übernehmen

(weiter geleitet durch hat übergenommen)

über·neh·men

 <übernimmst, übernahm, hat übernommen>
I(mit OBJ)
1jmd. übernimmt etwas an sich nehmen Waren an der Grenze übernehmen, die Passagiere eines verunglückten Schiffes übernehmen
2jmd./etwas übernimmt jmdn. jmdn., der vorher eine andere Arbeit gemacht hat oder woanders gearbeit hat, in ein neues Beschäftigungsverhältnis aufnehmen Sie ist von der Firma übernommen worden., jemanden in eine Firma/eine Arbeitsgruppe/den öffentlichen Dienst übernehmen
3jmd. übernimmt etwas eine Firma, ein Geschäft o.Ä. kaufen Die Firma ist von der Konkurrenz übernommen worden.
4jmd. übernimmt etwas ein Geschäft, eine Firma o.Ä. als Nachfolger oder als neuer Besitzer weiterführen Der Sohn hat das Geschäft des Vaters übernommen.
5jmd. übernimmt etwas sich bereit finden, eine Aufgabe zu erfüllen Mach mal Pause, ich übernehme die Aufsicht., Sie hat die Aufgabe übernommen, alle zu informieren., die Leitung der Firma übernehmen
6jmd. übernimmt etwas etwas, das jmd. anderer gemacht hat oder sich ausgedacht hat, für sich verwenden Textpassagen aus dem Original übernehmen, die Zahlen einfach aus dem Bericht des Vorjahres übernehmen, die Meinung eines anderen unkritisch übernehmen, die neue Methode übernehmen
7jmd. übernimmt etwas (≈ aufkommen) für etwas bezahlen Die Versicherung übernimmt die Kosten für den Unfall.
8etwas übernimmt etwas seew.: ein Schiff lädt etwas Der Frachter übernimmt im Hafen die Container.
die Verantwortung für etwas übernehmen etwas verantworten
die Garantie für etwas übernehmen für etwas garantieren
die Haftung für etwas übernehmen für etwas haften
II(mit SICH) jmd. übernimmt sich (mit etwas Dat.) versuchen, mehr zu tun, als man kann Mit diesem Thema hat er sich sicher übernommen, das ist zu schwierig für ihn., Ich habe mich gestern übernommen, es war einfach zu viel für mich!

über·neh·men

 <nimmst über, nahm über, hat übergenommen> (mit OBJ) jmd. nimmt etwas über (umg.) um die Schultern legen Wenn es kühl wird, kannst du ja den Mantel übernehmen.

über•neh•men

; übernimmt, übernahm, hat übernommen; [Vt]
1. etwas übernehmen etwas als Nachfolger von jemandem annehmen und weiterführen: Mein Sohn wird die Autowerkstätte bald übernehmen
2. etwas übernehmen eine Firma o. Ä. kaufen und weiterführen: Der Konzern übernahm drei kleine Firmen
3. meist <eine Firma> übernimmt jemanden eine Firma nimmt jemanden nach dem Kauf o. Ä. einer anderen Firma in die eigene Firma auf <die Belegschaft übernehmen>
4. etwas übernehmen etwas verwenden, das ein anderer geschaffen od. sich ausgedacht hat <jemandes Ideen übernehmen, eine Textstelle wörtlich übernehmen>: Wir übernehmen heute eine Sendung des österreichischen Rundfunks
5. etwas übernehmen eine Aufgabe o. Ä. annehmen und erfüllen <ein Amt, eine Funktion, eine Aufgabe übernehmen; die Verteidigung eines Angeklagten übernehmen>: Da der Schauspieler krank wurde, musste ein Kollege dessen Rolle übernehmen; den Vorsitz einer Partei übernehmen
6. etwas übernehmen für etwas aufkommen, etwas bezahlen <die Kosten, Schulden übernehmen>
7. etwas übernehmen verwendet zusammen mit einem Subst., um ein Verb zu umschreiben; die Bürgschaft für jemanden/etwas übernehmen ≈ für jemanden/etwas bürgen; die Garantie für etwas übernehmen ≈ für etwas garantieren; die Haftung für etwas übernehmen ≈ für etwas haften; [Vr]
8. sich übernehmen versuchen, mehr zu schaffen od. zu erreichen, als man (z. B. aufgrund seiner Kraft) schaffen/erreichen kann ≈ sich zu viel zumuten <sich finanziell übernehmen>: Übernimm dich nicht (beim Joggen)!

