schneiden

(weiter geleitet durch hat geschnitten)
Verwandte Suchanfragen zu hat geschnitten: schneiten

schnei·den

 <schneidest, schnitt, hat geschnitten>
I(mit OBJ)
1jmd. schneidet etwas mit einem Messer, einer Schere o.Ä. etwas in einzelne Teile zergliedern Ich schneide Brot in Scheiben/Wurst in Stücke/Käse in Würfel.
2Fingernägel/Haare schneiden Fingernägel oder Haare kürzen Die Mutter schneidet sich und ihrem Kind die Fußnägel., Sie schneidet ihrem Freund die Haare.
3jmd. schneidet etwas aus etwas Dat. durch Schneiden1 bewirken, dass ein Rohstoff in eine bestimmte Form gebracht wird Mit dieser Maschine kann man Bretter aus Baumstämmen schneiden., aus Pappkarton Figuren schneiden
4jmd. schneidet jmdn. jmdm. eine Schnittwunde beibringen Der Friseur hatte ihn beim Rasieren geschnitten.
5jmd. schneidet etwas (≈ cutten) Der Film muss erst noch geschnitten werden.
6jmd. schneidet etwas/eine Kurve (eine Kurve) nicht ausfahren Das Motorrad hatte die Kurve geschnitten., Der Fahrer hat mich beim Überholen geschnitten.
7jmd. schneidet jmdn. jmdn., der unerwünscht ist, absichtlich übersehen Seit diesem Vorfall schneiden ihn seine Kollegen.
Grimassen schneiden das Gesicht zu Grimassen verziehen Musst du immer solche Grimassen schneiden?
II(ohne OBJ) etwas schneidet (irgendwie) für das Schneiden I.1 in der genannten Weise geeignet sein Das Messer schneidet gut/schlecht.

schnei•den

; schnitt, hat geschnitten; [Vt]
1. etwas (in etwas (Akk)) schneiden etwas mit einem Messer, einer Schere o. Ä. in (kleine) Teile teilen: Wurst in Scheiben, in Stücke, in Würfel, in Streifen schneiden; den Apfel in zwei Hälften schneiden
2. etwas schneiden etwas mit einem Messer, einer Schere o. Ä. von etwas trennen <Blumen, Getreide schneiden>: einen toten Ast vom Baum schneiden; eine Annonce aus der Zeitung schneiden
3. etwas schneiden etwas mit einem Messer, einer Schere od. einer Säge herstellen <Balken, Bretter, Scherenschnitte schneiden>
4. etwas zu etwas schneiden (durch Schneiden (1)) etwas aus einem Holzstück herstellen: Baumstämme zu Brettern schneiden
5. etwas in etwas (Akk) schneiden etwas schneiden (1) und in eine Speise geben: Wurst in den Salat schneiden
6. etwas in etwas (Akk) schneiden mit einem Messer, einer Schere o. Ä. ein Loch, eine Öffnung o. Ä. in etwas machen: ein Loch ins Tischtuch schneiden; ein Herz in den Stamm der Eiche schneiden
7. (jemandem/sich) etwas schneiden etwas mit einem Messer, einer Schere o. Ä. kürzer machen und in eine bestimmte Form bringen <(jemandem) die Haare, die (Finger)Nägel schneiden; sich (Dat) die Haare schneiden lassen>
8. (jemandem) etwas schneiden (für jemanden) etwas mit der Gartenschere o. Ä. kürzer machen <die Hecke, die Sträucher schneiden>
9. jemanden/sich (in etwas (Akk)) schneiden jemanden/sich mit einem Messer od. mit einer Schere verletzen <sich beim Rasieren schneiden; sich mit einer Glasscherbe schneiden; sich in den Finger schneiden>: Ich habe mich in den Daumen geschnitten
10. etwas schneiden aus Teilen von Filmen od. Tonbändern die Version machen, die das Publikum sehen od. hören soll ≈ cutten
11. jemanden schneiden gespr; jemanden absichtlich nicht ansehen und nicht mit ihm sprechen ≈ ignorieren: Seit unserem kleinen Streit schneidet sie mich
12. eine Kurve schneiden auf dem kürzesten Weg durch eine Kurve fahren
13. jemanden/etwas schneiden sich besonders beim Überholen od. beim Wechseln der Spur so knapp vor einem anderen Fahrzeug wieder einordnen, dass der Fahrer dieses Fahrzeugs bremsen muss
14. meist <Grimassen> schneiden sein Gesicht so verziehen, dass es lächerlich od. abstoßend aussieht
15. etwas schneidet etwas; <Linien o. Ä.> schneiden sich Linien o. Ä. treffen sich in einem Punkt, Linien o. Ä. kreuzen sich: Dort, wo die Bahnlinie die Straße schneidet, wurde eine Unterführung gebaut; Parallelen sind Geraden, die sich nicht schneiden; [Vi]
16. meist etwas schneidet gut/schlecht ein Messer, eine Schere o. Ä. ist scharf/ist nicht scharf
17. jemandem/sich in etwas (Akk) schneiden ≈ schneiden (9)
18. (mit etwas) in etwas (Akk) schneiden mit einer Schere o. Ä. unabsichtlich einen Schnitt in etwas machen: mit der Schere in den Stoff schneiden
|| ID eine Luft zum Schneiden sehr schlechte (verbrauchte od. verrauchte) Luft
|| ► Schnitt

