wegholen

(weiter geleitet durch hat weggeholt)

wẹg·ho·len

 <holst weg, holte weg, hat weggeholt>
I(mit OBJ) jmd. holt jmdn. weg jmdn. irgendwo abholen und an einen anderen Ort bringen Wir müssen sie aus dem Heim wegholen, es gefällt ihr dort nicht.
II(mit SICH) jmd. holt sich etwas weg (umg.) eine Krankheit bekommen sich etwas/eine Krankheit wegholen, Ich weiß nicht, wo ich mir diesen Schnupfen weggeholt habe.

wegholen


Partizip Perfekt: weggeholt
Gerundium: wegholend

Indikativ Präsens
ich hole weg
du holst weg
er/sie/es holt weg
wir holen weg
ihr holt weg
sie/Sie holen weg
Präteritum
ich holte weg
du holtest weg
er/sie/es holte weg
wir holten weg
ihr holtet weg
sie/Sie holten weg
Futur
ich werde wegholen
du wirst wegholen
er/sie/es wird wegholen
wir werden wegholen
ihr werdet wegholen
sie/Sie werden wegholen
Würde-Form
ich würde wegholen
du würdest wegholen
er/sie/es würde wegholen
wir würden wegholen
ihr würdet wegholen
sie/Sie würden wegholen
Konjunktiv I
ich hole weg
du holest weg
er/sie/es hole weg
wir holen weg
ihr holet weg
sie/Sie holen weg
Konjunktiv II
ich holte weg
du holtest weg
er/sie/es holte weg
wir holten weg
ihr holtet weg
sie/Sie holten weg
Imperativ
hol weg (du)
hole weg (du)
holt weg (ihr)
holen Sie weg
Futur Perfekt
ich werde weggeholt haben
du wirst weggeholt haben
er/sie/es wird weggeholt haben
wir werden weggeholt haben
ihr werdet weggeholt haben
sie/Sie werden weggeholt haben
Präsensperfekt
ich habe weggeholt
du hast weggeholt
er/sie/es hat weggeholt
wir haben weggeholt
ihr habt weggeholt
sie/Sie haben weggeholt
Plusquamperfekt
ich hatte weggeholt
du hattest weggeholt
er/sie/es hatte weggeholt
wir hatten weggeholt
ihr hattet weggeholt
sie/Sie hatten weggeholt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe weggeholt
du habest weggeholt
er/sie/es habe weggeholt
wir haben weggeholt
ihr habet weggeholt
sie/Sie haben weggeholt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte weggeholt
du hättest weggeholt
er/sie/es hätte weggeholt
wir hätten weggeholt
ihr hättet weggeholt
sie/Sie hätten weggeholt
Übersetzungen