unterkriegen

(weiter geleitet durch hat untergekriegt)

ụn·ter·krie·gen

 <kriegst unter, kriegte unter, hat untergekriegt> (mit OBJ) jmd./etwas kriegt jmdn. unter (umg.) bewirken, dass jmd. den Mut verliert Lass dich nicht von solchen Problemen unterkriegen!, Sie lässt sich immer schnell von ihrem Chef unterkriegen., sich auch in schweren Zeiten nicht unterkriegen lassen

ụn•ter•krie•gen

(hat) [Vt] jemand/etwas kriegt jemanden unter gespr; jemand/etwas bewirkt, dass jemand den Mut verliert, aufgibt o. Ä.: Lass dich von ihm nicht unterkriegen!
|| NB: meist verneint

unterkriegen

(ˈʊntɐkriːgən)
verb transitiv trennbar
umgangssprachlich jdn dazu bringen, dass er den Mut verliert und aufgibt Sie ist durch nichts unterzukriegen. Lass dich von den anderen nicht unterkriegen, du schaffst das!

unterkriegen


Partizip Perfekt: untergekriegt
Gerundium: unterkriegend

Indikativ Präsens
ich kriege unter
du kriegst unter
er/sie/es kriegt unter
wir kriegen unter
ihr kriegt unter
sie/Sie kriegen unter
Präteritum
ich kriegte unter
du kriegtest unter
er/sie/es kriegte unter
wir kriegten unter
ihr kriegtet unter
sie/Sie kriegten unter
Futur
ich werde unterkriegen
du wirst unterkriegen
er/sie/es wird unterkriegen
wir werden unterkriegen
ihr werdet unterkriegen
sie/Sie werden unterkriegen
Würde-Form
ich würde unterkriegen
du würdest unterkriegen
er/sie/es würde unterkriegen
wir würden unterkriegen
ihr würdet unterkriegen
sie/Sie würden unterkriegen
Konjunktiv I
ich kriege unter
du kriegest unter
er/sie/es kriege unter
wir kriegen unter
ihr krieget unter
sie/Sie kriegen unter
Konjunktiv II
ich kriegte unter
du kriegtest unter
er/sie/es kriegte unter
wir kriegten unter
ihr kriegtet unter
sie/Sie kriegten unter
Imperativ
krieg unter (du)
kriege unter (du)
kriegt unter (ihr)
kriegen Sie unter
Futur Perfekt
ich werde untergekriegt haben
du wirst untergekriegt haben
er/sie/es wird untergekriegt haben
wir werden untergekriegt haben
ihr werdet untergekriegt haben
sie/Sie werden untergekriegt haben
Präsensperfekt
ich habe untergekriegt
du hast untergekriegt
er/sie/es hat untergekriegt
wir haben untergekriegt
ihr habt untergekriegt
sie/Sie haben untergekriegt
Plusquamperfekt
ich hatte untergekriegt
du hattest untergekriegt
er/sie/es hatte untergekriegt
wir hatten untergekriegt
ihr hattet untergekriegt
sie/Sie hatten untergekriegt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe untergekriegt
du habest untergekriegt
er/sie/es habe untergekriegt
wir haben untergekriegt
ihr habet untergekriegt
sie/Sie haben untergekriegt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte untergekriegt
du hättest untergekriegt
er/sie/es hätte untergekriegt
wir hätten untergekriegt
ihr hättet untergekriegt
sie/Sie hätten untergekriegt
Übersetzungen

unterkriegen

to get down
sich nicht unterkriegen lassento hold / stand one's ground [also fig.]
etw. in einem Stundenplan unterkriegen [ugs.]to fit sth. into a timetable
sich unterkriegen lassen [ugs.]to be licked [coll.]