zurückpfeifen

(weiter geleitet durch hat zurückgepfiffen)

zu·rụ̈ck·pfei·fen

 <pfeifst zurück, pfiff zurück, hat zurückgepfiffen> (mit OBJ) (umg.)
1jmd. pfeift einen Hund zurück einen Hund durch Pfeifen zum Umkehren bewegen Er pfiff seinen Hund, der losgerannt war, zurück.
2jmd. pfeift jmdn. zurück (umg.) bei einer Handlung stoppen Die Mitarbeiter wurden wieder zurückgepfiffen, der Chef hatte eine andere Idee.

zurückpfeifen

(ʦuˈrʏkpfaifən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. Hund o. Ä. durch einen Pfiff zu sich rufen Bitte pfeifen Sie ihren Hund zurück.
2. umgangssprachlich figurativ jdm den Befehl geben, eine begonnene Tätigkeit abzubrechen Der Gesundheitsminister wurde von der Kanzlerin zurückgepfiffen.