austragen

(weiter geleitet durch hat ausgetragen)

aus·tra·gen

 <trägst aus, trug aus, hat ausgetragen>
I(mit OBJ) jmd. trägt etwas aus
1. von Haus zu Haus gehen und Post in die Briefkästen verteilen Briefe/Zeitungen austragen
2. zu Ende führen einen Streit austragen
3. (≈ durchführen) einen Wettkampf austragen
II(mit SICH) jmd. trägt sich aus etwas Dat. aus (↔ eintragen) Sie trug sich aus der Teilnehmerliste wieder aus.
ein Kind/eine Schwangerschaft austragen ein Kind bis zur völligen Reife im Leib tragen

aus•tra•gen

(hat) [Vt]
1. etwas (Kollekt oder Pl) austragen Waren od. Sendungen an eine meist ziemlich große Zahl von Personen liefern ≈ zustellen <Zeitungen, die Post austragen>
2. etwas austragen einen Konflikt zu Ende od. zur Entscheidung bringen ≈ ausfechten <einen Kampf, ein Duell austragen>: Tragt eure Streitigkeiten unter euch aus!
3. etwas austragen etwas organisieren und durchführen <einen Wettbewerb, einen Sportwettkampf austragen>
4. eine Frau trägt ein Kind aus eine Frau trägt ein ungeborenes Kind bis zum Ende der Schwangerschaft im Leib
5. ein Tier trägt ein Junges aus ein weibliches Tier trägt ein ungeborenes Tier im Leib, bis es geboren wird

austragen

(ˈaustraːgən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. Post, Zeitungen von Haus zu Haus gehen und etw. verteilen
2. Konflikt, Streit zur Entscheidung bringen Sie trugen ihre Meinungsverschiedenheiten vor Gericht aus.
3. Kind bis zur Geburt im Körper behalten Sie wollte das Kind nicht austragen, sondern abtreiben.
4. Wettbewerb, Spiel durchführen, organisieren
5. einen Namen aus einer Liste streichen Ich hab mich aus der Liste wieder ausgetragen.

austragen


Partizip Perfekt: ausgetragen
Gerundium: austragend

Indikativ Präsens
ich trage aus
du trägst aus
er/sie/es trägt aus
wir tragen aus
ihr tragt aus
sie/Sie tragen aus
Präteritum
ich trug aus
du trugst aus
er/sie/es trug aus
wir trugen aus
ihr trugt aus
sie/Sie trugen aus
Futur
ich werde austragen
du wirst austragen
er/sie/es wird austragen
wir werden austragen
ihr werdet austragen
sie/Sie werden austragen
Würde-Form
ich würde austragen
du würdest austragen
er/sie/es würde austragen
wir würden austragen
ihr würdet austragen
sie/Sie würden austragen
Konjunktiv I
ich trage aus
du tragest aus
er/sie/es trage aus
wir tragen aus
ihr traget aus
sie/Sie tragen aus
Konjunktiv II
ich trüge aus
du trügest aus
er/sie/es trüge aus
wir trügen aus
ihr trüget aus
sie/Sie trügen aus
Imperativ
trag aus (du)
trage aus (du)
tragt aus (ihr)
tragen Sie aus
Futur Perfekt
ich werde ausgetragen haben
du wirst ausgetragen haben
er/sie/es wird ausgetragen haben
wir werden ausgetragen haben
ihr werdet ausgetragen haben
sie/Sie werden ausgetragen haben
Präsensperfekt
ich habe ausgetragen
du hast ausgetragen
er/sie/es hat ausgetragen
wir haben ausgetragen
ihr habt ausgetragen
sie/Sie haben ausgetragen
Plusquamperfekt
ich hatte ausgetragen
du hattest ausgetragen
er/sie/es hatte ausgetragen
wir hatten ausgetragen
ihr hattet ausgetragen
sie/Sie hatten ausgetragen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe ausgetragen
du habest ausgetragen
er/sie/es habe ausgetragen
wir haben ausgetragen
ihr habet ausgetragen
sie/Sie haben ausgetragen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte ausgetragen
du hättest ausgetragen
er/sie/es hätte ausgetragen
wir hätten ausgetragen
ihr hättet ausgetragen
sie/Sie hätten ausgetragen
Übersetzungen

austragen

effettuare

austragen

отказаться от подписки

austragen

إلغاء الاشتراك

aus+tra|gen

sep irreg
vt
Problem, Frageto deal with; Duell, Wettkampf etcto hold; einen Streit mit jdm austragento have it out with sb
Waren, Post etcto deliver
ein Kind austragento carry a child (through) to full term; (= nicht abtreiben)to have a child
(= abmelden)to sign out; (= löschen) Zahlen, Datento take out; (aus Liste, bei Buchung) jdnto cancel sb’s name
vrto sign out
sich aus einer Mailingliste austragento unsubscribe from a mailing list
ein Kind austragento carry a child to full term
einen schweren Kampf austragen [fig.]to fight an uphill battle