fahren

(weiter geleitet durch hat gefahren)

fah·ren

 <fährst, fuhr, hat gefahren, ist gefahren>
I(mit OBJ) jmd. fährt etwas
1(haben) ein Fahrzeug lenken Haben Sie den Wagen gefahren?, Sie lernt Auto fahren.
2. (umg.) als Fahrzeug (besitzen und) regelmäßig verwenden Wir fahren einen Kleinbus/Sportwagen/ein Cabrio., Mancher träumt davon, einen schnellen Sportwagen zu fahren., Was für einen Wagen fahrt ihr?
3. (fachspr.) betreiben oder leisten einen Hochofen/eine technische Anlage fahren, volle Leistung fahren, eine Schicht fahren
4jmd. fährt etwas ((sein)) ein Fahrzeug oder Gerät zur Fortbewegung benutzen Auto/Bahn/Ballon/Rad/Schlittschuhe fahren
5. mit einem Fahrzeug eine Strecke bewältigen Wir mussten einen Umweg fahren., Welche Strecke seid ihr gefahren?
6jmd. fährt jmdn./etwas irgendwohin ((haben)) jmdn. oder etwas mit einem Fahrzeug an einen Ort befördern Sie hat ihre Mutter zum Bahnhof gefahren.
II(ohne OBJ) jmd. fährt (mit etwas Dat.)(irgendwohin)
1Dat. (sein) sich mit einem Fahrzeug irgendwohin begeben Ich bin mit dem Auto/dem Rad/dem Schiff gefahren., Heute fahren wir nach Berlin/in den Urlaub., Fährst du heute oder soll ich fahren?
2jmd. fährt irgendwie ((sein)) ein Fahrzeug in bestimmter Weise bewegen rücksichtslos/schnell/vorsichtig fahren
3jmd. fährt mit etwas Dat. irgendwohin ((sein)) in oder aus etwas gleiten mit der Hand über die Stirn fahren, mit den Beinen in den Schlafsack fahren, mit der Hand aus dem Ärmel fahren
4jmd. fährt mit etwas Dat. über etwas Akk. ((haben/sein)) über etwas gleiten lassen mit dem Tuch über den Tisch fahren, sich/jemandem mit der Hand über die Stirn fahren
5etwas fährt ((sein)) sich (als Fahrzeug) fortbewegen Das Auto fährt über die Kreuzung., Der Zug fährt durch den Tunnel., ein schnell fahrendes Fahrzeug
6etwas fährt (als Verkehrsmittel) regelmäßig auf einer Strecke verkehren Der Bus fährt täglich/viertelstündlich., Der Zug fährt nach Hamburg., Der ICE fährt im Stundentakt.
7etwas fährt irgendwohin ((sein)) etwas bewegt sich plötzlich in eine Richtung Der Schrecken ist mir in die Glieder gefahren., Ein Windstoß fuhr durch die Blätter
etwas fahren lassen (geh.) etwas aufgeben Sie ließ alle Hoffnung fahren.
in die Höhe fahren (umg.) aufschrecken
aus der Haut fahren plötzlich wütend werden
einen fahren lassen (umg.) einen Darmwind entweichen lassen Getrenntschreibung→R 4.8, Wollen wir heute Rad fahren?, Wann willst du fahren lernen?, Wir könnten heute ein wenig spazieren fahren.

