haushoch

(weiter geleitet durch haushohem)

haus·hoch

Adj. haus·hoch
1. (≈ riesig) eine haushohe Flutwelle, Die Flammen loderten haushoch.
2. (umg.) unübertroffen der gegnerischen Mannschaft haushoch überlegen sein, Wir haben haushoch gewonnen, die anderen hatten keine Chance.

haus•hoch

Adj; ohne Steigerung
1. sehr hoch und gewaltig <Wellen, Brecher>: Der Geysir jagte haushohe Fontänen aus dem Boden
2. gespr; sehr hoch (4) <ein Favorit, ein Sieg; ein Spiel haushoch gewinnen, verlieren; jemandem haushoch überlegen, unterlegen sein>
|| NB: haushoch → ein haushoher Sieg

haushoch

(ˈhaushoːx)
adjektiv keine Steigerung
Wellen, Schulden sehr hoch

haushoch


adverb
Er hat haushoch gewonnen.
Übersetzungen
jdm. haushoch überlegen seinto stand / be head and shoulders above sb.
Sie haben haushoch verloren.They lost big-time. [coll.]
haushoch gewinnen [ein Spiel gewinnen ohne Torechance / Gelegenheit zu punkten zuzulassen]to skunk [Am.] [sl.]