rennen

(weiter geleitet durch hat gerannt)
Verwandte Suchanfragen zu hat gerannt: hat gerannt

Rẹn·nen

 das <Rennens, Rennen> ein sportlicher Wettbewerb, bei dem es darum geht, eine bestimmte Distanz möglichst schnell zurückzulegen Das Rennen wird gestartet/geht über zweihundert Kilometer/ist entschieden., Das Rennen ist sehr schnell/kommt in die entscheidende Phase/erreicht jetzt das Finale., Ein Fahrer bestimmt das Rennen/dominiert das Rennen/ gewinnt das Rennen/verliert das Rennen um Haaresbreite/ entscheidet das Rennen für sich/lässt sich den Sieg in diesem Rennen nicht mehr nehmen/fährt das Rennen nach Hause.
das Rennen machen (umg.) gewinnen
gut im Rennen liegen (umg.) gute Aussichten auf Erfolg haben
das Rennen ist gelaufen (umg.) alle Entscheidungen sind gefallen, es bleibt nichts mehr zu tun
jemanden aus dem Rennen werfen (umg.) jmdn. aus einer Position verdrängen, in der er Aussicht auf einen Sieg oder Erfolg gehabt hätte
Auto-, Bahn-, Cross-, Galopp-, Hunde-, Motorrad-, Querfeldein-, Rad-, Straßen-, Trab-

rẹn·nen

 <rennst, rannte, hat gerannt, ist gerannt>
I(mit OBJ) jmd. rennt etwas in etwas (haben) mit Gewalt in etwas hineinstoßen jemandem ein Messer in die Brust rennen
II(ohne OBJ) (sein)
1jmd. rennt (irgendwohin) schnell laufen über die Straße/aus dem Zimmer rennen, um die Wette/um sein Leben/auf Zeit rennen, schnell/wie der Blitz rennen, im Zimmer hin und her rennen
2jmd. rennt gegen etwas Akk. gegen etwas stoßen mit dem Kopf gegen die Wand rennen, aus Versehen gegen die Tür rennen
3jmd. rennt (irgendwohin) (umg. abwert.) ständig irgendwohin gehen Musst du denn jede Woche ins Kino rennen?, Er rennt mit jedem Kummer gleich zu seiner Mutter!
jemanden/etwas über den Haufen rennen (umg.) jmdn. oder etwas umrennen
ins Unglück/in sein Verderben rennen (umg.) sein Unglück durch unvernünftiges Handeln selbst verschulden

rẹn•nen

; rannte, hat/ist gerannt; [Vi] (ist)
1. (irgendwohin) rennen sich schnell auf den Füßen fortbewegen (sodass beide Füße kurze Zeit in der Luft sind) ≈ laufen ↔ gehen <mit jemandem um die Wette rennen; um sein Leben rennen>: Er ist so schnell gerannt, dass er jetzt völlig außer Atem ist
2. irgendwohin rennen gespr pej; immer wieder irgendwohin gehen: Musst du wirklich jeden Sonntag auf den Fußballplatz rennen?
3. gegen/an etwas (Akk) rennen gespr; beim Laufen od. Gehen heftig an etwas stoßen (u. sich wehtun): mit dem Kopf gegen/an ein Bücherregal rennen
4. in etwas (Akk) rennen in eine gefährliche Situation kommen (ohne dass man es merkt) <ins Unglück, in sein Verderben rennen; blindlings in den Tod rennen>; [Vt] (hat)
5. meist sich (Dat) ein Loch in etwas (Akk) rennen gespr; sich beim Laufen o. Ä. an einem Körperteil verletzen <sich ein Loch in den Kopf rennen>
6. meist jemandem/sich <ein Messer o. Ä.> in etwas (Akk) rennen gespr; jemandem/sich ein Messer o. Ä. in den Körper stoßen
|| zu Rennerei -ei

Rẹn•nen

das; -s, -
1. ein Wettkampf, bei dem man versucht, schneller als andere zu laufen, zu fahren od. zu reiten <ein Rennen findet statt; ein packendes, spannendes Rennen; ins Rennen gehen; ein Rennen machen, veranstalten, abhalten; ein Rennen gewinnen, verlieren; als Sieger aus einem Rennen hervorgehen>
|| K-: Rennauto, Rennboot, Rennfahrer, Rennleitung, Rennpferd, Rennrad, Rennreiter, Rennrodel, Rennsport, Rennstrecke, Rennwagen
|| -K: Autorennen, Bootsrennen, Pferderennen, Rodelrennen, Skirennen, Seifenkistenrennen; Hindernisrennen, Sandbahnrennen, Wettrennen
2. ein totes Rennen ein Rennen (1), bei dem zwei Teilnehmer genau zur gleichen Zeit ins Ziel kommen
|| ID das Rennen machen gespr;
a) ein Rennen (1) gewinnen;
b) bei etwas Erfolg haben; gut im Rennen liegen gespr; gute Chancen haben, bei etwas Erfolg zu haben; Das Rennen ist gelaufen
a) es ist bereits sicher, wer das Rennen (1) gewinnen wird;
b) gespr; etwas ist bereits entschieden od. vorbei

rennen

(ˈrɛnən)
verb intransitiv
ranntegerannt
Perfekt mit sein
1. so schnell laufen, wie man kann Sie musste um ihr Leben rennen. Die Kinder rannten um die Wette.
2. beim Gehen oder Laufen gegen etw. stoßen mit dem Kopf gegen die Wand / an den Schrank rennen
mit jdm beim Gehen zusammenstoßen Ich bin gerade vor der Tür in deine Schwester gerannt.
sich in Gefahr bringen, ohne es zu merken
3. umgangssprachlich abwertend ohne ausreichenden Grund oder übertrieben oft irgendwo hingehen wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt / Chef rennen Musst du denn jeden Abend in die Kneipe rennen?