fah•ren

; fährt, fuhr, hat/ist gefahren; [Vt]
1. etwas irgendwohin fahren (hat) ein Fahrzeug (z. B. ein Auto) an einen bestimmten Ort bringen, indem man es selbst dorthin lenkt, steuert: das Auto in die Garage fahren
2. jemanden/etwas (mit etwas) irgendwohin fahren (hat) jemanden/etwas mit einem Fahrzeug an einen bestimmten Ort bringen, transportieren: einen Schwerverletzten (mit dem Krankenwagen) ins Krankenhaus fahren; Ziegelsteine (mit einem Lastwagen) zur Baustelle fahren
3. etwas fahren (hat) ein Fahrzeug, meist ein Auto, besitzen und benutzen: Ihr neuer Freund fährt einen Porsche
4. etwas fahren (ist) mit einem Fahrzeug eine Strecke, einen Weg zurücklegen <einen Umweg fahren>: Ich bin auf meiner Urlaubsreise fast 2000 Kilometer (Autobahn/Zug) gefahren
5. etwas fahren (hat) einen bestimmten Treibstoff für sein Fahrzeug verwenden <Diesel, Benzin fahren>
6. etwas fahren (ist) sich mit, in od. auf dem genannten Ding (meist zu seinem Vergnügen) fortbewegen <Karussell, Rollschuh, Schlitten, Schlittschuh, Ski fahren>; [Vi] (ist)
7. irgendwohin fahren sich mit einem Fahrzeug auf ein bestimmtes Ziel hin bewegen: ans Meer, ins Gebirge, nach München fahren
8. mit etwas (irgendwohin) fahren sich mit dem genannten Fahrzeug o. Ä. (irgendwohin) fortbewegen <mit dem Auto, Fahrrad, Motorrad, Bus, Taxi, Zug fahren; mit der Straßenbahn, U-Bahn fahren; mit dem Lift, Aufzug fahren>
9. irgendwie fahren sich mit einem Fahrzeug, das man selbst steuert, auf die genannte Weise fortbewegen <rücksichtslos, rücksichtsvoll, sicher, vorsichtig, zügig, zu schnell fahren; mit überhöhter Geschwindigkeit fahren>: Sie fuhren mit 160 (Stundenkilometern), als der Unfall passierte
10. etwas fährt ein Fahrzeug bewegt sich besonders mithilfe eines Motors fort <ein Auto, ein Schiff, eine Straßenbahn, ein Zug>: Das Auto fährt mit einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern
|| K-: Fahrgeschwindigkeit
11. etwas fährt ein öffentliches Verkehrsmittel transportiert regelmäßig auf einer bestimmten Strecke Personen ≈ etwas verkehrt: Dieser Zug/Bus fährt nicht an Sonn- und Feiertagen
12. in die Höhe fahren plötzlich und schnell aufstehen (besonders weil man einen Schock od. Schreck hat): Bleich vor Schreck fuhr sie in die Höhe
13. (sich (Dat)) (mit etwas) durch, über etwas (Akk) fahren (hat/ist) mit einer gleichmäßigen Bewegung durch, über etwas streichen: sich mit den Fingern durch die Haare fahren
|| ID mit jemandem/etwas gut, schlecht fahren gespr; mit jemandem/etwas gute, schlechte Erfahrungen machen: Mit den Produkten dieser Firma sind wir noch nie gut gefahren; meist Was ist denn in dich gefahren? gespr; warum verhältst du dich plötzlich so seltsam?; einen fahren lassen gespr! Luft aus dem Darm (mit einem lauten Geräusch) entweichen lassen
|| zu Fahrerei -ei
|| ► Fahrt, Fuhre, Gefährt

