Tropfen

(weiter geleitet durch hat getropft)

Trọp·fen

 der <Tropfens, Tropfen> eine kleine Menge einer Flüssigkeit (in einer kugeligen Form) Der Regen fällt in dicken Tropfen., von der Medizin zehn Tropfen nehmen, Im Glas ist noch ein Tropfen Wein.
ein Tropfen auf den heißen Stein (umg.) so wenig, dass es nicht hilft Die Spende war nur ein Tropfen auf den heißen Stein für das Land.
steter Tropfen höhlt den Stein (umg.) mit Ausdauer kommt man zum Ziel
ein guter Tropfen (umg.) ein guter Wein

trọp·fen

 <tropfst, tropfte, hat getropft, ist getropft>
I(mit OBJ) jmd. tropft etwas irgendwohin ((haben)) in Tropfen irgendwohin fallen lassen Er tropfte ein wenig Wasser auf die Blumen., Sie tropfte ihm eine Medizin in die Augen.
II(ohne OBJ)
1etwas tropft ((haben)) Tropfen fallen lassen Der Wasserhahn hat getropft., Meine Nase tropft.
2etwas tropft aus/von etwas Dat. ((sein)) in Tropfen herunterfallen Wasser tropft von der Dachrinne., Das Regenwasser ist aus ihren Kleidern getropft.
III(mit ES) es tropft leicht regnen Vorhin hat es ein wenig getropft.

trọp•fen

; tropfte, hat/ist getropft; [Vt]
1. etwas irgendwohin tropfen (hat) eine Flüssigkeit in einzelnen Tropfen (in (regelmäßigen) Abständen) irgendwohin fallen lassen: Der Arzt tropfte ihr eine Tinktur in die Augen; [Vi]
2. etwas tropft (hat) etwas lässt einzelne Tropfen (in regelmäßigen Abständen) fallen <jemandes Nase, der Wasserhahn>
3. etwas tropft irgendwoher/irgendwohin (ist) etwas fällt in einzelnen Tropfen (in regelmäßigen Abständen) herunter: Tau tropft von den Blättern

Trọp•fen

der; -s, -
1. eine sehr kleine Menge einer Flüssigkeit (in runder od. ovaler Form)
|| -K: Blutstropfen, Regentropfen, Wassertropfen
2. nur Pl; ein Medikament, das in einzelnen Tropfen (1) genommen wird
|| -K: Augentropfen, Nasentropfen
|| ID ein guter Tropfen ein guter Wein; etwas ist (nur) ein Tropfen auf den heißen Stein etwas ist viel zu wenig, um eine (große) Wirkung zu haben; Steter Tropfen höhlt den Stein obwohl es zunächst unmöglich erscheint, führt etwas doch zum Ziel, wenn es immer wieder wiederholt wird
|| zu
1. trọp•fen•wei•se Adj; meist adv; trọp•fen•för•mig Adj

tropfen

(ˈtrɔpfən)
verb
1. Person in einzelnen Tropfen irgendwohin fallen lassen Medizin auf einen Löffel tropfen
2. Wasserhahn, Nase Flüssigkeit in einzelnen Tropfen abgeben tropfend nasse Wäsche
3. Wasser, Blut in einzelnen Tropfen fallen Schweiß tropfte von seiner Stirn. Der Schweiß tropfte von seiner Stirn.

Tropfen

(ˈtrɔpfən)
substantiv männlich
Tropfens , Tropfen
1. Regen-, Wasser-, Bluts- sehr kleine Menge einer Flüssigkeit mit runder oder ovaler Form Regentropfen liefen am Fenster herab. Hast du etwa was getrunken? - Nein, keinen Tropfen! Der Schweiß stand ihm in dicken Tropfen auf der Stirn. sein Glas bis auf den letzten Tropfen leeren
umgangssprachlich
2. Medizin Augen-, Ohren- flüssige Medizin, die in einzelnen Tropfen1 abgemessen wird Augentropfen / Ohrentropfen nehmen müssen
3. ein guter Wein

tropfen


Partizip Perfekt: getropft
Gerundium: tropfend

Indikativ Präsens
ich tropfe
du tropfst
er/sie/es tropft
wir tropfen
ihr tropft
sie/Sie tropfen
Präteritum
ich tropfte
du tropftest
er/sie/es tropfte
wir tropften
ihr tropftet
sie/Sie tropften
Futur
ich werde tropfen
du wirst tropfen
er/sie/es wird tropfen
wir werden tropfen
ihr werdet tropfen
sie/Sie werden tropfen
Würde-Form
ich würde tropfen
du würdest tropfen
er/sie/es würde tropfen
wir würden tropfen
ihr würdet tropfen
sie/Sie würden tropfen
Konjunktiv I
ich tropfe
du tropfest
er/sie/es tropfe
wir tropfen
ihr tropfet
sie/Sie tropfen
Konjunktiv II
ich tropfte
du tropftest
er/sie/es tropfte
wir tropften
ihr tropftet
sie/Sie tropften
Imperativ
tropf (du)
tropfe (du)
tropft (ihr)
tropfen Sie
Futur Perfekt
ich werde getropft haben
du wirst getropft haben
er/sie/es wird getropft haben
wir werden getropft haben
ihr werdet getropft haben
sie/Sie werden getropft haben
Präsensperfekt
ich habe getropft
du hast getropft
er/sie/es hat getropft
wir haben getropft
ihr habt getropft
sie/Sie haben getropft
Plusquamperfekt
ich hatte getropft
du hattest getropft
er/sie/es hatte getropft
wir hatten getropft
ihr hattet getropft
sie/Sie hatten getropft
Konjunktiv I Perfekt
ich habe getropft
du habest getropft
er/sie/es habe getropft
wir haben getropft
ihr habet getropft
sie/Sie haben getropft
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte getropft
du hättest getropft
er/sie/es hätte getropft
wir hätten getropft
ihr hättet getropft
sie/Sie hätten getropft
Übersetzungen

tropfen

drip, drop, to drop, to seep, to trickle, drain, dripping, wine, dribble, leak

tropfen

damla, damlamak

tropfen

vi

tropfen

kapka, kapat, pokles

tropfen

pisara, tippa, tippua

tropfen

포도주, 똑똑 떨어지다, 물방울, 방울

tropfen

vinum

tropfen

drop, dryppe, fald

tropfen

kap, kapati, kapljica

tropfen

しずく, したたり, したたる

tropfen

dropp, droppa, droppe

tropfen

ทำให้หยด, น้อยลง, หยดน้ำ

tropfen

chảy nhỏ giọt, nhỏ giọt, sự sụt giảm

trọp|fen

vito drip; (Nase)to run; es tropft durch die Deckethere is water dripping through the ceiling; es tropft von den Bäumenthe rain is dripping from the trees; es tropft aus der Leitungthe pipe is dripping
vtto drop, to drip

Trọp|fen

m <-s, ->
drop; (= Schweißtropfen auch)bead; (= einzelner Tropfen: an Kanne, Nase etc) → drip; (inf: = kleine Menge) → drop; ein guter or edler Tropfen (inf)a good wine; bis auf den letzten Tropfento the last drop; ein Tropfen auf den heißen Stein (fig inf)a drop in the ocean ? stet
Tropfen pl (= Medizin)drops pl
der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringtthe (last) straw that breaks the camel's back
der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringtthe straw to break the camel's back
Steter Tropfen höhlt den Stein.Constant dripping wears the stone.