zusammenfahren

(weiter geleitet durch hat zusammengefahren)

zu·sạm·men·fah·ren

 <fährst zusammen, fuhr zusammen, hat zusammengefahren, ist zusammengefahren>
I(mit OBJ) jmd. fährt jmdn./etwas zusammen (umg.) gegen jmdn. oder etwas fahren und ihn/es schwer verletzen oder beschädigen An der Kreuzung wurde schon wieder ein Radfahrer zusammengefahren., Er hat schon das zweite Auto zusammengefahren.
II(ohne OBJ)
1jmd./etwas fährt mit jmdm./etwas zusammen kfz: beim Fahren mit jmdm. oder etwas zusammenstoßen Wie konnten die Autos zusammenfahren?, Er ist beim Überholen mit einem LKW zusammengefahren.
2jmd. fährt zusammen (≈ zusammenzucken) erschrecken und dies auch körperlich zeigen, indem man z.B. die Schultern einzieht Sie fuhr erschrocken zusammen. Zusammenschreibung→R 4.6 Er ist zusammengefahren, als sein Name aufgerufen wurde. siehe aber zusammen

zu•sạm•men•fah•ren

[Vt] (hat)
1. jemanden/etwas zusammenfahren gespr; (bei einem Unfall) mit dem Auto gegen jemanden od. etwas fahren, ihn verletzen od. es beschädigen: Er übersah beim Abbiegen den Radfahrer und fuhr ihn zusammen; [Vi] (ist)
2. jemand/ein Fahrzeug fährt mit jemandem/einem Fahrzeug zusammen; <Autofahrer/Fahrzeuge o. Ä.> fahren zusammen zwei od. mehrere Fahrzeuge (od. deren Fahrer) prallen beim Fahren aufeinander: Die zwei Züge fuhren auf offener Strecke zusammen
3. (meist vor Schreck) eine plötzliche, unkontrollierte Bewegung mit dem Körper machen <vor Schreck, Entsetzen zusammenfahren>
|| NB: aber: Wir sind zusammen (= gemeinsam) gefahren (getrennt geschrieben)

zusammenfahren

(ʦuˈzamənfaːrən)
verb trennbar, unreg.
umgangssprachlich jdn / etw. mit einem Fahrzeug verletzen oder beschädigen Der Wagen hätte beinahe das Kind zusammengefahren.
umgangssprachlich Perfekt mit sein gegeneinander fahren Die beiden Radfahren sind an der Kreuzung zusammengefahren. Der Traktor ist mit dem Lkw zusammengefahren.
Perfekt mit sein jd zuckt vor Schreck zusammen Sie fuhr zusammen, als jemand ihr von hinten auf die Schulter tippte.

zusammenfahren


Partizip Perfekt: zusammengefahren
Gerundium: zusammenfahrend

Indikativ Präsens
ich fahre zusammen
du fährst zusammen
er/sie/es fährt zusammen
wir fahren zusammen
ihr fahrt zusammen
sie/Sie fahren zusammen
Präteritum
ich fuhr zusammen
du fuhrst zusammen
er/sie/es fuhr zusammen
wir fuhren zusammen
ihr fuhrt zusammen
sie/Sie fuhren zusammen
Futur
ich werde zusammenfahren
du wirst zusammenfahren
er/sie/es wird zusammenfahren
wir werden zusammenfahren
ihr werdet zusammenfahren
sie/Sie werden zusammenfahren
Würde-Form
ich würde zusammenfahren
du würdest zusammenfahren
er/sie/es würde zusammenfahren
wir würden zusammenfahren
ihr würdet zusammenfahren
sie/Sie würden zusammenfahren
Konjunktiv I
ich fahre zusammen
du fahrest zusammen
er/sie/es fahre zusammen
wir fahren zusammen
ihr fahret zusammen
sie/Sie fahren zusammen
Konjunktiv II
ich führe zusammen
du führest zusammen
er/sie/es führe zusammen
wir führen zusammen
ihr führet zusammen
sie/Sie führen zusammen
Imperativ
fahr zusammen (du)
fahre zusammen (du)
fahrt zusammen (ihr)
fahren Sie zusammen
Futur Perfekt
ich werde zusammengefahren sein
du wirst zusammengefahren sein
er/sie/es wird zusammengefahren sein
wir werden zusammengefahren sein
ihr werdet zusammengefahren sein
sie/Sie werden zusammengefahren sein
Präsensperfekt
ich bin zusammengefahren
du bist zusammengefahren
er/sie/es ist zusammengefahren
wir sind zusammengefahren
ihr seid zusammengefahren
sie/Sie sind zusammengefahren
Plusquamperfekt
ich war zusammengefahren
du warst zusammengefahren
er/sie/es war zusammengefahren
wir waren zusammengefahren
ihr wart zusammengefahren
sie/Sie waren zusammengefahren
Konjunktiv I Perfekt
ich sei zusammengefahren
du seiest zusammengefahren
er/sie/es sei zusammengefahren
wir seien zusammengefahren
ihr seiet zusammengefahren
sie/Sie seien zusammengefahren
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre zusammengefahren
du wärest zusammengefahren
er/sie/es wäre zusammengefahren
wir wären zusammengefahren
ihr wäret zusammengefahren
sie/Sie wären zusammengefahren
Übersetzungen

zusammenfahren

çarpışmak, ürkmek