befreien

(weiter geleitet durch hat befreit)

be·frei·en

 <befreist, befreite, hat befreit> (mit OBJ) jmd. befreit jmdn. (von etwas Dat.)
1. jmdn., der gefangen war, frei machen Nach zehn Tagen wurden die Entführten befreit.
2. ein Übel, eine Plage von jmdm. nehmen Dieses Medikament hat mich von meinem lästigen Husten befreit.
3. jmdn. von einer Zahlung oder Pflicht freistellen Ich bin von Zuzahlungen bei Rezepten befreit., Er wurde von der Teilnahme an der Konferenz befreit.
Befreier, Befreiung

be•frei•en

; befreite, hat befreit; [Vt]
1. jemanden/sich/etwas (von jemandem/etwas) befreien jemanden/sich selbst/etwas von einer Last, einem äußeren Druck o. Ä. frei machen: Menschen von der Diktatur befreien
2. jemanden/sich/ein Tier (aus/von etwas) befreien durch eine (oft gewaltsame) Aktion erreichen, dass jemand/man selbst/ein Tier nicht länger gefangen od. in einer bedrohlichen Situation ist <jemanden aus dem Gefängnis, aus einer Gefahr, aus der Gewalt von Terroristen, von seinen Fesseln befreien; ein Tier aus seinem Käfig befreien>: einen Verletzten aus dem brennenden Auto befreien
3. jemanden/sich/etwas von etwas befreien von jemandem/sich/etwas etwas Unangenehmes od. Störendes nehmen: jemanden von seinem Leiden, seinen Sorgen, seinen Vorurteilen befreien; das Auto vom Schnee befreien
4. jemanden von etwas befreien veranlassen, dass jemand eine Verpflichtung/seine Pflicht nicht erfüllen muss <jemanden vom Militärdienst, von Abgaben, Steuern befreien>: einen Schüler wegen Krankheit vom Unterricht befreien
|| hierzu Be•frei•ung die; nur Sg

befreien

(bəˈfraiən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. Gefangene, Geiseln, Tier dafür sorgen, dass jd / ein Tier nicht mehr gefangen ist ein Tier aus einem Käfig befreien jdn von seinen Fesseln befreien Sie konnte sich aus dem brennenden Auto befreien.
2. Land, Volk die Herrschaft eines anderen Landes oder eines Herrschers beenden die Kolonien befreien
3. etw. entfernen die Dächer von der Schneelast befreien
4. jdn / sich von einer Last erleichtern sich von Vorurteilen / Zwängen befreien seine Worte hatten eine befreiende Wirkung
5. von jdm etw. nicht verlangen, obwohl es vorgesehen war Der Schüler ist vom Sportunterricht befreit.

befreien


Partizip Perfekt: befreit
Gerundium: befreiend

Indikativ Präsens
ich befreie
du befreist
er/sie/es befreit
wir befreien
ihr befreit
sie/Sie befreien
Präteritum
ich befreite
du befreitest
er/sie/es befreite
wir befreiten
ihr befreitet
sie/Sie befreiten
Futur
ich werde befreien
du wirst befreien
er/sie/es wird befreien
wir werden befreien
ihr werdet befreien
sie/Sie werden befreien
Würde-Form
ich würde befreien
du würdest befreien
er/sie/es würde befreien
wir würden befreien
ihr würdet befreien
sie/Sie würden befreien
Konjunktiv I
ich befreie
du befreiest
er/sie/es befreie
wir befreien
ihr befreiet
sie/Sie befreien
Konjunktiv II
ich befreite
du befreitest
er/sie/es befreite
wir befreiten
ihr befreitet
sie/Sie befreiten
Imperativ
befrei (du)
befreie (du)
befreit (ihr)
befreien Sie
Futur Perfekt
ich werde befreit haben
du wirst befreit haben
er/sie/es wird befreit haben
wir werden befreit haben
ihr werdet befreit haben
sie/Sie werden befreit haben
Präsensperfekt
ich habe befreit
du hast befreit
er/sie/es hat befreit
wir haben befreit
ihr habt befreit
sie/Sie haben befreit
Plusquamperfekt
ich hatte befreit
du hattest befreit
er/sie/es hatte befreit
wir hatten befreit
ihr hattet befreit
sie/Sie hatten befreit
Konjunktiv I Perfekt
ich habe befreit
du habest befreit
er/sie/es habe befreit
wir haben befreit
ihr habet befreit
sie/Sie haben befreit
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte befreit
du hättest befreit
er/sie/es hätte befreit
wir hätten befreit
ihr hättet befreit
sie/Sie hätten befreit
Thesaurus

befreien:

säubernentlasten, erlösen, (sich) freikämpfen,
Übersetzungen

befreien

free, to deliver, to dispense, to enfranchise, to extricate, to free, to lib, to liberate, to relieve, to rid, to uncage, to unfetter, to unshackle, emancipate, excuse, exempt, extricate, relieve, rid, liberate, clear, deliver, release

befreien

felszabadít, kiszabadít, megszabadít

befreien

befria, frige, frita

befreien

osvobodit, propustit

befreien

befri, frigive

befreien

vapauttaa

befreien

osloboditi, pustiti

befreien

・・・を自由にする, 解放する

befreien

없애다, 해방하다

befreien

libertar

befreien

ทำให้อิสระ, ปลดปล่อย

befreien

phóng thích, thả tự do

befreien

摆脱, 释放

be|frei|en

ptp <befreit>
vt
(= frei machen)to free, to release; Volk, Landto liberate, to free; (= freilassen) Gefangenen, Tier, Vogelto set free, to free; jdn aus einer schwierigen Lage befreiento rescue sb from a tricky situation, to get sb out of a tricky situation
(= freistellen) (→ from) → to excuse; (von Militärdienst, Steuern)to exempt; (von Eid etc)to absolve; (von Pflicht)to release; sich vom Religionsunterricht befreien lassento be excused religious instruction
(= erlösen: von Schmerz etc) → to release, to free; jdn von einer Last befreiento take a weight off sb’s mind; ein befreiendes Lachena healthy or an unrepressed laugh ? auch befreit
(= reinigen) (→ of) (von Ungeziefer etc)to rid; (von Schnee, Eis)to free; seine Schuhe von Schmutz befreiento remove the dirt from one’s shoes
vr
(Volk, Land)to free oneself; (= entkommen)to escape (von, aus from); sich aus einer schwierigen Lage befreiento get oneself out of a difficult situation
(= erleichtern)to rid oneself (von of), to free oneself (von from)
jdn. von etw. befreien [Schule, Arbeit]to let sb. off sth. [Br.] [e.g. school, work]
sich von einer Täuschung befreiento become undeceived [coll.] [by oneself]
etw. von Kalkablagerungen befreiento clean sth. from calcium deposits