jeden Ball!he’s a great goalkeeper, he makes great saves!; ich konnte ihn/es gerade noch haltenI just managed to grab hold of him/it; haltet den Dieb!stop thief!; sie lässt sich nicht halten, sie ist nicht zu halten (fig)there’s no holding her back; es hält mich hier nichts mehrthere’s nothing to keep me here any more; es hält dich niemandnobody’s stopping you
= behalten Festung, Rekordto hold; Positionto hold (on to); den Schnabel or Mund halten (inf)to keep one’s mouth shut (inf)
= unterhalten, besitzen Chauffeur, Lehrerto employ; Haustierto keep; Autoto run; sich (dat) eine Geliebte haltento keep a mistress; sich (dat) eine Perserkatze/einen Hausfreund haltento have a Persian cat/a live-in lover; wir können uns kein Auto haltenwe can’t afford (to run) a car; (sich dat) eine Zeitung/Zeitschrift haltento get a paper/magazine
= einhalten, erfüllento keep; ein Versprechen haltento keep a promise; man muss halten, was man versprichta promise is a promise; der Film hält nicht, was er/der Titel versprichtthe film doesn’t live up to expectations/its title
= beibehalten, aufrechterhalten Niveauto keep up, to maintain; Tempo, Disziplin, Temperaturto maintain; Kursto keep to, to hold; Ruhe haltento keep quiet; die Balance or das Gleichgewicht haltento keep one’s balance; den Ton haltento stay in tune or in key; die These lässt sich nicht länger halten or ist nicht länger zu haltenthis hypothesis is no longer tenable; Kontakt haltento keep in touch; (mit jdm) Verbindung haltento keep in touch (with sb); Abstand halten!keep your distance!; etw sauber haltento keep sth clean; das Essen warm haltento keep the food warm; viel Sport hält jung/schlankdoing a lot of sport keeps you young/slim; er hält sein Haus immer tadelloshe keeps his house immaculate; halten Sie die Erklärungen einfachkeep the explanations simple; wenn es neblig ist, sollten Sie den Abstand immer so groß wie möglich haltenif it’s foggy you should always stay as far as possible from the car in front; ein Land besetzt haltento keep a country under occupation
= behandelnto treat; die Gefangenen werden in diesen Gefängnissen wie Tiere gehaltenthe prisoners are treated like animals in these prisons; er hält seine Kinder sehr strenghe’s very strict with his children
= handhaben, verfahren mit das kannst du (so) halten, wie du willstthat’s entirely up to you
? es mit etw/jdm halten wie halten Sie es mit Ihrer Steuererklärung?how do you deal with your tax return?; wie hältst dus mit der Religion?what’s your attitude toward(s) religion?; wir halten es mit den Abrechnungen anderswe deal with invoices in a different way; er hält es nicht so sehr mit der Sauberkeithe’s not over-concerned about cleanliness; es mehr or lieber mit jdm/etw haltento prefer sb/sth
= gestalten ein in Brauntönen gehaltener Rauma room done in different shades of brown; sie beschloss das Zimmer in Grün zu haltenshe decided to do the room in green; das Kleid ist in dunklen Tönen gehaltenit is a dark-coloured (Brit) → or dark-colored (US) → dress; das Mobiliar ist in einem hellen Holz gehaltenthe furniture is made of a light wood
= veranstalten, abhalten Fest, Pressekonferenzto give; Redeto make; Gottesdienst, Zwiespracheto hold; Wacheto keep; Selbstgespräche haltento talk to oneself; Unterricht haltento teach; Mittagsschlaf haltento have an afternoon nap; Winterschlaf haltento hibernate
= einschätzen, denken
? jdn/etw für etw haltento think sb/sth sth; ich habe das Bild für ein Original gehaltenI thought the picture was an original; etw für angebracht/schön haltento think or consider sth appropriate/beautiful; jdn für ehrlich haltento think or consider sb honest; ich habe ihn (irrtümlich) für seinen Bruder gehaltenI (mis)took him for his brother; wofür halten Sie mich?what do you take me for?; das halte ich nicht für möglichI don’t think that is possible; ich halte es für Unsinn, alles noch einmal abzuschreibenI think it’s silly to copy everything out again
? etw von jdm/etw haltento think sth of sb/sth; nicht viel von jdm/etw haltennot to think much of sb/sth; nicht viel vom Beten/Sparen haltennot to be a great one for praying/saving (inf); ich halte nichts davon, das zu tunI’m not in favour (Brit) → or favor (US) → of (doing) that
? etwas/viel auf etw (acc) haltento consider sth important/very important; er hält etwas auf gute Manierenhe considers good manners important; der Chef hält viel auf Pünktlichkeitthe boss attaches a lot of importance to punctuality ? Stück c
INTRANSITIVES VERB
= festhaltento hold; (= haften bleiben)to stick; (Sport) → to make a save; kannst du mal einen Moment halten?can you just hold that (for) a moment?; unser Tormann hat heute wieder großartig gehaltenour goalkeeper made some good saves again today; kann der denn (gut) halten?is he a good goalkeeper?