übernehmen

(yːbɐˈneːmən)
verb untrennbar, unreg., kein -ge-
1. Kosten, Rechnung, Verantwortung sich bereit erklären, die Folgen zu tragen Lass nur, das übernehme ich. Der Minister übernahm die Verantwortung für den Skandal und trat zurück.
2. etw. von jd anderem bekommen und an seiner Stelle tun oder weiterführen Unser Sohn soll später mal den Hof übernehmen. Ich muss eine Pause machen, kannst du mal für mich übernehmen? Wenn du keine Zeit hast, übernehme ich das gerne für dich.
3. Aufgabe, Amt sich bereit erklären, etw. zu tun jds Verteidigung übernehmen
4. Möbel etw., das jd anderes bereits benutzt hat, weiterbenutzen Die Küche haben wir vom Vormieter übernommen.
5. Mitarbeiter nach dem Kauf einer Firma weiterbeschäftigen
6. eine zu große Belastung auf sich nehmen Mit der Aufgabe habe ich mich völlig übernommen. Er hat sich auf der Bergtour so übernommen, dass er zusammenbrach.
Thesaurus

(sich) übernehmen:

(sich) zuviel zumuten
Übersetzungen

übernehmen

take over, to adopt, to take on, to take over, to undertake undertaken, to undertake undertook, assume, undertake, adopt

übernehmen

vállal

übernehmen

無理をする, 引き継ぐ

übernehmen

převzít

übernehmen

overtage

übernehmen

vallata

übernehmen

preuzeti

übernehmen

rilevare

übernehmen

인계받다

übernehmen

overnemen

übernehmen

ta over

übernehmen

przejąć

übernehmen

tomar posse

übernehmen

ta över

übernehmen

เข้าควบคุม

übernehmen

tiếp quản

übernehmen

接管

über|neh|men

1 ptp <übernọmmen> insep irreg
vt
(= annehmen)to take; Aufgabe, Arbeitto take on, to undertake; Funktionto take on; Verantwortungto take on, to assume, to accept; Kosten, Hypothekto agree to pay; (Jur) Fallto take (on); jds Verteidigungto take on; (= kaufen)to buy; den Befehl or das Kommando übernehmento take command or charge; die Führung übernehmen (von Organisation etc) → to take charge (genof); (Sport) → to take over the lead; seit er das Amt übernommen hatsince he assumed office; er übernimmt Ostern eine neue Klasse (Sch) → he’s taking charge of a new class at Easter; lassen Sie mal, das übernehme ich!let me take care of that; es übernehmen, etw zu tunto take on the job of doing sth, to undertake to do sth
(stellvertretend, ablösend) → to take over (von from); Ausdruck, Ansichtto adopt; Zitat, Wortto take, to borrow; (Comput) Einstellungento apply
Geschäft, Praxis etcto take over
(Aus inf: = übertölpeln) → to put one over on (inf)
vrto take on or undertake too much; (= sich überanstrengen)to overdo it; (beim Essen) → to overeat; übernehmen Sie sich nur nicht! (iro)don’t strain yourself! (iro)

über+neh|men

2
vt sep irreg Cape etcto put on; das Gewehr übernehmen (Mil) → to slope arms
die Tabellenführung übernehmento take over at the top of the table
die Rechnung übernehmento pick up the check [Am.] [coll.]
sich übernehmento bite off more than one can chew