schneiden

(ˈʃnaidən)
verb
schneidetschnittgeschnitten
1. mit einem Messer oder einer Schere zerteilen, abtrennen, beschädigen Tomaten klein schneiden Schinken in die Soße schneiden das Brot in Scheiben schneiden einen Artikel aus der Zeitung schneiden
die Luft war sehr schlecht, verbraucht
2. Hecke, Rasen, Haare mit Messern, Scheren o. Ä. kürzen jdm / sich die Fingernägel schneiden
3. sich eine Schnittwunde zufügen Ich hab mir in den Finger geschnitten. Sie hat sich an den Scherben geschnitten.
umgangssprachlich das wäre eine Illusion
4. etw. ist scharf / nicht scharf
5. Linie, Straße wo die Straße die Bahnlinie schneidet In welchem Punkt schneiden sich die Linien?
6. Film aus dem vorhandenen Material die Teile auswählen, die im Film vorkommen sollen
7. Kurve den Weg abkürzen, indem man dem Kurvenverlauf nicht ganz folgt
8.
a. die Spur zu früh wechseln und jdn behindern
b. jdm deutlich zeigen, dass man mit ihm nichts zu tun haben will Nach dem Vorfall wurde er von den anderen geschnitten.
9. Kälte, Wind unangenehm intensiv sein, die Haut schmerzen lassen Der Wind schnitt mir ins Gesicht. Draußen herrschte schneidende Kälte.