fahren

(ˈfaːrən)
verb
fährtfuhrgefahren
1. Perfekt mit sein sich mit einem Fahrzeug über den Boden oder das Wasser bewegen Sollen wir zu Fuß gehen oder fahren? Ich fahre lieber (mit dem) Zug als (mit dem) Bus.
2. Perfekt mit sein ein Fahrzeug lenken Könntest du bitte fahren? Ich fühle mich nicht gut. mit dem Motorrad zur Arbeit fahren Sie fährt schon sehr sicher.
3. Auto, Fahrrad, Motorrad als Fahrer (irgendwohin) lenken Auto fahren lernen Kannst du schon Fahrrad fahren? den Wagen in die Garage fahren
4. Perfekt mit sein mit einem Fahrzeug ein Reise machen Wir fahren im Urlaub nach Italien.
5. Fahrzeug Perfekt mit sein sich fortbewegen Fährt dieser Bus nach Dülmen / zum Zoo? auf einen fahrenden Zug aufspringen Das Dreirad fährt nicht mehr richtig.
6. Perfekt mit sein einen Ort mit einem / als Fahrzeug verlassen Wann fährt der nächste Bus? Beeil dich, wir fahren in zehn Minuten.
7. Perfekt mit sein regelmäßig zwischen verschiedenen Haltepunkten unterwegs sein Die U-Bahn fährt alle fünf Minuten. Im Winter fährt keine Fähre zur Insel.
8. Schlitten, Ski, Karussell usw. Perfekt mit sein sich mit / auf etw. fortbewegen Sie fährt gern Schlittschuh. Die Kinder wollen (mit der) Geisterbahn fahren.
9. Strecke, Umweg Perfekt auch mit sein mit einem Fahrzeug zurücklegen Sie ist die 1000 Kilometer ganz allein gefahren.
10. ein Fahrzeug besitzen und benutzen Sie fährt einen Sportwagen.
11. mit einem Fahrzeug irgendwohin transportieren Er hat seinen Vater zum Bahnhof gefahren.
12. Perfekt mit sein sich plötzlich in eine bestimmte Richtung bewegen Erschrocken fuhr sie aus dem Bett. Er wollte ihm gleich an die Kehle fahren.
Was ist mit dir / ihm / ... los?
13. Perfekt auch mit sein über etw. streichen Sie fuhr dem Kleinen zärtlich übers Haar.
14. umgangssprachlich Perfekt mit sein mit jdm / etw. gute / schlechte Erfahrungen machen Mit dieser Methode sind wir bislang immer ganz gut gefahren.

fahren


Partizip Perfekt: gefahren
Gerundium: fahrend

Indikativ Präsens
ich fahre
du fährst
er/sie/es fährt
wir fahren
ihr fahrt
sie/Sie fahren
Präteritum
ich fuhr
du fuhrst
er/sie/es fuhr
wir fuhren
ihr fuhrt
sie/Sie fuhren
Futur
ich werde fahren
du wirst fahren
er/sie/es wird fahren
wir werden fahren
ihr werdet fahren
sie/Sie werden fahren
Würde-Form
ich würde fahren
du würdest fahren
er/sie/es würde fahren
wir würden fahren
ihr würdet fahren
sie/Sie würden fahren
Konjunktiv I
ich fahre
du fahrest
er/sie/es fahre
wir fahren
ihr fahret
sie/Sie fahren
Konjunktiv II
ich führe
du führest
er/sie/es führe
wir führen
ihr führet
sie/Sie führen
Imperativ
fahr (du)
fahre (du)
fahrt (ihr)
fahren Sie
Futur Perfekt
ich werde gefahren sein
du wirst gefahren sein
er/sie/es wird gefahren sein
wir werden gefahren sein
ihr werdet gefahren sein
sie/Sie werden gefahren sein
Präsensperfekt
ich bin gefahren
du bist gefahren
er/sie/es ist gefahren
wir sind gefahren
ihr seid gefahren
sie/Sie sind gefahren
Plusquamperfekt
ich war gefahren
du warst gefahren
er/sie/es war gefahren
wir waren gefahren
ihr wart gefahren
sie/Sie waren gefahren
Konjunktiv I Perfekt
ich sei gefahren
du seiest gefahren
er/sie/es sei gefahren
wir seien gefahren
ihr seiet gefahren
sie/Sie seien gefahren
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre gefahren
du wärest gefahren
er/sie/es wäre gefahren
wir wären gefahren
ihr wäret gefahren
sie/Sie wären gefahren
Übersetzungen

fahren

drive, ride, driven}, navigate, to drive {drove, to ride ridden, to ride rode, motor, put, roll, run, travel, cart, go, pass, sail, wipe

