spucken

(weiter geleitet durch hat gespuckt)

spụ·cken

 <spuckst, spuckte, hat gespuckt> (mit OBJ/ohne OBJ)
1jmd. spuckt (etwas) Speichel (oder eine im Mund befindliche Substanz) durch die fast geschlossenen Lippen mit Druck aus dem Mund pressen Sie spuckte den Kaugummi auf den Boden., Er spuckte ins Gras.
2jmd. spuckt (etwas) (landsch.) etwas erbrechen; sich übergeben Er spuckte Blut., Ihr wurde schlecht und sie musste spucken.

spụ•cken

; spuckte, hat gespuckt; [Vt/i]
1. (etwas) (irgendwohin) spucken etwas (besonders Speichel) mit Druck durch fast geschlossene Lippen irgendwohin fliegen lassen <sich (Dat) in die Hände spucken; jemandem ins Gesicht spucken>: Kirschkerne auf den Boden spucken
|| K-: Spucknapf
2. (etwas) spucken gespr ≈ erbrechen, speien (1) <Blut, Galle spucken; spucken müssen>; [Vi]
3. nach jemandem/etwas spucken spucken (1) und dabei versuchen, jemanden/etwas zu treffen
4. <der Motor> spuckt gespr; der Motor meist eines Autos funktioniert nicht richtig, nur ruckartig

spucken

(ˈʃpʊkən)
verb transitiv-intransitiv
1. (bes. Speichel) mit Schwung aus dem Mund nach außen befördern jdm vor die Füße spucken Kinder, ihr sollt nicht spucken! Kirschkerne über den Zaun spucken
2. etw. aus dem Magen nach außen befördern Er hat die ganze Nacht gespuckt. Blut spucken

spucken


Partizip Perfekt: gespuckt
Gerundium: spuckend

Indikativ Präsens
ich spucke
du spuckst
er/sie/es spuckt
wir spucken
ihr spuckt
sie/Sie spucken
Präteritum
ich spuckte
du spucktest
er/sie/es spuckte
wir spuckten
ihr spucktet
sie/Sie spuckten
Futur
ich werde spucken
du wirst spucken
er/sie/es wird spucken
wir werden spucken
ihr werdet spucken
sie/Sie werden spucken
Würde-Form
ich würde spucken
du würdest spucken
er/sie/es würde spucken
wir würden spucken
ihr würdet spucken
sie/Sie würden spucken
Konjunktiv I
ich spucke
du spuckest
er/sie/es spucke
wir spucken
ihr spucket
sie/Sie spucken
Konjunktiv II
ich spuckte
du spucktest
er/sie/es spuckte
wir spuckten
ihr spucktet
sie/Sie spuckten
Imperativ
spuck (du)
spucke (du)
spuckt (ihr)
spucken Sie
Futur Perfekt
ich werde gespuckt haben
du wirst gespuckt haben
er/sie/es wird gespuckt haben
wir werden gespuckt haben
ihr werdet gespuckt haben
sie/Sie werden gespuckt haben
Präsensperfekt
ich habe gespuckt
du hast gespuckt
er/sie/es hat gespuckt
wir haben gespuckt
ihr habt gespuckt
sie/Sie haben gespuckt
Plusquamperfekt
ich hatte gespuckt
du hattest gespuckt
er/sie/es hatte gespuckt
wir hatten gespuckt
ihr hattet gespuckt
sie/Sie hatten gespuckt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gespuckt
du habest gespuckt
er/sie/es habe gespuckt
wir haben gespuckt
ihr habet gespuckt
sie/Sie haben gespuckt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gespuckt
du hättest gespuckt
er/sie/es hätte gespuckt
wir hätten gespuckt
ihr hättet gespuckt
sie/Sie hätten gespuckt
Übersetzungen

spucken

spit, to spit, puke, throw up

spucken

sputare

spucken

cuspir, salivar

spucken

tükürmek

spucken

escopir

spucken

kraĉi, sputi, vomi

spucken

sylkeä

spucken

spuere

spucken

spotta

spucken

plivat

spucken

spytte

spucken

φτύνω

spucken

pljuvati

spucken

つばを吐く

spucken

침을 뱉다

spucken

spytte

spucken

plunąć

spucken

ถ่มน้ำลาย

spucken

nhổ nước bọt

spucken

吐痰

spụ|cken

vtto spit; (inf: = erbrechen) → to throw or bring up (inf); Lava, Flammento spew (out)
vito spit; (inf: = sich übergeben) → to throw up (inf), → to be sick; (inf: Motor, Maschine etc) → to give the occasional hiccup (inf); in die Hände spucken (lit)to spit on one’s hands; (fig)to roll up one’s sleeves
Salziger Spucknapf [SpongeBob Schwammkopf]The Salty Spitoon [SpongeBob SquarePants]
jdm. in die Suppe spucken [ugs.]to rain on sb.'s parade [Am.] [coll.]
Gift und Galle spuckento breathe fire and brimstone