herumkommen

(weiter geleitet durch herumzukommen)

he·r·ụm·kom·men

 <kommst herum, kam herum, ist herumgekommen> (ohne OBJ) (umg.)
1jmd. kommt irgendwie herum reisen Er ist viel herumgekommen.
2jmd. kommt um etwas Akk. herum etwas nicht tun oder ertragen müssen Wir sind noch einmal um die Klassenarbeit herumgekommen., Er ist um die Strafe herumgekommen.
3jmd. kommt um etwas Akk. herum um etwas herumfahren oder herumgehen können Wie kommen wir um den See herum? Ich sehe keinen Weg.

he•rụm•kom•men

(ist) [Vi] gespr
1. um etwas herumkommen einer unangenehmen Sache entgehen können ≈ etwas vermeiden, umgehen können: Um diese Prüfung wirst du nicht herumkommen
|| NB: meist verneint
2. meist (in der ganzen Welt) viel/weit herumkommen durch häufige Reisen viel sehen und erleben
3. um etwas herumkommen es schaffen, um etwas herumzugehen od. herumzufahren: Er kam mit seinem großen Auto nicht um die enge Kurve herum

herumkommen

(hɛˈrʊmkɔmən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein umgangssprachlich
1.
a. räumlich an einem Hindernis vorbeikommen Sie kamen mit dem Wohnmobil nicht um die enge Kurve herum.
b. etw. vermeiden können Wir werden um Entlassungen nicht herumkommen. Er hoffte, um den Abwasch herumzukommen.
2. reisend viele / weit entfernte / nur wenige Orte kennenlernen

herumkommen


Partizip Perfekt: herumgekommen
Gerundium: herumkommend

Indikativ Präsens
ich komme herum
du kommst herum
er/sie/es kommt herum
wir kommen herum
ihr kommt herum
sie/Sie kommen herum
Präteritum
ich kam herum
du kamst herum
er/sie/es kam herum
wir kamen herum
ihr kamt herum
sie/Sie kamen herum
Futur
ich werde herumkommen
du wirst herumkommen
er/sie/es wird herumkommen
wir werden herumkommen
ihr werdet herumkommen
sie/Sie werden herumkommen
Würde-Form
ich würde herumkommen
du würdest herumkommen
er/sie/es würde herumkommen
wir würden herumkommen
ihr würdet herumkommen
sie/Sie würden herumkommen
Konjunktiv I
ich komme herum
du kommest herum
er/sie/es komme herum
wir kommen herum
ihr kommet herum
sie/Sie kommen herum
Konjunktiv II
ich käme herum
du kämest herum
er/sie/es käme herum
wir kämen herum
ihr kämet herum
sie/Sie kämen herum
Imperativ
komm herum (du)
kommt herum (ihr)
kommen Sie herum
Futur Perfekt
ich werde herumgekommen sein
du wirst herumgekommen sein
er/sie/es wird herumgekommen sein
wir werden herumgekommen sein
ihr werdet herumgekommen sein
sie/Sie werden herumgekommen sein
Präsensperfekt
ich bin herumgekommen
du bist herumgekommen
er/sie/es ist herumgekommen
wir sind herumgekommen
ihr seid herumgekommen
sie/Sie sind herumgekommen
Plusquamperfekt
ich war herumgekommen
du warst herumgekommen
er/sie/es war herumgekommen
wir waren herumgekommen
ihr wart herumgekommen
sie/Sie waren herumgekommen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei herumgekommen
du seiest herumgekommen
er/sie/es sei herumgekommen
wir seien herumgekommen
ihr seiet herumgekommen
sie/Sie seien herumgekommen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre herumgekommen
du wärest herumgekommen
er/sie/es wäre herumgekommen
wir wären herumgekommen
ihr wäret herumgekommen
sie/Sie wären herumgekommen
Übersetzungen

herumkommen

get around
mit den Armen um etw. herumkommento be able to get one's arms around sth.
darum herumkommen, etw. zu tunto get out of doing sth.
um etw. herumkommen [ugs.: vermeiden können]to get out of sth.