fahren

карам

fahren

anar

fahren

jet, řídit

fahren

veturi

fahren

ajaa

fahren

currere

fahren

åka, köra

fahren

kjøre

fahren

køre

fahren

voziti

fahren

運転する

fahren

운전하다

fahren

kierować

fahren

ขับ

fahren

lái xe

fahren

驾驶

fah|ren

pret <fuhr>, ptp <gefahren>
INTRANSITIVES VERB
= sich fortbewegen (aux sein) (Fahrzeug, Fahrgast)to go; (Autofahrer)to drive; (Zweiradfahrer)to ride; (Schiff)to sail; (Kran, Kamera, Rolltreppe etc)to move; mit dem Auto fahrento go by car; mit dem Zug fahrento go by train or rail; mit dem Rad fahrento cycle, to go by bike; mit dem Motorrad/Taxi fahrento go by motorbike/taxi; mit dem Bus fahrento go by bus, to ride the bus (US); mit dem Aufzug fahrento take the lift, to ride or take the elevator (US); ich fuhr mit dem Fahrrad/Auto in die StadtI cycled/drove into town, I went into town on my bike/in the car; möchtest du lieber mit dem Fahrrad oder mit dem Auto fahren?would you rather go by bike or by car?; wir sind mit dem Auto gekommen, und meine Frau ist gefahrenwe came by car and my wife drove; wollen wir fahren oder zu Fuß gehen?shall we go by car or walk?; links/rechts fahrento drive on the left/right; wie lange fährt man von hier nach Basel?how long does it take to get to Basle from here?; ich fahre mit dem Auto nach SchwedenI’m taking the car to Sweden, I’m going to Sweden by car; mein Chor fährt nächstes Jahr wieder nach Schottlandnext year my choir is going to Scotland again; wie fährt man von hier zum Bahnhof?how do you get to the station from here?; wie fährt man am schnellsten zum Bahnhof?what is the quickest way to the station?; ich fahre lieber in der StadtI prefer driving or to drive in town; zweiter Klasse fahrento travel or go second class; per Anhalter or Autostopp fahrento hitch(hike); gegen einen Baum fahrento drive or go into a tree; über den See fahrento cross the lake; die Lok fährt elektrisch/mit Dampfthe engine is powered by electricity/is steam-driven; der Wagen fährt sehr ruhigthe car is very quiet; gen Himmel fahren (liter)to ascend into heaven; zur Hölle fahren (liter)to descend into hell; fahr zur Hölle or zum Teufel! (old)the devil take you! (old) ? fahrend, Grubeetc
= losfahren (aux sein) (Verkehrsmittel, Fahrer, Mitfahrer)to go, to leave; wann fährt der nächste Bus nach Bamberg?when does the next bus to Bamberg go or leave?; wann fährst du morgen nach Glasgow? fährst du früh?when are you leaving for Glasgow tomorrow? are you leaving early in the morning?; einen fahren lassen (inf)to let off (inf)
= verkehren (aux sein) es fahren täglich zwei Fährenthere are two ferries a day; fahren da keine Züge?don’t any trains go there?; fahren Sie bis Walterplatz?do you go as far as Walterplatz?; der Bus fährt alle fünf Minutenthere’s a bus every five minutes
= rasen, schießen (aux sein) es fuhr ihm durch den Kopf, dass …the thought flashed through his mind that …; was ist (denn) in dich gefahren?what’s got into you?; in die Kleider fahrento throw on one’s clothes; ich bin hastig in die Kleider gefahrenI hastily pulled on my clothes; der Blitz fuhr in die Eichethe lightning struck the oak; die Katze fuhr ihm ins Gesichtthe cat leapt or sprang at his face; der Hexenschuss fuhr ihm durch den Rückena twinge of lumbago shot up his back
