unterlegen

(weiter geleitet durch hat untergelegt)

ụn·ter·le·gen

 <legst unter, legte unter, hat untergelegt> (mit OBJ) jmd. legt etwas unter etwas unter etwas legen Ich lege dir zum Sitzen ein Kissen unter., Hast du unter das Blatt Papier beim Schreiben eine Pappe untergelegt?

un·ter·le·gen

 <unterlegst, unterlegte, hat unterlegt>1 (mit OBJ)
1jmd. unterlegt etwas etwas mit etwas verstärken die Schultern der Jacke mit Polstern unterlegen
2jmd. unterlegt etwas mit etwas etwas mit etwas ergänzen die Worte mit Musik unterlegen, das Muster mit einem hellen Farbton unterlegen, seine Ausführungen mit Beispielen unterlegen

un·ter·le·gen

 2 Partizip Perfekt von unterliegen

un·ter·le·gen

Adj. un·ter·le·gen
3 (↔ überlegen) schwächer oder schlechter als jmd. oder etwas Er ist seinem Bruder an Klugheit unterlegen., das technisch unterlegene Verfahren, eine geistig unterlegene Person

ụn•ter•le•gen

1; legte unter, hat untergelegt; [Vt] etwas unterlegen etwas unter jemanden/etwas legen

un•ter•le•gen

2; unterlegte, hat unterlegt; [Vt] etwas mit etwas unterlegen etwas mit Musik od. einem Text (als Begleitung) ergänzen: eine Szene mit dramatischer Musik unterlegen; ein Lied mit einem neuen Text unterlegen

un•ter•le•gen

3
1. Partizip Perfekt; unterliegen
2. Adj; meist präd; (jemandem/etwas) unterlegen schwächer als eine andere Person od. Sache ↔ jemandem/etwas überlegen <jemandem geistig, körperlich unterlegen sein; dem Gegner zahlenmäßig unterlegen sein>: Das alte Modell ist dem neuen hinsichtlich der Leistung klar unterlegen
|| zu
2. Un•ter•le•gen•heit die; nur Sg

unterlegen

(ˈʊntɐleːgən)
verb transitiv trennbar
räumlich etw. unter jdn / etw. legen Beim Basteln legt sie immer eine alte Zeitung unter. dem Verletzten eine Decke unterlegen

unterlegen

(ʊntɐˈleːgən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
etw. mit etw. ergänzen mit dramatischer Musik unterlegte Filmszenen Die Filmaufnahmen werden noch mit passender Musik unterlegt.

unterlegen

(ʊntɐˈleːgən)
adjektiv
schwächer oder schlechter als andere Sie ist mir an Ausdauer / im Kopfrechnen unterlegen. Wir waren dem Feind zahlenmäßig unterlegen. unterliegen

unterlegen

(inseparable)
Partizip Perfekt: unterlegt
Gerundium: unterlegend

Indikativ Präsens
ich unterlege
du unterlegst
er/sie/es unterlegt
wir unterlegen
ihr unterlegt
sie/Sie unterlegen
Präteritum
ich unterlegte
du unterlegtest
er/sie/es unterlegte
wir unterlegten
ihr unterlegtet
sie/Sie unterlegten
Futur
ich werde unterlegen
du wirst unterlegen
er/sie/es wird unterlegen
wir werden unterlegen
ihr werdet unterlegen
sie/Sie werden unterlegen
Würde-Form
ich würde unterlegen
du würdest unterlegen
er/sie/es würde unterlegen
wir würden unterlegen
ihr würdet unterlegen
sie/Sie würden unterlegen
Konjunktiv I
ich unterlege
du unterlegest
er/sie/es unterlege
wir unterlegen
ihr unterleget
sie/Sie unterlegen
Konjunktiv II
ich unterlegte
du unterlegtest
er/sie/es unterlegte
wir unterlegten
ihr unterlegtet
sie/Sie unterlegten
Imperativ
unterleg (du)
unterlege (du)
unterlegt (ihr)
unterlegen Sie
Futur Perfekt
ich werde unterlegt haben
du wirst unterlegt haben
er/sie/es wird unterlegt haben
wir werden unterlegt haben
ihr werdet unterlegt haben
sie/Sie werden unterlegt haben
Präsensperfekt
ich habe unterlegt
du hast unterlegt
er/sie/es hat unterlegt
wir haben unterlegt
ihr habt unterlegt
sie/Sie haben unterlegt
Plusquamperfekt
ich hatte unterlegt
du hattest unterlegt
er/sie/es hatte unterlegt
wir hatten unterlegt
ihr hattet unterlegt
sie/Sie hatten unterlegt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe unterlegt
du habest unterlegt
er/sie/es habe unterlegt
wir haben unterlegt
ihr habet unterlegt
sie/Sie haben unterlegt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte unterlegt
du hättest unterlegt
er/sie/es hätte unterlegt
wir hätten unterlegt
ihr hättet unterlegt
sie/Sie hätten unterlegt