schneiden


Partizip Perfekt: geschnitten
Gerundium: schneidend

Indikativ Präsens
ich schneide
du schneidest
er/sie/es schneidet
wir schneiden
ihr schneidet
sie/Sie schneiden
Präteritum
ich schnitt
du schnittest
du schnittst
er/sie/es schnitt
wir schnitten
ihr schnittet
sie/Sie schnitten
Futur
ich werde schneiden
du wirst schneiden
er/sie/es wird schneiden
wir werden schneiden
ihr werdet schneiden
sie/Sie werden schneiden
Würde-Form
ich würde schneiden
du würdest schneiden
er/sie/es würde schneiden
wir würden schneiden
ihr würdet schneiden
sie/Sie würden schneiden
Konjunktiv I
ich schneide
du schneidest
er/sie/es schneide
wir schneiden
ihr schneidet
sie/Sie schneiden
Konjunktiv II
ich schnitte
du schnittest
er/sie/es schnitte
wir schnitten
ihr schnittet
sie/Sie schnitten
Imperativ
schneid (du)
schneide (du)
schneidet (ihr)
schneiden Sie
Futur Perfekt
ich werde geschnitten haben
du wirst geschnitten haben
er/sie/es wird geschnitten haben
wir werden geschnitten haben
ihr werdet geschnitten haben
sie/Sie werden geschnitten haben
Präsensperfekt
ich habe geschnitten
du hast geschnitten
er/sie/es hat geschnitten
wir haben geschnitten
ihr habt geschnitten
sie/Sie haben geschnitten
Plusquamperfekt
ich hatte geschnitten
du hattest geschnitten
er/sie/es hatte geschnitten
wir hatten geschnitten
ihr hattet geschnitten
sie/Sie hatten geschnitten
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geschnitten
du habest geschnitten
er/sie/es habe geschnitten
wir haben geschnitten
ihr habet geschnitten
sie/Sie haben geschnitten
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geschnitten
du hättest geschnitten
er/sie/es hätte geschnitten
wir hätten geschnitten
ihr hättet geschnitten
sie/Sie hätten geschnitten
Übersetzungen

schneiden

cut, crosscutting, cutting, shear, slice, to bite, to clip, to cut cut, to cutting edges, to scissor, to slice, to traverse, intersection, nick, nip, reap, carve

schneiden

kesmek, dilimlemek

schneiden

tranĉi

schneiden

cortar, rebanar

schneiden

leikata, viipaloida

schneiden

felvág, szeletel

schneiden

krájet, řezat

schneiden

skære, skære i skiver

schneiden

rezati na kriške, sjeći

schneiden

切る, 薄く切る

schneiden

얇게 베다, 자르다

schneiden

pokroić, uciąć

schneiden

skära, skiva

schneiden

ตัด, ตัดเป็นแผ่นบาง

schneiden

cắt, cắt lát

schneiden

, 切片

schnei|den

pret <schnịtt>, ptp <geschnịtten>
vito cut; (Med) → to operate; (bei Geburt) → to do an episiotomy; jdm ins Gesicht/in die Hand etc schneidento cut sb on the face/on the hand etc; der Wind schneidetthe wind is biting; die Kälte schneidetit is bitingly cold; jdm ins Herz or in die Seele schneidento cut sb to the quick
vt
Papier etc, Haare, Hecketo cut; Getreideto mow, to cut; (= klein schneiden) Schnittlauch, Gemüse etcto chop; (Sport) Ballto slice, to cut; (= schnitzen) Namen, Figurento carve; (Math) → to intersect with, to cut; (Weg)to cross; eine Kurve schneidento cut a corner; jdn schneiden (beim Überholen) → to cut in on sb; (= ignorieren)to cut sb dead (Brit) → or off; sein schön/scharf geschnittenes Gesichthis clean-cut/sharp features or face; Gesichter or Grimassen schneidento make or pull faces; die Luft ist zum Schneiden (dick) (fig inf)the air is very bad; die Atmosphäre ist zum Schneiden (fig inf)you could cut the atmosphere with a knife; weit/eng geschnitten sein (Sew) → to be cut wide/narrow
Film, Tonbandto edit
(inf: = operieren) → to operate on; Furunkelto lance; jdn schneidento cut sb open (inf); (bei Geburt) → to give sb an episiotomy; geschnitten werden (bei Geburt) → to have an episiotomy
(fig: = meiden) → to cut
vr
(Mensch)to cut oneself; sich in den Finger etc schneidento cut one’s finger etc ? Fleisch a
(inf: = sich täuschen) da hat er sich aber geschnitten!he’s made a big mistake, he’s very mistaken
(Linien, Straßen etc)to intersect
sich ins eigene Fleisch schneidento cut off one's nose to spite one's face
jdn. schneidento send sb. to Coventry [Br.] [coll.]
jdm. ein Baby aus dem Leib schneidento cut a baby from sb.'s womb