vortäuschen

(weiter geleitet durch hat vorgetäuscht)

vor·täu·schen

 <täuschst vor, täuschte vor, hat vorgetäuscht> (mit OBJ) jmd. täuscht etwas vor (≈ vorspiegeln) (um jmdn. irrezuführen) so tun, als ob etwas der Fall wäre Er täuschte lebhaftes Interesse/einen Unfall vor.

vor•täu•schen

(hat) [Vt] (jemandem) etwas vortäuschen bewirken, dass jemand etwas glaubt, das nicht wahr ist ≈ jemandem etwas vorspiegeln: Er hat den Unfall nur vorgetäuscht; Er täuschte vor, einen Unfall gehabt zu haben
|| hierzu Vor•täu•schung die; meist Sg

vortäuschen

(ˈfoːɐtɔyʃən)
verb transitiv trennbar
so tun, als ob etw. der Fall wäre Der angebliche Diebstahl war nur vorgetäuscht. Er täuschte Müdigkeit vor, um nicht mitgehen zu müssen.
Übersetzungen

vortäuschen

affect, to affect, to pretend, to simulate, put on, sham, pretend, fake, feign

vortäuschen

taslamak, yalandan yapmak

vortäuschen

simulare

vor+täu|schen

vt sep Krankheit, Armutto feign; Schlag, Straftat, Orgasmusto fake; sie hat mir eine glückliche Ehe vorgetäuschtshe pretended to me that her marriage was happy
etw. nicht länger vortäuschento give up a pretence of sth.
unter Vortäuschung falscher Tatsachenunder false pretences [Br.]
unter Vortäuschung falscher Tatsachenunder false pretenses [Am.]