herausnehmen

(weiter geleitet durch herausnehmens)

he·r·aus·neh·men

 <nimmst heraus, nahm heraus, hat herausgenommen>
I(mit OBJ)
1jmd. nimmt etwas aus etwas Dat. heraus entnehmen sich einen Apfel aus dem Korb herausnehmen, ein Kind aus einer Schule herausnehmen, sich den Blinddarm herausnehmen lassen
2jmd. nimmt etwas heraus außer Betrieb setzen den dritten Gang herausnehmen, Wenn du die Bässe herausnimmst, klingt es nicht so dumpf.
II(mit SICH) jmd. nimmt sich etwas heraus sich erlauben Sie hat sich zu viele Freiheiten herausgenommen., Was nehmen Sie sich eigentlich heraus?

he•raus•neh•men

(hat) [Vt]
1.  heraus-
2. (jemandem) etwas herausnehmen (als Arzt o. Ä.) jemandem ein inneres Organ entfernen <jemandem die Mandeln, den Blinddarm herausnehmen>; [Vr]
3. sich (Dat) etwas herausnehmen gespr; etwas tun, das andere frech finden ≈ sich etwas anmaßen <sich allerhand, zu viel, einiges herausnehmen>: sich seinem Chef gegenüber zu viele Freiheiten herausnehmen
|| zu
1. he•raus•nehm•bar Adj; nicht adv; zu
2. He•raus•nah•me die; nur Sg

herausnehmen

(hɛˈrausneːmən)
verb trennbar, unreg.
1. hineintun aus einer Verpackung, einem Gefäß usw. holen Sie nahm zwei Pillen aus der Dose heraus.
2. Blinddarm, Mandeln bei einer Operation entfernen
3. umgangssprachlich etw. Unverschämtes tun Du glaubst wohl, du kannst dir alles herausnehmen!

herausnehmen


Partizip Perfekt: herausgenommen
Gerundium: herausnehmend

Indikativ Präsens
ich nehme heraus
du nimmst heraus
er/sie/es nimmt heraus
wir nehmen heraus
ihr nehmt heraus
sie/Sie nehmen heraus
Präteritum
ich nahm heraus
du nahmst heraus
er/sie/es nahm heraus
wir nahmen heraus
ihr nahmt heraus
sie/Sie nahmen heraus
Futur
ich werde herausnehmen
du wirst herausnehmen
er/sie/es wird herausnehmen
wir werden herausnehmen
ihr werdet herausnehmen
sie/Sie werden herausnehmen
Würde-Form
ich würde herausnehmen
du würdest herausnehmen
er/sie/es würde herausnehmen
wir würden herausnehmen
ihr würdet herausnehmen
sie/Sie würden herausnehmen
Konjunktiv I
ich nehme heraus
du nehmest heraus
er/sie/es nehme heraus
wir nehmen heraus
ihr nehmet heraus
sie/Sie nehmen heraus
Konjunktiv II
ich nähme heraus
du nähmest heraus
er/sie/es nähme heraus
wir nähmen heraus
ihr nähmet heraus
sie/Sie nähmen heraus
Imperativ
nimm heraus (du)
nehmt heraus (ihr)
nehmen Sie heraus
Futur Perfekt
ich werde herausgenommen haben
du wirst herausgenommen haben
er/sie/es wird herausgenommen haben
wir werden herausgenommen haben
ihr werdet herausgenommen haben
sie/Sie werden herausgenommen haben
Präsensperfekt
ich habe herausgenommen
du hast herausgenommen
er/sie/es hat herausgenommen
wir haben herausgenommen
ihr habt herausgenommen
sie/Sie haben herausgenommen
Plusquamperfekt
ich hatte herausgenommen
du hattest herausgenommen
er/sie/es hatte herausgenommen
wir hatten herausgenommen
ihr hattet herausgenommen
sie/Sie hatten herausgenommen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe herausgenommen
du habest herausgenommen
er/sie/es habe herausgenommen
wir haben herausgenommen
ihr habet herausgenommen
sie/Sie haben herausgenommen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte herausgenommen
du hättest herausgenommen
er/sie/es hätte herausgenommen
wir hätten herausgenommen
ihr hättet herausgenommen
sie/Sie hätten herausgenommen
Übersetzungen

herausnehmen

to rarefy, to take out, to unbag, to uncase

herausnehmen

arrogar‐se

herausnehmen

вынуть

herausnehmen

estrarre
sich die Mandeln herausnehmen lassento have one's tonsils out
den Gang herausnehmento put the car in neutral