unterlegen

(separable)
Partizip Perfekt: untergelegt
Gerundium: unterlegend

Indikativ Präsens
ich lege unter
du legst unter
er/sie/es legt unter
wir legen unter
ihr legt unter
sie/Sie legen unter
Präteritum
ich legte unter
du legtest unter
er/sie/es legte unter
wir legten unter
ihr legtet unter
sie/Sie legten unter
Futur
ich werde unterlegen
du wirst unterlegen
er/sie/es wird unterlegen
wir werden unterlegen
ihr werdet unterlegen
sie/Sie werden unterlegen
Würde-Form
ich würde unterlegen
du würdest unterlegen
er/sie/es würde unterlegen
wir würden unterlegen
ihr würdet unterlegen
sie/Sie würden unterlegen
Konjunktiv I
ich lege unter
du legest unter
er/sie/es lege unter
wir legen unter
ihr leget unter
sie/Sie legen unter
Konjunktiv II
ich legte unter
du legtest unter
er/sie/es legte unter
wir legten unter
ihr legtet unter
sie/Sie legten unter
Imperativ
leg unter (du)
lege unter (du)
legt unter (ihr)
legen Sie unter
Futur Perfekt
ich werde untergelegt haben
du wirst untergelegt haben
er/sie/es wird untergelegt haben
wir werden untergelegt haben
ihr werdet untergelegt haben
sie/Sie werden untergelegt haben
Präsensperfekt
ich habe untergelegt
du hast untergelegt
er/sie/es hat untergelegt
wir haben untergelegt
ihr habt untergelegt
sie/Sie haben untergelegt
Plusquamperfekt
ich hatte untergelegt
du hattest untergelegt
er/sie/es hatte untergelegt
wir hatten untergelegt
ihr hattet untergelegt
sie/Sie hatten untergelegt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe untergelegt
du habest untergelegt
er/sie/es habe untergelegt
wir haben untergelegt
ihr habet untergelegt
sie/Sie haben untergelegt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte untergelegt
du hättest untergelegt
er/sie/es hätte untergelegt
wir hätten untergelegt
ihr hättet untergelegt
sie/Sie hätten untergelegt
Übersetzungen

unterlegen

inferior, to highlite, to put under

ụn|ter+le|gen

1
vt septo put underneath; (fig)to attribute, to ascribe; einer Sache (dat) einen anderen Sinn unterlegento put a different interpretation or construction on sth, to read another meaning into sth

un|ter|le|gen

2 ptp <unterlegt>
vt insepto underlay; (mit Stoff, Watte etc) → to line; (mit Watte) → to pad; einer Melodie (dat) einen Text unterlegento put or set words to a tune

un|ter|le|gen

3
adjinferior; (= besiegt)defeated; jdm unterlegen seinto be inferior to sb, to be sb’s inferior; zahlenmäßig unterlegen seinto be outnumbered, to be numerically inferior ? auch unterliegen
er ist / war unterlegenhas has / had been defeated
mit Musik unterlegento set to music [footage]
einer Melodie einen Text unterlegento set words to a tune