= bestehen bleiben, haltbar seinto last; (Konserven)to keep; (Wetter)to last, to hold; (Frisur, Comm: Preise) → to hold; (Stoff)to be hard-wearing; der Waffenstillstand hält nun schon drei Wochenthe truce has now held for three weeks; Rosen halten länger, wenn man ein Aspirin ins Wasser tutroses last longer if you put an aspirin in the water; dieser Stoff hält langethis material is hard-wearing
= stehen bleiben, anhaltento stop; zum Halten bringento bring to a standstill; halten lassen (Mil) → to call a halt
? halt mal (= Moment mal)hang on (inf), → hold on; halt mal, stop! (hum)hang on (inf)or hold on a minute! ? halt1
andere Redewendungen
? auf etw (acc) halten (= zielen)to aim at sth; (= steuern)to head for sth; (= Wert legen auf)to attach importance to sth; sehr auf etw haltento attach great importance to sth
? auf sich (acc) halten (= auf sein Äußeres achten)to take a pride in oneself; (= selbstbewusst sein)to be self-confident
? an sich (acc) halten (= sich beherrschen)to control oneself; ich musste an mich halten, um nicht in schallendes Gelächter auszubrechenI had to control myself so as not to burst into fits of laughter
? zu jdm halten (= beistehen, treu sein)to stand by sb; (= favorisieren)to support sb
REFLEXIVES VERB
? sich halten
= sich festhaltento hold on (→ an +datto); er konnte sich gerade noch an dem Griff halten, als der Zug mit einem scharfen Ruck anfuhrhe just managed to grab hold of the strap when the train suddenly jolted forward; sie konnte sich auf dem glatten Abhang nicht haltenshe couldn’t keep her footing on the slippery slope; er konnte sich auf dem wilden Mustang nur drei Sekunden haltenhe could only stay on the wild mustang three seconds
= eine bestimmte Körperhaltung habento carry or hold oneself; er hält sich sehr aufrechthe holds or carries himself very erect; sich (im Gleichgewicht) haltento keep one’s balance; sich auf den Beinen haltento stay on one’s feet; sich (nach) links haltento keep (to the) left; sich nach Westen haltento keep going westwards; der Autofahrer hielt sich ganz rechtsthe driver kept to the right; ich halte mich an die alte MethodeI’ll stick to or with the old method; sich an ein Versprechen haltento keep a promise; sich an die Tatsachen/den Text haltento keep or stick to the facts/text ? Vorschrift
= sich nicht verändern Lebensmittel, Blumento keep; (Wetter)to last, to hold; (Geruch, Rauch)to linger; (Preise)to hold; (Brauch, Sitte)to continue; der Geruch von Knoblauch hält sich ewigthe smell of garlic lingers for ages (inf)
= seine Position behauptento hold on; (in Kampf) → to hold out; er hat sich in der Spitzenposition gehaltenhe held on to the lead; er hat sich im erbarmungslosen Wettbewerb prächtig gehaltenhe held on amazingly in the cut-throat competition; das Geschäft kann sich in dieser Straße nicht haltenthe shop can’t continue to stay open in this street
? sich gut halten (in Prüfung, Spiel etc) → to do well; er hat sich ziemlich gut gehalten (körperlich) → he is quite well-preserved; sie hat sich in der schweren Prüfung unerwartet gut gehaltenshe did unexpectedly well in the difficult exam
= sich beherrschento control oneself; sich nicht halten könnento be unable to control oneself
andere Wendungen
? sich halten an (+acc) sich an jdn halten (= sich wenden an)to ask sb; (= sich richten nach)to follow sb; (= sich gutstellen mit)to keep in with sb; ich halte mich lieber an den WeinI’d rather keep or stick to wine
? sich halten für er hält sich für einen Spezialisten/für besonders klughe thinks he’s a specialist/very clever
sich auf dem Boden kugeln und den Bauch halten vor Lachenrolling on the floor laughing and holding my sides <ROTFLAHMS>
auf Normaldruck haltento pressurise [Br.] [maintain normal air pressure in sth.]
die Tür verschlossen haltento sport the / one's oak [Br.] [in some universities]