= zurechtkommen (aux sein) (mit jdm) gut fahrento get on well (with sb); mit etw gut fahrento be OK with sth (inf); mit ihm sind wir gut/schlecht gefahrenwe made a good/bad choice when we picked him; mit diesem teuren Modell fahren Sie immer gutyou’ll always be OK with this expensive model (inf); mit der Billigreise nach Tunesien sind wir schlecht gefahrenthe cheap trip to Tunisia turned out badly; (bei etw) gut/schlecht fahrento do well/badly (with sth); du fährst besser, wenn …you would do better if …
= streichen (aux sein or haben) er fuhr mit der Hand/einem Tuch über den Tischhe ran his hand/a cloth over the table; ihre Hand fuhr sanft über sein Haarshe gently ran her hand over his hair; jdm/sich durchs Haar fahrento run one’s fingers through sb’s/one’s hair; sich (dat) mit der Hand über die Stirn fahrento pass one’s hand over one’s brow
Film (aux haben) (= eine Kamerafahrt machen)to track; die Kamera fuhr auf seine Handthe camera tracked to his hand
TRANSITIVES VERB
= lenken (aux haben) Auto, Bus, Zug etcto drive; Fahrrad, Motorradto ride; schrottreif or zu Schrott fahren (durch Unfall) → to write off; (durch Verschleiß) → to drive into the ground
= benutzen: Straße, Strecke etc (aux sein)to take; welche Strecke fährt die Linie 59?which way does the number 59 go?; einen Umweg fahrento go a long way round, to go out of one’s way; wir sind die Umleitung gefahrenwe followed the diversion or detour; ich fahre lieber AutobahnI prefer (driving on) motorways (Brit) → or freeways (US); diesen steilen Berg musst du im ersten Gang fahrenyou have to go up or take this steep hill in first gear; eine so gebirgige Strecke darfst du im Winter nicht ohne Schneeketten fahrenyou shouldn’t drive such a mountainous route in winter without snow chains ? Eisenbahn, Karussell, Schlitten a
= benutzen: Kraftstoff etc (aux haben)to use; Reifento drive on
= befördern (aux haben)to take; (= hierherfahren)to bring; Personento drive, to take; Kinder in die Schule fahrento take children to school; jemanden ins Krankenhaus fahrento take sb to hospital; die Spedition fährt Fisch von der Nordsee nach Nürnbergthe haulage firm transports or takes fish from the North Sea to Nuremberg; wer hat Sie hierher ins Krankenhaus gefahren?who brought you to the hospital?; ich fahre dich nach HauseI’ll take or drive you home; jdn in den Tod fahren (geh)to kill sb
Geschwindigkeit (aux sein)to do; er fuhr über 80 km/hhe did over 80 km/h, he drove at over 80 km/h; in der Stadt darf man nur Tempo 50 fahrenin town the speed limit is 50 km/h
Sport (aux haben or sein) Rennento take part in; Runde etcto do; Zeit, Rekord etcto clock up
Tech (aux haben) (= steuern, betreiben)to run; (= senden)to broadcast; (= durchführen) Überstundento do, to work; Angriffto launch; ein Experiment fahrento run an experiment; einen Versuch fahrento run a test; eine Sonderschicht fahrento put on an extra shift; Überstunden fahrento do overtime; eine Aufnahme fahrento do a shot; einen harten Kurs fahren (fig)to take a hard line
REFLEXIVES VERB
? sich gut fahren mit diesem Wagen fährt es sich gutit’s good driving this car; bei solchem Wetter/auf dieser Straße fährt es sich gutit’s good driving in that kind of weather/on this road; der neue Wagen fährt sich gutthe new car is nice to drive; mit dem neuen Belag fährt sich die Straße gutthe road is good to drive on since it’s been resurfaced
jdm. in die Parade fahren [fig.: jds. Pläne durchkreuzen]to put / throw a spanner in / into the works [Br.] [coll.]
jdm. in die Parade fahren [fig.] [jds. Pläne durchkreuzen]to throw a (monkey) wrench in / into the works [Am.]
gegen die Verkehrsrichtung fahren [auf Autobahn]to drive against the traffic [on a motorway] [Br.]
Fahren