Rennen

(ˈrɛnən)
substantiv sächlich
Rennens , Rennen
Sport figurativ ein Wettkampf, bei dem ermittelt wird, wer am schnellsten ist ein Rennen gewinnen Skirennen Radrennen Rennwagen Welchen Kandidaten schickt die Partei ins Rennen um die Präsidentschaft? Rennfahrer Rennpferd
gute Erfolgsaussichten haben
umgangssprachlich der / die Beste sein, Erfolg haben

rennen


Partizip Perfekt: gerannt
Gerundium: rennend

Indikativ Präsens
ich renne
du rennst
er/sie/es rennt
wir rennen
ihr rennt
sie/Sie rennen
Präteritum
ich rannte
du ranntest
er/sie/es rannte
wir rannten
ihr ranntet
sie/Sie rannten
Futur
ich werde rennen
du wirst rennen
er/sie/es wird rennen
wir werden rennen
ihr werdet rennen
sie/Sie werden rennen
Würde-Form
ich würde rennen
du würdest rennen
er/sie/es würde rennen
wir würden rennen
ihr würdet rennen
sie/Sie würden rennen
Konjunktiv I
ich renne
du rennest
er/sie/es renne
wir rennen
ihr rennet
sie/Sie rennen
Konjunktiv II
ich rennte
du renntest
er/sie/es rennte
wir rennten
ihr renntet
sie/Sie rennten
Imperativ
renn (du)
renne (du)
rennt (ihr)
rennen Sie
Futur Perfekt
ich werde gerannt sein
du wirst gerannt sein
er/sie/es wird gerannt sein
wir werden gerannt sein
ihr werdet gerannt sein
sie/Sie werden gerannt sein
Präsensperfekt
ich bin gerannt
du bist gerannt
er/sie/es ist gerannt
wir sind gerannt
ihr seid gerannt
sie/Sie sind gerannt
Plusquamperfekt
ich war gerannt
du warst gerannt
er/sie/es war gerannt
wir waren gerannt
ihr wart gerannt
sie/Sie waren gerannt
Konjunktiv I Perfekt
ich sei gerannt
du seiest gerannt
er/sie/es sei gerannt
wir seien gerannt
ihr seiet gerannt
sie/Sie seien gerannt
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre gerannt
du wärest gerannt
er/sie/es wäre gerannt
wir wären gerannt
ihr wäret gerannt
sie/Sie wären gerannt
Übersetzungen

Rennen

race, run, to run ran, to run run, heat, running

Rennen

ركد, عَدْو

Rennen

correr, marcha

Rennen

currere

Rennen

, 奔跑

Rennen

běh

Rennen

løb

Rennen

juokseminen

Rennen

trčanje

Rennen

ランニング

Rennen

달리기

Rennen

kjøring

Rennen

löpning

Rennen

การวิ่ง

Rennen

cuộc chạy đua

rẹn|nen

pret <rạnnte>, ptp <gerạnnt>
vi aux sein
(= schnell laufen)to run; (Sport) (Mensch, Tier)to run, to race; (Auto etc)to race; um die Wette rennento have a race; (aufs Klo) rennen (inf)to run (→ to the loo (Brit inf) → or bathroom (US)); (mit offenen Augen) ins Verderben or Unglück rennento rush into disaster (with one’s eyes wide open)
(inf: = hingehen) → to run (off); sie rennt wegen jeder Kleinigkeit zum Chefshe goes running (off) to the boss at the slightest little thing; er rennt zu jedem Fußballspielhe goes to every football match; sie rennt jeden Tag in die Kircheshe goes running off to church every day
(= stoßen) an or gegen jdn/etw rennento run or bump or bang into sb/sth; er rannte mit dem Kopf gegen …he bumped or banged his head against; mit dem Kopf durch or gegen die Wand rennen (fig)to bang one’s head against a brick wall
vt
aux haben or sein (Sport) → to run; einen neuen Rekord über 100 Meter rennento set a new record for the 100 metres (Brit) → or meters (US)
jdn zu Boden or über den Haufen rennento knock sb down or over; sich (dat) (an etw) ein Loch in den Kopf rennento crack one’s head (against sth)
(= stoßen) Messer etcto run

Rẹn|nen

nt <-s, -> → running; (Sport) (Vorgang) → racing; (Veranstaltung) → race; (fig)race (um for); totes Rennendead heat; gehst du zum Rennen? (bei Pferderennen, Hunderennen etc) → are you going to the races?, are you going racing?; (bei Autorennen etc) → are you going to the racing?; gut im Rennen liegen (lit, fig)to be well-placed; das Rennen ist gelaufen (lit)the race is over; (fig)it’s all over; das Rennen machen (lit, fig)to win (the race); aus dem Rennen ausscheiden (lit, fig)to drop out; jdn aus dem Rennen werfen (lit)to put sb out of the race; (fig)to put sb out of the running; das Rennen aufgeben (lit)to drop out (of the race); (fig auch)to throw in the towel
Aus einem Ackergaul kann man kein Rennpferd machen.You can't make a silk purse out of a sow's ear.
gegen eine Wand rennento beat one's head against a stone wall
ins Leere rennento beat one's head against a stone wall